Quantcast
peoplepill id: suzanne-grieger-langer
SG
1 views today
1 views this week
Suzanne Grieger-Langer
German opinion journalist and writer

Suzanne Grieger-Langer

Suzanne Grieger-Langer
The basics

Quick Facts

Intro German opinion journalist and writer
Is Journalist Opinion journalist Writer
From Germany
Field Journalism Literature
Gender female
Birth 1972, Detmold, Lippe, Detmold Government Region, Germany
Age 50 years
The details (from wikipedia)

Biography

Suzanne Grieger-Langer (* 1972 in Detmold als Suzanne Grieger) ist eine deutsche Pädagogin, die als Personalberaterin, Dozentin und Sachbuchautorin vorwiegend im Bereich Berufliches Profiling arbeitet. Einen fachlichen Schwerpunkt bildet nach eigenen Angaben die Transaktionsanalyse. Sowohl ihre Methodik als auch ihre Person stehen teils in der Kritik.

Leben

Suzanne Grieger studierte Pädagogik an der Universität Bielefeld. In ihrer abschließenden Diplomarbeit befasste sie 1998 sich mit der Transaktionsanalyse in der Kindererziehung.

Nach eigenen Angaben arbeitet sie seit 1993 selbstständig, zunächst als Dozentin in der beruflichen Weiterbildung und später in der Personalberatung. Zudem ist sie Autorin von Sachbüchern. In ihrem 2013 in Bielefeld gegründeten, inzwischen in Frankfurt am Main ansässigen Verlag Profiler’s Publishing verlegt sie eigene Werke wie auch andere Autoren. Der Druck erfolgt bei Books on Demand in Norderstedt. Sie tritt außerdem als Vortragsrednerin auf sowie mit einer Bühnenshow in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Suzanne Grieger-Langer ist verheiratet und lebt in Bielefeld.

Rezeption

Grieger-Langers Methodik ist umstritten, wie unter anderem die Süddeutsche Zeitung im Jahr 2010 in einem Porträt der Profilerin aufzeigte. Die Diplom-Psychologin und Journalistin Bärbel Schwertfeger setzte sich Ende 2017 in der Fachzeitschrift Wirtschaftspsychologie aktuell, deren Chefredakteurin sie ist, ebenfalls kritisch mit Grieger-Langer und ihrer Methodik auseinander: Demnach „berechne“ diese den „psychogenetischen Code“ eines Bewerbers, ohne mit ihm in Kontakt zu treten. Name, Geburtsdatum und Foto genügten. Eine Internet-Recherche mittels Algorithmen ermittle dann ein Charakterprofil. Auch Körperform, Frisur, Brillentyp und Stimme flössen in die Beurteilung ein.

Nach Veröffentlichung eines Interviews mit Grieger-Langer auf Spiegel Online im Frühjahr 2018 befasste sich Schwertfeger auf dem medienkritischen Internet-Portal Übermedien von Stefan Niggemeier erneut mit der „Charakter-Profilerin“ und bezeichnete sie als „zweifelhafte Expertin“. Zudem kritisierte sie das „peinliche Spiegel-Interview“. In der Folge bemängelte Schwertfeger Grieger-Langers Qualifikation sowie deren Behauptung, als Lehrbeauftragte gearbeitet zu haben, und warf ihr mehrere Falschaussagen in Selbstdarstellung und Werbung vor. Daraufhin kam es zu gerichtlichen Auseinandersetzungen zwischen Grieger-Langer und Schwertfeger.

Im Sommer 2018 entwickelte sich in der Human-Resource-Szene eine Debatte um das Programm der Social Recruiting Days 2018, da Grieger-Langer die eröffnende Keynote übernehmen sollte. Nach Kritik aus Teilnehmerkreisen sowie auch von Schwertfeger, änderte der Veranstalter diesen Programmpunkt zu einer Podiumsdiskussion. Die behaupteten Referenzen von Lehraufträgen Grieger-Langers an deutschen Hochschulen hielten einer gerichtlichen Überprüfung nicht stand. 2020 wurde eine Berufung Grieger-Langers abgewiesen.

