Quantcast
peoplepill id: wolf-dieter-lukas
WL
2 views today
6 views this week
Wolf-Dieter Lukas

Wolf-Dieter Lukas

Deutscher Physiker, Staatssekretär
Wolf-Dieter Lukas
The basics

Quick Facts

Intro Deutscher Physiker, Staatssekretär
Is Civil servant
From Germany
Type Politics
Gender male
Birth 1 February 1957, Berlin, Margraviate of Brandenburg
Age: 63 years
Star sign AquariusAquarius
The details

Biography

Wolf-Dieter Lukas (* 1. Februar 1957 in Berlin-Charlottenburg) ist ein deutscher Physiker und politischer Beamter. Seit September 2019 ist er beamteter Staatssekretär im Bundesministerium für Bildung und Forschung.

Biografie

Lukas studierte von 1976 bis 1981 Physik an der Freien Universität Berlin. Im Anschluss an sein Studium arbeitete er vier Jahre lang zunächst als Doktorand und später als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Max-Planck-Institut für Festkörperforschung in Stuttgart. 1984 promovierte er in Physik an der Technischen Hochschule Darmstadt. Nach seiner wissenschaftlichen Tätigkeit wechselte er 1988 in das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF).

Dort wirkte er im Auftrag des damaligen Bundesforschungsministers Jürgen Rüttgers (CDU) an der Projektgruppe des BMBF mit, die die Grundlagen für die erste gesetzliche Regelung für Internet-Dienste in Deutschland erarbeitete (vgl. IuKDG). Edelgard Bulmahn übertrug ihm am 1. Februar 2005 die Leitung der Abteilung Schlüsseltechnologien im BMBF. Dort etablierte er das neue Forschungsförderfeld Zivile Sicherheitsforschung und prägte die Ausrichtung der Forschungsförderung insbesondere für die Bereiche Informations- und Kommunikationstechnologie und Elektromobilität. Gemeinsam mit Henning Kagermann und Wolfgang Wahlster hat er das Zukunftsprojekt „Industrie 4.0“ konzipiert und am 1. April 2011 erstmals in den VDI-Nachrichten veröffentlicht. Lukas war Mitglied im Aufsichtsrat des Karlsruher Instituts für Technologie und Mitglied der Kuratorien des Max-Planck-Institutes für Informatik in Saarbrücken und des Max-Planck-Institutes für Festkörperphysik in Stuttgart. Seit September 2019 ist Wolf-Dieter Lukas beamteter Staatssekretär im BMBF.

Er ist Honorarprofessor an der Technischen Universität Berlin und beschäftigt sich dort mit „IT-Innovation Engineering“, also der Analyse und Planbarkeit technischer Innovationen im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnik (IT). Seine Berufung von 2010 erregte öffentliche Kritik.

The contents of this page are sourced from Wikipedia article on 15 Jul 2020. The contents are available under the CC BY-SA 4.0 license.
comments so far.
Comments
Reference sources
References
http://www.wolfgang-wahlster.de/wordpress/wp-content/uploads/Industrie_4_0_Mit_dem_Internet_der_Dinge_auf_dem_Weg_zur_vierten_industriellen_Revolution_2.pdf
https://www.bmbf.de/de/prof-dr-wolf-dieter-lukas-9674.html
http://www.taz.de/!5073570/
https://d-nb.info/gnd/1208779206
http://swb.bsz-bw.de/DB=2.104/SET=1/TTL=1/CMD?retrace=0&trm_old=&ACT=SRCHA&IKT=2999&SRT=RLV&TRM=1208779206
https://beacon.findbuch.de/seealso/pnd-aks?format=sources&id=1208779206
https://viaf.org/viaf/1570148997674259870003/
https://persondata.toolforge.org/p/Wolf-Dieter_Lukas
https://d-nb.info/gnd/110981510
arrow-left arrow-right arrow-up arrow-down instagram whatsapp myspace quora soundcloud spotify tumblr vk website youtube stumbleupon comments comments pandora gplay iheart tunein pandora gplay iheart tunein itunes