Quantcast
peoplepill id: rolf-randall
JR
2 views today
2 views this week
Joachim Rennau
German author

Joachim Rennau

Joachim Rennau
The basics

Quick Facts

Intro German author
Was Author Writer
From Germany
Field Literature
Gender male
Birth 31 May 1919, Berlin, Margraviate of Brandenburg
Death 1993 (aged 73 years)
Star sign Gemini
The details (from wikipedia)

Biography

Joachim Heinrich Rennau (* 31. Mai 1919 in Berlin; † 1993) war ein deutscher Übersetzer und Autor von Romanen, die sich der Trivialliteratur zuordnen lassen: beispielsweise „Und Satan lacht“ (1946), „Todesreiter“ (1949).

Am bekanntesten wurden seine Romane, die im Uta-Verlag erschienen sind. Hier schrieb er unter anderem unter dem Pseudonym „Rolf Randall“ die Heft- und Buchromane über den Farmjungen Pete, der im wilden Westen mit seinem „Bund der Gerechten“ auf der Salem-Ranch beim Dörfchen Somerset gegen den tölpelhaften Hilfssheriff Watson antritt.

Der erste Heftroman der Serie Pete- Eine Zeitschrift für die Jugend erschien mit 32 Seiten am 8. Oktober 1951 unter dem Titel „Das Nachtgespenst“. Die erste Geschichte als Buch („Das Pete-Buch“) erschien 1953 unter dem Titel „Die Lausbuben von Somerset“. Verschiedene Geschichten erschienen auch als Mini-Buch-Serie in der Reihe Pelikan-Tramp. Die Romane entwickelten sich bei der Jugend der 1950er-Jahre zu einem regelrechten Kult, was sogar zur Gründung von über 980 Pete-Bünden im Nachkriegsdeutschland führte. Die Romanserie lief bis 1959.

Rennaus Romane über den Western-Helden Billy Jenkins erschienen ab 1949 im Uta-Verlag, sowie an die 250 Romane über den Western-Helden Tom Prox und viele Old Jerry-Romane. Zu vielen seiner Romane schuf der Filmplakatmaler und Grafiker Klaus Dill die Titelbilder.

1954 erschien als Band Nr. 9 in der Heftromanreihe Utopia-Großband des Erich Pabel Verlages der Science-Fiction-Roman „Frauen für Pleja“, den Joachim Rennau unter dem Pseudonym James S. White schrieb. „The Devil’s Egg“ wurde als (fiktiver) englischer Originaltitel angegegen.

Zitat

  • Was in meiner Jugendzeit Wurzeln schlug, die Phantasie beflügelte und zu meinem späteren Schaffen motivierte - es begann mit Karl May.
The contents of this page are sourced from Wikipedia article on 18 Apr 2020. The contents are available under the CC BY-SA 4.0 license.
comments so far.
Comments
From our partners
Sponsored
Sections Joachim Rennau

arrow-left arrow-right instagram whatsapp myspace quora soundcloud spotify tumblr vk website youtube pandora tunein iheart itunes