Publikationen

Werke

  • Die 7 Säulen der Macht. 3., durchgesehene Auflage. Junfermann, Paderborn 2013, ISBN 978-3-87387-984-3 (Vorgänger: 2006, ISBN 9783873876200).
  • Die Tricks der Trickser. Immunität gegen Machenschaften, Manipulationen und Machtspiele. Junfermann, Paderborn 2011, ISBN 978-3-87387-786-3.
  • als Herausgeberin: Die 7 Säulen der Macht reloaded – 7 Speaker – 7 Schlüssel zum Erfolg. 2 Bände:
    • Band 1: Die 7 Säulen der Macht reloaded – 7 Speaker – 7 Schlüssel zum Erfolg. Wolfgang Bönisch, Nils Bäumer, Thierry Ball, Dietmar Baum, Falk S. Al-Omary, Ronald Hanisch, Michael Bandt. Profiler’s Publishing, Bielefeld 2013, ISBN 978-3-945112-00-7.
    • Band 2: Die 7 Säulen der Macht reloaded – 7 Speaker – 7 Schlüssel zum Erfolg. Profiler’s Publishing, Bielefeld 2014, ISBN 978-3-945112-03-8.
  • als Herausgeberin, zusammen mit Vanessa Conin-Ohnsorge und Angelika Weinländer-Mölders: 21 Erfolgsfrauen. 21 Karriereformeln. Profiler’s Publishing, Bielefeld 2016, ISBN 978-3-945112-37-3.
  • Die Macht der positiven Manipulation. Überzeugungstechniken für Führungskräfte. 1. Auflage. Haufe, Freiburg/München 2016, ISBN 978-3-64806-642-3.
  • Cool im Kreuzfeuer. Schlammschlachten, Cybermobbing und Rufmordkampagnen souverän überstehen. Profiler’s Publishing, Frankfurt am Main 2019, ISBN 978-3-945112-56-4.

Beiträge

  • Prävention im Personalmanagement. In: Hans-Willi Jackmuth, Christian de Lamboy, Peter Zawilla (Hrsg.): Fraud Management. Der Mensch als Schlüsselfaktor gegen Wirtschaftskriminalität. Frankfurt School Verlag, Frankfurt am Main 2012, ISBN 978-3-940913-19-7, S. 469–496 (Hochschulschrift).
  • Beziehung & Bezahlung. Die 3 Ws der Wertschätzung – Grundpositionen dreidimensional. In: Hanne Raeck (Hrsg.): Menschenbilder. Das Fremde und das Vertraute. Reader zum 34. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Transaktionsanalyse. Pabst Science Publishers, Lengerich 2013, ISBN 978-3-89967-860-4, S. 94–104 (teilweise deutsch, teilweise französisch; Konferenzschrift).
  • Selbstführung – von der Person zur Persönlichkeit – mit den 7 Säulen der Macht. In: Michael Brandt (Verf., Hrsg.): Sinnstifter. Führen heißt Freiräume schaffen. BISW, Krefeld 2015, ISBN 978-3-9816853-4-3, S. 44–71.
  • Prävention – 007 statt 08/15. In: Peter Buchenau (Hrsg.): Mit Vorsorgemaßnahmen zum persönlichen und unternehmerischen Erfolg (= Chefsache Prävention, Band 2). Springer Gabler, Wiesbadem 2015, ISBN 978-3-658-03613-3, S. 49–68.
  • Die Alpha DNA. Persönlichkeit. In: Marina Friess (Verf., Hrsg.): Die Zukunft ist weiblich (= Die Alpha DNA, Band 2). Profiler’s Publishing, Frankfurt am Main 2016, ISBN 978-3-945112-34-2.
The contents of this page are sourced from Wikipedia article on 13 Jul 2020. The contents are available under the CC BY-SA 4.0 license.
comments so far.
Comments
From our partners
Sponsored
Reference sources
References
Sections Suzanne Grieger-Langer

arrow-left arrow-right instagram whatsapp myspace quora soundcloud spotify tumblr vk website youtube pandora tunein iheart itunes