peoplepill id: richard-boetticher
RB
1 views today
1 views this week
Richard Bötticher
German jurist

Richard Bötticher

Richard Bötticher
The basics

Quick Facts

Intro German jurist
Was Jurist
From Germany
Field Law
Gender male
Birth 30 June 1855, Buckau, Magdeburg, Saxony-Anhalt, Germany
Death 5 April 1934, Magdeburg, Saxony-Anhalt, Germany (aged 78 years)
Star sign Cancer
The details (from wikipedia)

Biography

Richard von Bötticher (* 30. Juni 1855 in Buckau (Magdeburg); † 5. April 1934 in Magdeburg) war ein deutscher Verwaltungsjurist.

Leben

Als Sohn des Magdeburger Oberbürgermeisters Friedrich Bötticher studierte Richard Bötticher Rechtswissenschaft an der Eberhard Karls Universität Tübingen. 1876 wurde er im Corps Suevia Tübingen aktiv. Im Dreikaiserjahr wurde er kommissarischer Landrat des Kreises Querfurt und damit Nachfolger von Eberhard Freiherrn von der Recke. Er übernahm das Amt 1889 endgültig und übte es bis 1903 aus. Ab Mai 1903 war er Landrat im Kreis Saarbrücken. Im Januar 1909 wurde er zum Regierungspräsidenten im Regierungsbezirk Osnabrück ernannt.

Als er 1917 in den Ruhestand verabschiedet wurde, nobilitierte ihn Wilhelm II. als König von Preußen.

Literatur

  • Walther Hubatsch (Begründer): Grundriß zur deutschen Verwaltungsgeschichte 1815–1945. Reihe A: Preußen. Band 6: Thomas Klein: Provinz Sachsen. Johann-Gottfried-Herder-Institut, Marburg/Lahn 1975, ISBN 3-87969-118-5, S. 139.
The contents of this page are sourced from Wikipedia article. The contents are available under the CC BY-SA 4.0 license.
comments so far.
Comments
From our partners
Sponsored
Sections Richard Bötticher

arrow-left arrow-right instagram whatsapp myspace quora soundcloud spotify tumblr vk website youtube pandora tunein iheart itunes