Quantcast
peoplepill id: wilhelm-bortenschlager
WB
1 views today
1 views this week
Wilhelm Bortenschlager
´┐ŻÂsterreichischer Literaturwissenschaftler

Wilhelm Bortenschlager

Wilhelm Bortenschlager
The basics

Quick Facts

Intro ´┐ŻÂsterreichischer Literaturwissenschaftler
Is Scholar Literary scholar
From Austria
Field Academia Literature
Gender male
Birth 29 December 1911, Aurolzm├╝nster, Austria
Age 110 years
Star sign Capricorn
The details (from wikipedia)

Biography

Wilhelm Bortenschlager (* 29. Dezember 1911 in Aurolzm├╝nster) ist ein ├Âsterreichischer Literaturwissenschaftler.

Leben und Wirken

Nach dem Besuch des humanistischen Gymnasiums in Ried im Innkreis studierte Bortenschlager an der Universit├Ąt Wien die F├Ącher Germanistik und Altphilologie. Unter seinen Lehrern waren der Germanist Josef Nadler und der Literaturhistoriker Hans Rupprich. Bortenschlager schloss sein Studium 1935 mit einer Dissertation ├╝ber den Dichter August von Kotzebue ab. Nach Ablegen der Lehramtspr├╝fung war er zun├Ąchst Lehrer am Gymnasium. Sp├Ąter initiierte er Theaterprojekte und unterrichtete an der P├Ądagogischen Hochschule des Bundes in Linz. Der vielfach kulturell aktive Bortenschlager war Ehrenmitglied der Innviertler K├╝nstlergilde.

Haupts├Ąchlich bekannt wurde Wilhelm Bortenschlager durch seine zahlreichen Arbeiten zur deutschen Literaturgeschichte und Gegenwartsliteratur, die s├Ąmtliche Bereiche der Literatur ber├╝cksichtigten. Unter anderem ist er Verfasser einer dreib├Ąndigen ÔÇ×Deutschen LiteraturgeschichteÔÇť und eines Lexikons, das als Standardwerk ├╝ber die ├Âsterreichischen Dramatiker der neueren Zeit gilt.

Bortenschlager stand mit zahlreichen Literaten, ├╝ber die er schrieb, in engem Kontakt. Unter diesen finden sich Carl Heinz Kurz, Peter Coryllis und Fritz Hochw├Ąlder.

Werke (Auswahl)

  • Deutsche Literaturgeschichte bis zum Ende des 19. Jahrhunderts. Wien, Wels, M├╝nchen: Leitner 18., neu bearb. Aufl., 192. Tsd. 1971
  • Geschichte der spirituellen Poesie. Darmstadt 1977 (ISBN 978-3-87561-596-8)
  • Kurt Becsi. Dramatiker einer neuen Weltsicht. Innsbruck 1981 (ISBN 978-3-7030-0095-9)
  • Tiroler Drama und Dramatiker im 20. Jahrhundert. Darmstadt 1982 (ISBN 978-3-7053-1711-6)
  • Der unbekannte Billinger. Innsbruck 1985 (ISBN 978-3-7030-0158)
  • Roman Romay, ein Dichterschicksal. Horn 1991 (ISBN 978-3-85028-217-8)
The contents of this page are sourced from Wikipedia article on 23 Dec 2019. The contents are available under the CC BY-SA 4.0 license.
comments so far.
Comments
From our partners
Sponsored
Reference sources
References
https://d-nb.info/gnd/122575741
http://swb.bsz-bw.de/DB=2.104/SET=1/TTL=1/CMD?retrace=0&trm_old=&ACT=SRCHA&IKT=2999&SRT=RLV&TRM=122575741
https://beacon.findbuch.de/seealso/pnd-aks?format=sources&id=122575741
https://lccn.loc.gov/n50043793
https://viaf.org/viaf/120617712/
https://tools.wmflabs.org/persondata/p/Wilhelm_Bortenschlager
Sections Wilhelm Bortenschlager

arrow-left arrow-right instagram whatsapp myspace quora soundcloud spotify tumblr vk website youtube pandora tunein iheart itunes