Quantcast
peoplepill id: volkmar-muthesius
VM
1 views today
1 views this week
Volkmar Muthesius
German journalist and opinion journalist

Volkmar Muthesius

Volkmar Muthesius
The basics

Quick Facts

Intro German journalist and opinion journalist
Was Journalist Opinion journalist
From Germany
Field Journalism
Gender male
Birth 19 March 1900, Weimar, Thuringia, Germany
Death 12 July 1979, Königstein im Taunus, Hochtaunuskreis, Darmstadt Government Region, Germany (aged 79 years)
Star sign Pisces
Awards
Commander's Cross of the Order of Merit of the Federal Republic of Germany  
The details (from wikipedia)

Biography

Karl Volkmar Muthesius (* 19. März 1900 in Weimar; † 12. Juli 1979 in Königstein im Taunus) war ein deutscher Wirtschaftsjournalist in klassisch liberaler Tradition.

Seine publizistischen Schwerpunkte umfassten das Werben für die Marktwirtschaft und die Korrektur verbreiteter Irrtümer sowie die Themen Geld und Inflation. Viele seiner Bücher sind im Fritz Knapp Verlag erschienen, deren Mitinhaber Muthesius wurde.

Leben

Der Sohn eines Lehrers und Neffe des Architekten Hermann Muthesius besuchte das Weimarer Wilhelm-Ernst-Gymnasium, studierte u. a. in Jena Rechtswissenschaft und promovierte bei Justus W. Hedemann über das Thema Die Rechtsnatur der Zwangsanleihe von 1922. Bei der Thüringer Allgemeinen Zeitung erlernte er das Handwerkszeug des Wirtschaftsjournalisten. Von dort wechselte er 1929 zum Deutschen Volkswirt, um nach nur wenigen Monaten zum Berliner Tageblatt als Wirtschaftskorrespondent nach Düsseldorf zu wechseln.

Muthesius war Leiter der Wirtschaftsredaktion des Berliner Tageblatts und der Deutschen Allgemeinen Zeitung. Später war er Herausgeber der Monatsblätter für freiheitliche Wirtschaftspolitik.

1948 gründete er die Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen zusammen mit dem Verleger Fritz Knapp und Walter Hoffmann und fungierte als deren Herausgeber.

Muthesius war – von Wilhelm Röpke und Alexander Rüstow – als Leiter des Walter Eucken Instituts auserkoren. Eine wissenschaftliche Laufbahn lehnte Muthesius indes ab, weil er seine Aufgabe in der Wirtschaftspublizistik sah, die ein großes Publikum erreichen konnte, und weil er dem Ordoliberalismus, insbesondere der staatlichen Kartellaufsicht, als klassischer Liberaler kritisch gegenüber stand – wie seinen Erinnerungen zu entnehmen ist.

Von 1961 bis 1971 war er Präsident des Bundes der Steuerzahler.

Werke

  • Volkmar Muthesius: Augenzeuge von drei Inflationen. Erinnerungen und Gedanken eines Wirtschaftspublizisten. Fritz Knapp Verlag, Frankfurt am Main, 2. Auflage 1973.
  • Volkmar Muthesius: Geld und Geist: Kulturhistorische und wirtschaftspolitische Aufsätzeå. Fritz Knapp Verlag, Frankfurt am Main 1961.
  • Volkmar Muthesius: Inflation. Wie sie entsteht und wie man sie verhütet. Fritz Knapp Verlag, Frankfurt am Main 1958.
  • Volkmar Muthesius: Moral des Geldes. Fritz Knapp Verlag, Frankfurt am Main 1956.
  • Volkmar Muthesius: Du und die Wirtschaft. Eine Einführung in wirtschaftliches Denken. Ullstein Verlag, West-Berlin 1955.
  • Volkmar Muthesius: Müssen wir arm bleiben? Deutung und Wahrheit in der Wirtschaftspolitik. Fritz Knapp Verlag, Frankfurt am Main 1952.
  • Volkmar Muthenius: Krieg der Fabriken. Worauf beruht der Deutsche Rüstungvorsprung? Deutscher Verlag, Berlin 1941.

Ehrungen

  • 1972: Großes Verdienstkreuz der Bundesrepublik Deutschland

Literatur

  • Volkmar Muthesius im Munzinger-Archiv (Artikelanfang frei abrufbar)
The contents of this page are sourced from Wikipedia article on 25 Jul 2020. The contents are available under the CC BY-SA 4.0 license.
comments so far.
Comments
From our partners
Sponsored
Sections Volkmar Muthesius

arrow-left arrow-right instagram whatsapp myspace quora soundcloud spotify tumblr vk website youtube pandora tunein iheart itunes