Quantcast
peoplepill id: udo-meeteren
UM
3 views today
31 views this week
Udo Meeteren

Udo Meeteren

German entrepreneur
Udo Meeteren
The basics

Quick Facts

Intro German entrepreneur
Is Businessperson Entrepreneur
From Germany
Type Business
Gender male
Birth 26 May 1926, Mülheim an der Ruhr, Düsseldorf Government Region, North Rhine-Westphalia, Germany
Age 94 years
Star sign GeminiGemini
The details

Biography

Udo van Meeteren (* 26. Mai 1926 in Mülheim an der Ruhr) ist ein deutscher Unternehmer und Kunstmäzen.

Biografie

Seine Eltern waren der Bankier und Kaufmann Georg (1880–1945) und Olga van Meeteren (1896–1976), eine geborene Weuste. Im Sommer 1926 zog die Familie nach Düsseldorf ins Hofgartenviertel in die Goltsteinstraße 9, wo Udo van Meeteren aufwuchs. Nach dem Abitur mit 17 Jahren am Gymnasium an der Prinz-Georg-Straße (heute das Max-Planck-Gymnasium) studierte er 1944 Maschinenbau und Bergbau an der Technischen Hochschule in Aachen. Der Zweite Weltkrieg unterbrach seinen weiteren Werdegang. Er diente als Funker und geriet in französische Gefangenschaft, aus der er erst 1948 heimkehrte. Nach Praktika in einer Großbank in Hamburg und in den Vereinigten Staaten trat van Meeteren 1952 in den Michel-Konzern (heute Teil der RAG Aktiengesellschaft) ein. Dort wurde er 1956 mit den Stimmen der Arbeitnehmerschaft in den Vorstand der Braunkohlekraftwerk Neurath AG berufen. Es folgten weitere leitende Positionen in der Montanindustrie. Von 1959 bis 1980 war er Kommanditist des Bankhauses Trinkaus & Burkhardt.

Kulturelles Engagement

1980 gründete er zum 100. Geburtstag seines Vaters die gemeinnützige Stiftung van Meeteren, die mit einem Stiftungsvermögen von rund 45 Millionen Euro kulturelle Ziele unterstützt. 2013 ermöglichte er das Haus der Universität Düsseldorf durch weitere Geld- und Sachleistungen. 2016 förderte er die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf mit zwei Millionen Euro zur Einrichtung des neuen Masterstudiengangs Kunstvermittlung und Kulturmanagement zum Wintersemester 2016/2017.

Auszeichnungen

  • 2001 Auszeichnung mit dem Ehrenring der Landeshauptstadt Düsseldorf
  • 2001 Maecenas-Ehrung des Arbeitskreises selbständiger Kultur-Institute e.V. - AsKI
  • Seit 2003 Ehrenbürger von Düsseldorf
  • 2003 Verleihung der Goldenen Verdienstnadel des Eifelvereins
  • Seit 2006 Ehrenmitglied des Eifelvereins Düsseldorf e.V. 1908
  • 2006 Verleihung des Bundesverdienstkreuzes 1. Klasse
  • 2010 Ehrenmitglied der Alde Düsseldorfer Bürgergesellschaft 1920 e. V.
  • 2010 James-Simon-Preis der James-Simon-Stiftung, Preis für vorbildliches, soziales und kulturelles Engagement in Deutschland
  • 2013 Deutscher Stifterpreis des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen
  • 2013 Große Goldene Jan-Wellem-Medaille des Heimatvereins Düsseldorfer Jonges e.V.

Literatur

  • Plankermann, Zeyen, Görgens, Bühler (Hrsg.): Hundert Düsseldorfer Köpfe. Droste, Düsseldorf 2005, ISBN 3-7700-1193-7, S. 132f.
The contents of this page are sourced from Wikipedia article. The contents are available under the CC BY-SA 4.0 license.
comments so far.
Comments
arrow-left arrow-right arrow-up arrow-down instagram whatsapp myspace quora soundcloud spotify tumblr vk website youtube stumbleupon comments comments pandora gplay iheart tunein pandora gplay iheart tunein itunes