Quantcast
peoplepill id: thomas-braut
TB
1 views today
1 views this week
Thomas Braut

Thomas Braut German actor and voice actor

German actor and voice actor
The basics
Quick Facts
Intro German actor and voice actor
Was Actor Voice actor
From Germany
Type Film, Television, Stage and Radio
Gender male
Birth 22 May 1930, Berlin, Germany
Death 13 December 1979, Munich, Upper Bavaria, Bavaria, Germany (aged 49 years)
Star sign GeminiGemini
The details
Biography

Thomas Ulrich Braut (* 22. Mai 1930 in Berlin; † 13. Dezember 1979 in München) war ein deutscher Schauspieler und Synchronsprecher.

Leben

Der Sohn der Schauspielerin Frigga Braut besuchte von 1949 bis 1951 die Düsseldorfer Schauspielschule unter Gustaf Gründgens und nahm zusätzlich Klavier- und Gesangsunterricht. 1949 gab er sein Bühnendebüt als Chorbote in Die Braut von Messina im Grenzlandtheater in Monschau. Weitere Bühnenstationen waren Düsseldorf, Osnabrück, Köln, München, Zürich, Frankfurt, Hamburg und Berlin. Dabei betätigte er sich nicht nur als Schauspieler, sondern auch als Regisseur.

Ab 1957 übernahm er zudem Rollen in Film- und Fernsehproduktionen. Er spielte u.a. in Frank Wisbars Kriegsfilm Haie und kleine Fische, in der Heinz Erhardt-Komödie Vater, Mutter und neun Kinder, Krimis wie Stahlnetz sowie in Fernsehserien wie Derrick, Das Kriminalmuseum, Notarztwagen 7, Der Alte und Auf Achse.

Seit 1953 war Braut außerdem umfangreich als Synchronsprecher tätig und lieh seine Stimme international bekannten Schauspiel-Kollegen wie Alan Bates (u.a. Der Todesschrei), Jean-Paul Belmondo (Der Mann, der mir gefällt), Richard Burton (Steiner – Das Eiserne Kreuz II), Johnny Cash (Columbo – Schwanengesang), James Coburn (Steiner – Das Eiserne Kreuz), James Drury (in der Western-Serie Die Leute von der Shiloh-Ranch), Gene Hackman (Verschollen im Weltraum), Dennis Hopper (Easy Rider), Ben Gazzara (Die Brücke von Remagen), Toshirō Mifune (Rivalen unter roter Sonne), Cameron Mitchell (Verflucht sind sie alle), Renato Salvatori (u.a. in Rocco und seine Brüder) und William Shatner (In geheimer Mission).

Braut war mit der Schauspiel-Kollegin Ursula Herwig verheiratet. Seine Cousine Ingrid Braut (1926–2001) war ebenfalls als Schauspielerin tätig.

Nachdem Thomas Braut in den Jahren zuvor bereits zwei Herzinfarkte erlitten hatte, erlag er im Alter von nur 49 Jahren am 13. Dezember 1979 einem dritten Infarkt.

Filmografie (Auswahl)

  • 1957: Haie und kleine Fische
  • 1958: Warum sind sie gegen uns?
  • 1958: Vater, Mutter und neun Kinder
  • 1959: Nacht fiel über Gotenhafen
  • 1961: Stahlnetz – Saison
  • 1961: Schiffer im Strom (Dreiteiler)
  • 1962: 90 Minuten nach Mitternacht
  • 1962: Onkel Harry
  • 1963/1967: Das Kriminalmuseum – Zahlencode N, Die Kamera
  • 1964–1967: Die fünfte Kolonne (4 Folgen)
  • 1964: Slim Callaghan greift ein - Die Erbschaft
  • 1964: Die Truhe
  • 1964: Hafenpolizei – Gefährliche Zuflucht
  • 1969: Goya
  • 1970: Ein großer graublauer Vogel
  • 1974: Unser Walter
  • 1975: Eurogang – Ein Wagen voll Madonnen
  • 1975: Derrick – (Folge 12: Ein Koffer aus Salzburg)
  • 1976: Derrick – (Folge 25: Das Bordfest)
  • 1977: Derrick – (Folge 36: Mord im TEE 91)
  • 1977: MS Franziska
  • 1978: Derrick – (Folge 51: Ute und Manuela)
  • 1978: Son of Hitler
  • 1979: Derrick – (Folge 59: Lena)
  • 1979: Derrick – (Folge 60: Besuch aus New York)
  • 1979: Derrick – (Folge 61: Ein Kongress in Berlin)

Hörspiele

  • 1964: Otto Heinrich Kühner: Die Übungspatrone (Soldat) – Regie: Otto Kurth (Hörspiel – SR/BR)
The contents of this page are sourced from Wikipedia article. The contents are available under the CC BY-SA 4.0 license.
comments so far.
Comments
arrow-left arrow-right arrow-up arrow-down instagram whatsapp myspace quora soundcloud spotify tumblr vk website youtube stumbleupon comments comments pandora gplay iheart tunein pandora gplay iheart tunein itunes