Quantcast
VP
Germany
25 views this week
Volker Pingel

Volker Pingel

German archaeologist and prehistorian
The basics
Quick Facts
Intro German archaeologist and prehistorian
Countries Germany
Occupations Archaeologist Prehistorian University teacher
Gender male
Birth October 18, 1941 (Wetzlar)
Death March 10, 2005
The details
Biography

Volker Pingel (* 18. Oktober 1941 in Wetzlar; † 10. März 2005) war Professor für Vor- und Frühgeschichte an der Ruhr-Universität Bochum.

Das Studium an den Universitäten Freiburg, Kiel und Marburg 1961 bis 1967 schloss er mit der Promotion ab. Thema der Dissertation war „Die glatte Drehscheibenkeramik von Manching“.

Nach Tätigkeiten bei der Römisch-Germanischen Kommission (RGK) an der Universität Marburg wurde er 1980 nach Bochum berufen. Seine Habilitation über „Die vorgeschichtlichen Goldfunde der iberischen Halbinsel“ hatte er 1977 in Marburg eingereicht.

Schriften (Auswahl)

  • Die glatte Drehscheibenkeramik von Manching (= Die Ausgrabungen in Manching. Bd. 4, ZDB-ID 519354-0). Steiner, Wiesbaden 1971 (Zugleich: Marburg, Universität, Dissertation, 1967).
  • Die vorgeschichtlichen Goldfunde der iberischen Halbinsel. Eine archäologische Untersuchung zur Auswertung der Spektralanalysen (= Madrider Forschungen. Bd. 17). de Gruyter, Berlin u. a. 1992, ISBN 3-11-012337-1 (Zugleich: Marburg (Lahn), Universität, Habilitations-Schrift, 1977).
  • 25 Jahre, 2500 Jahre oder mehr als 25000 Jahre, das Gelände der Ruhr-Universität Bochum. Ein archäologischer Rückblick. Beiheft zum 25jährigen Bestehen der Ruhruniversität Bochum. Pressestelle der Ruhr-Universität, Bochum 1991.
  • als Herausgeber mit Svend Hansen: Archäologie in Hessen. Neue Funde und Befunde. Festschrift für Fritz-Rudolf Herrmann zum 65. Geburtstag (= Internationale Archäologie. Studia honoraria. Bd. 13). Leidorf, Rahden/Westfalen 2001, ISBN 3-89646-393-4.
  • als Herausgeber mit Andreas Hauptmann: Archäometrie. Methoden und Anwendungsbeispiele naturwissenschaftlicher Verfahren in der Archäologie (= Veröffentlichungen aus dem Deutschen Bergbau-Museum Bochum. Nr. 156). Schweizerbart, Stuttgart 2008, ISBN 978-3-510-65232-7.
The contents of this page are sourced from Wikipedia article. The contents are available under the CC BY-SA 4.0 license.
comments so far.
Comments
References
http://swb.bsz-bw.de/DB=2.104/SET=1/TTL=1/CMD?retrace=0&trm_old=&ACT=SRCHA&IKT=2999&SRT=RLV&TRM=138236860
https://beacon.findbuch.de/seealso/pnd-aks?format=sources&id=138236860
https://d-nb.info/gnd/138236860
https://portal.dnb.de/opac.htm?method=simpleSearch&query=mn0000383914
https://tools.wmflabs.org/persondata/p/Volker_Pingel
https://viaf.org/viaf/17351178/
https://zdb-katalog.de/list.xhtml?t=519354-0&key=zdb
arrow-left arrow-right arrow-up arrow-down instagram whatsapp myspace quora soundcloud spotify tumblr vk website youtube stumbleupon comments comments pandora gplay iheart tunein pandora gplay iheart tunein itunes