Quantcast
peoplepill id: wolfgang-wachtsmuth
WW
1 views today
1 views this week
Wolfgang Wachtsmuth
German writer and educationist

Wolfgang Wachtsmuth

Wolfgang Wachtsmuth
The basics

Quick Facts

Intro German writer and educationist
Was Writer Educator
From Germany
Field Academia Literature
Gender male
Birth 1876, Jelgava, Latvia
Death 1964 (aged 88 years)
The details (from wikipedia)

Biography

Wolfgang Friedrich Justus Wachtsmuth (* 12. November 1876 in Mitau; † 13. November 1964 in Eschweiler) war ein deutsch-baltischer Pädagoge und Autor.

Leben

Nach seinem Schulbesuch in Mitau und Sankt Petersburg studierte Wachtsmuth zwischen 1896 und 1902 Chemie am Polytechnischen Institut Riga. Von 1904 an bis 1915 wirkte er als Oberlehrer in Riga. Nach Beendigung des Ersten Weltkriegs war Wachtsmuth ab 1919 maßgeblich am Wiederaufbau des deutschen Schulwesens in Lettland beteiligt und fungierte ab 1920 für acht Jahre als Leiter der deutschen Schulabteilung. 1929 betraute man ihn mit der Leitung des deutschen Bildungswesens im lettischen Bildungsministerium. 1934 berief man ihn zum Leiter des Kulturamts. Dieses Amt hatte er bis 1936 inne und bis 1939 war er auch Mitglied des Präsidiums der Deutschbaltischen Volksgemeinschaft in Lettland.

Er war Mitglied der Fraternitas Baltica.

Schriften

  • Geschichte der Fraternitas Baltica zu Riga 1865–1915. Riga 1922.
  • Von deutscher Arbeit in Lettland 1918–1934. Ein Tätigkeitsbericht. Materialien zur Geschichte des baltischen Deutschtums. 3 Bände. Comel, Köln 1951–1953.
    • Bd. 1: Die deutsch-baltische Volksgemeinschaft in Lettland 1923–1934 (1951)
    • Bd. 2: Die autonome deutsche Schule in Lettland (1952)
    • Bd. 3: Das politische Gesicht der deutschen Volksgruppe in Lettland in der parlamentarischen Periode (1953)
  • Wege, Umwege, Weggenossen. Lebenserinnerungen. Winkler, München 1954.
  • Wesen, Aufbau und Bedeutung der ehemaligen deutsch-baltischen studentischen Korporationen. Einst und Jetzt, Jahrbuch des Vereins für corpsstudentische Geschichtsforschung, Bd. 1 (1956), S. 45–60.

Siehe auch

  • Geschichte Lettlands#Die Gründung der Republik Lettland 1918 und die Zwischenkriegszeit
The contents of this page are sourced from Wikipedia article on 07 Aug 2020. The contents are available under the CC BY-SA 4.0 license.
comments so far.
Comments
From our partners
Sponsored
Sections Wolfgang Wachtsmuth

arrow-left arrow-right instagram whatsapp myspace quora soundcloud spotify tumblr vk website youtube pandora tunein iheart itunes