Quantcast
peoplepill id: rene-wilke
RW
2 views today
2 views this week
René Wilke
German politician

René Wilke

René Wilke
The basics

Quick Facts

Intro German politician
Is Politician
From Germany
Field Politics
Gender male
Birth 30 June 1984, Frankfurt (Oder), Brandenburg, Germany
Age 38 years
Star sign Cancer
Politics The Left Party.PDS, The Left
The details (from wikipedia)

Biography

René Wilke (* 30. Juni 1984 in Frankfurt (Oder)) ist ein deutscher Politiker der Partei Die Linke. Er wurde bei der brandenburgischen Landtagswahl 2014 als Direktkandidat im Wahlkreis Frankfurt in den Landtag gewählt und ist somit Mitglied des brandenburgischen Landtags in seiner 6. Legislatur.

Leben

René Wilke wurde am 30. Juni 1984 in Frankfurt (Oder) geboren und verbrachte einen großen Teil seiner Jugend in Moskau, bevor er mit 16 Jahren der Partei des Demokratischen Sozialismus (PDS) beitrat und mit 19 Jahren ihr Kreisvorsitzender in Frankfurt (Oder) wurde. Wilke ist ausgebildeter Mediator und Kaufmann. Bevor er Mitglied des Landtags wurde, arbeitete er bei der Rosa-Luxemburg-Stiftung sowie für folgende Abgeordnete: Kerstin Meier (Mitglied des Brandenburgischen Landtags), Thomas Nord (Mitglied des Bundestags), Helmut Scholz (Mitglied des Europaparlaments) und Lothar Bisky (Mitglied des Bundestages).

In seiner Geburtsstadt ist Wilke Mitglied der Stadtverordnetenversammlung und in dieser Fraktionsvorsitzender seiner Fraktion, sowie Vorsitzender des Wirtschafts- und Arbeitsausschuss.

In der Wahl am 14. September 2014 konnte Wilke mit mehr als 10 Prozentpunkten Vorsprung auf Michael Möckel, den zweitplatzierten Direktkandidaten von der Christlich Demokratischen Union Deutschlands (CDU), seinen Wahlkreis gewinnen. Seitdem ist er in der brandenburgischen Landtagsfraktion seiner Partei einer von vier direkt gewählten Abgeordneten. In dieser gehörte er dem Fraktionsvorstand zunächst als Beisitzer, mittlerweile jedoch als stellvertretende Fraktionsvorsitzender an. Wilke war darüber hinaus bis zum 6. Juni 2016 Sprecher für Sozial-, Gesundheits-, Pflege- und Seniorenpolitik, als dieser Posten an Bettina Fortunato übergeben wurde, die für Stefan Ludwig in den Landtag nachrückte. Er übernahm die Rolle des Sprechers für Haushalt und Finanzen.

The contents of this page are sourced from Wikipedia article. The contents are available under the CC BY-SA 4.0 license.
comments so far.
Comments
From our partners
Sponsored
Sections René Wilke

arrow-left arrow-right instagram whatsapp myspace quora soundcloud spotify tumblr vk website youtube pandora tunein iheart itunes