Quantcast
peoplepill id: tanja-gaich
TG
1 views today
1 views this week
Tanja Gaich
�¿½¶sterreichische Chemikerin

Tanja Gaich

Tanja Gaich
The basics

Quick Facts

Intro �¿½¶sterreichische Chemikerin
Is Chemist
From Austria
Field Science
Gender female
Birth 15 June 1980, Salzburg, Austrian Empire
Age 42 years
Star sign Gemini
The details (from wikipedia)

Biography

Tanja Gaich (* 15. Juni 1980 in Salzburg) ist eine österreichische Chemikerin (Organische Chemie, Organische Synthese).

Tanja Gaich studierte 1998 bis 2000 Molekularbiologie an der Universität Salzburg und 1999 bis zum Diplom 2005 Chemie an der Universität Wien, an der sie 2009 bei Johann Mulzer promoviert wurde. Als Post-Doktorandin war sie bis 2010 am Scripps Research Institute in La Jolla bei Phil Baran. Danach war sie Sofja Kovalevskaja Gruppenleiterin an der Leibniz-Universität Hannover am Lehrstuhl von Markus Kalesse und ab 2015 Professorin für Organische Chemie an der Universität Konstanz.

Sie befasst sich mit Totalsynthese komplexer Naturstoffe, unter anderem Sarpagin, einem Rauwolfia-Alkaloid, und Taxol-Derivate. Dabei sucht sie auch nach Ausgangsmolekülen, die für mehrere Totalsynthesen von Naturstoffen dienen können. Teilweise nimmt sie sich die Synthesewege in der Natur zum Vorbild.

Sie erhielt den Dissertationspreis der Gesellschaft österreichischer Chemiker und den Laudimaxima Preis der Universität Wien zur Förderung von Frauen in Mathematik und Naturwissenschaften. 2012 erhielt sie den Sofja Kovalevskaja-Preis der Alexander von Humboldt-Stiftung und 2014 den Chemiedozenten-Preis der ADUC und den Chemie-Preis der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen für herausragende Leistungen bei der Totalsynthese komplexer Naturstoffe (Laudatio). 2015 erhielt sie einen ERC Starting Grant, einen Preis für Nachwuchswissenschaftler auf dem Gebiet von Naturstoffen der DECHEMA und den Early Excellence Award in Science der Bayer AG. In einer Würdigung für den Preis der Bayer AG wurde hervorgehoben, dass die Forschung zu Totalsynthesen von Naturstoffen im Rückgang sei, da diese meist viele Einzelschritte und viele Jahre Forschung mit ungewissem Ausgang erfordern, wobei oft Rückschläge zu überwinden sind.

Schriften (Auswahl)

  • mit J. Mulzer: Total Synthesis of (−)-Penifulvin A, an Insecticide with a Dioxafenestrane Skeleton, J. Am. Chem. Soc. 2009, 131 (2), 452–453, doi:10.1021/ja8083048.
  • mit P. S. Baran: Aiming for the Ideal Synthesis, J. Org. Chem. 2010, 75 (14), 4657–4673, doi:10.1021/jo1006812.
  • mit J. Mulzer: Biomimetic Synthesis of Alkaloids with a Modified Indole Nucleus, in: Erwan Poupon, Bastien Nay (Hrsg.): Biomimetic Organic Synthesis, Band 1, Wiley-VCH 2011, S. 149–180
  • mit S. Krüger: Enantioselective, Protecting-Group-Free Total Synthesis of Sarpagine Alkaloids—A Generalized Approach, Angew. Chem. Int. Ed. 2015, 54 (1), 315–317.
  • mit E. Stempel: Cyclohepta[b]indoles: A Privileged Structure Motif in Natural Products and Drug Design, Acc. Chem. Res. 2016, 49 (11), 2390–2402
  • mit R. Eckermann, M. Breunig: Formal Total Synthesis of (±)-Strictamine by [2,3]-Sigmatropic Stevens Rearrangements, Chem. Eur. J. 2017, 23 (16), 3938–3949.
  • mit C. K. G. Gerlinger, S. Krüger: Total Synthesis of Parvineostemonine by Structure Pattern Recognition: A Unified Approach to Stemona and Sarpagine Alkaloids, Chem. Eur. J. 2018, 24 (16), 3994–3997.
  • mit H. Rebmann, C. K. G. Gerlinger: Gram-Scale Total Synthesis of Sarpagine Alkaloids and Non-Natural Derivatives, Chem. Eur. J. 2019, 25 (11), 2704–2707
The contents of this page are sourced from Wikipedia article on 23 Feb 2020. The contents are available under the CC BY-SA 4.0 license.
comments so far.
Comments
From our partners
Sponsored
Reference sources
References
https://www.research.bayer.de/de/taxol-naturstoff.aspx
https://www.chemie.uni-konstanz.de/gaich/
http://www.humboldt-foundation.de/web/skp-2012.html
https://d-nb.info/gnd/1047127083
http://swb.bsz-bw.de/DB=2.104/SET=1/TTL=1/CMD?retrace=0&trm_old=&ACT=SRCHA&IKT=2999&SRT=RLV&TRM=1047127083
https://beacon.findbuch.de/seealso/pnd-aks?format=sources&id=1047127083
https://viaf.org/viaf/311482318/
https://tools.wmflabs.org/persondata/p/Tanja_Gaich
https://d-nb.info/gnd/1044298596
https://beacon.findbuch.de/seealso/pnd-aks?format=sources&id=1044298596
Sections Tanja Gaich

arrow-left arrow-right instagram whatsapp myspace quora soundcloud spotify tumblr vk website youtube pandora tunein iheart itunes