Quantcast
peoplepill id: walter-hannemann
WH
1 views today
1 views this week
Walter Hannemann

Walter Hannemann

American film editor
Walter Hannemann
The basics

Quick Facts

Intro American film editor
Was Film editor
From United States of America
Type Film, TV, Stage & Radio
Gender male
Birth 2 May 1912, Atlanta, Fulton County, Georgia, U.S.A.
Death 29 April 2001, San Marcos, San Diego County, California, U.S.A. (aged 89 years)
The details (from wikipedia)

Biography

Walter A. Hannemann (* 2. Mai 1912 in Atlanta, Georgia; † 29. April 2001 in San Marcos, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Filmeditor.

Leben

Nachdem Walter Hannemann bereits während seiner Schulzeit im Versand von MGM arbeitete, fand er relativ schnell nach seinem Abschluss an der University of Southern California einen Job als Tontechniker beim Paramount Pictures. Doch es war nicht nur der Tonschnitt, für den er sich interessierte, sondern vielmehr der Filmschnitt, zu dem es ihn zog, weswegen er bereits 1943 mit Riders of the Deadline erstmals eigenverantwortlich einen Filmschnitt leiten durfte.

Hannemann schnitt bereits 1953 für die Serien Im wilden Westen und The Range Rider jeweils 1 Episode. Es sollten noch bekannte Serien wie Auf der Flucht, Hawaii Fünf-Null und Die Straßen von San Francisco folgen, für die er jeweils über mehrere Episoden den Schnitt übernahm.

Doch es waren vielmehr Kinofilme, für die er bekannt wurde. So schnitt er nicht nur Panzer nach vorn, Die Rache der glorreichen Sieben und Kanonen für Cordoba, sondern wurde für Zwei Minuten Warnung und Ein ausgekochtes Schlitzohr jeweils mit einer Oscar-Nominierung für den Besten Filmschnitt bedacht.

Filmografie (Auswahl)

Filme

  • 1944: Riders of the Deadline
  • 1950: Den Morgen wirst du nicht erleben (Kiss Tomorrow Goodbye)
  • 1954: Kampfstaffel Feuerdrachen (Dragonfly Squadron)
  • 1959: Al Capone
  • 1961: Panzer nach vorn (Armored Command)
  • 1962: Hitler
  • 1968: Die Rache der glorreichen Sieben (Guns of the Magnificent Seven)
  • 1969: Krakatoa – Das größte Abenteuer des letzten Jahrhunderts (Krakatoa, East of Java)
  • 1969: Matzoukas, der Grieche (A Dream of Kings)
  • 1970: Kanonen für Cordoba (Cannon for Cordoba)
  • 1972: Revengers (The Revengers)
  • 1976: Zwei Minuten Warnung (Two-Minute Warning)
  • 1977: Ein ausgekochtes Schlitzohr (Smokey and the Bandit)
  • 1979: Kaktus Jack (The Villain)
  • 1980: Die nackte Bombe (The Nude Bomb)
  • 1981: Am Ende des Weges (The Day the Loving Stopped)
  • 1981: Charlie Chan und der Fluch der Drachenkönigin (Charlie Chan and the Curse of the Dragon Queen)
  • 1982: Das schönste Freudenhaus in Texas (The Best Little Whorehouse in Texas)
  • 1987: Escape – Die Flucht (The Man Who Broke 1,000 Chains)

Serien

  • 1953: Im wilden Westen (Death Valley Days) (1 Episode)
  • 1953: The Range Rider (1 Episode)
  • 1955: TV Reader’s Digest (3 Episoden)
  • 1962: Westlich von Santa Fé (The Rifleman) (1 Episode)
  • 1963–1967: Auf der Flucht (The Fugitive) (15 Episoden)
  • 1964–1966: 12 O’Clock High (23 Episoden)
  • 1967: Invasion von der Wega (The Invaders) (7 Episoden)
  • 1970–1971: Hawaii Fünf-Null (Hawaii Five-O) (2 Episoden)
  • 1973: Die Straßen von San Francisco (3 Episoden)
  • 1975: Cannon (1 Episode)

Auszeichnungen

  • 1977: Bester Schnitt – Zwei Minuten Warnung (nominiert)
  • 1978: Bester Schnitt – Ein ausgekochtes Schlitzohr (nominiert)
The contents of this page are sourced from Wikipedia article. The contents are available under the CC BY-SA 4.0 license.
comments so far.
Comments
From our partners
Sponsored
arrow-left arrow-right instagram whatsapp myspace quora soundcloud spotify tumblr vk website youtube pandora tunein iheart itunes