Quantcast
peoplepill id: william-rothlein
WR
1 views today
4 views this week
William Rothlein

William Rothlein

American actor
William Rothlein
The basics

Quick Facts

Intro American actor
Is Actor Stage actor Model
From United States of America
Type Fashion Film, TV, Stage & Radio
Gender male
Birth 16 March 1943, New York City, New York, USA
Age 77 years
Star sign Pisces
The details

Biography

William Rothlein (* 16. März 1943 in New York City) ist ein US-amerikanischer Theaterschauspieler, der auch vereinzelt in Filmen kleine Rollen spielte, und ein Model.

Karriere

Der Sohn eines Österreichers und einer Amerikanerin arbeitete in New York als Model und nahm nebenbei Schauspielunterricht. Rothlein ging nach Europa, machte da die Bekanntschaft mit Salvador Dalí, für den er in Spanien Modell stand. Bei Federico Fellini arbeitete er als Statist. Durch Zufall lernten der Produzent Franz Marischka und sein Halbbruder Georg Marischka Rothlein kennen und engagierten ihn als Haukaropora in dem geplanten Karl-May-Filmprojekt Das Vermächtnis des Inka. Ein weiteres Projekt, Der schwarze Gerard, wurde nicht realisiert, da Das Vermächtnis des Inka kein finanzieller Erfolg wurde. Rothlein kehrte zurück in die USA und lebte dort elf Jahre in Los Angeles, wo er als Theaterschauspieler engagiert war. 1980 kehrte er zurück nach New York, wo er weiterhin Theater spielte. Auf der großen Kinoleinwand wurde er nur noch in kleineren Rollen gesehen.

Filmografie

  • 1965: Julia und die Geister
  • 1966: Das Vermächtnis des Inka
  • 1971: Threshold
  • 1983: Der Honorarkonsul
  • 1985: Rambo 2 - Der Auftrag
  • 1987: Walker
  • 1988: First Fighter
  • 1995: Draussen lauert der Tod
  • 1996: Tachgebuch eines Dealers
  • 1996: Bad Liver & A Brooker Heart
  • 1996: Hamlet
  • 1998: The Zen-Masters
  • 1998: Große Erwartungen
  • 1998: The Call Back
  • 2000: Double Down
  • 2004: Sad Spanish Song
  • 2009: In My Life
  • 2010: Grand Slammend
  • 2012: Angels

Literatur

  • Michael Petzel: Karl-May-Stars. Hrsg.: Bernhard Schmid, Lothar Schmid. Karl-May-Verlag, Bamberg 2002. ISBN 3-7802-0162-3
The contents of this page are sourced from Wikipedia article on 11 Sep 2020. The contents are available under the CC BY-SA 4.0 license.
comments so far.
Comments
Reference sources
References
https://www.imdb.com/name/nm0745212
https://d-nb.info/gnd/1061970647
http://swb.bsz-bw.de/DB=2.104/SET=1/TTL=1/CMD?retrace=0&trm_old=&ACT=SRCHA&IKT=2999&SRT=RLV&TRM=1061970647
https://beacon.findbuch.de/seealso/pnd-aks?format=sources&id=1061970647
https://viaf.org/viaf/311674426/
https://persondata.toolforge.org/p/William_Rothlein
arrow-left arrow-right arrow-up arrow-down instagram whatsapp myspace quora soundcloud spotify tumblr vk website youtube stumbleupon comments comments pandora gplay iheart tunein pandora gplay iheart tunein itunes