Quantcast
peoplepill id: ralf-petersen-1
RP
2 views today
2 views this week
Ralf Petersen

Ralf Petersen

German architect
Ralf Petersen
The basics

Quick Facts

Intro German architect
Is Architect
From Germany
Type Engineering
Gender male
Birth 6 March 1961, Gladbeck, Germany
Age 60 years
Star sign Pisces
Peoplepill ID ralf-petersen-1
Ralf Petersen
The details (from wikipedia)

Biography

Ralf Petersen (* 6. März 1961 in Gladbeck) ist ein deutscher Architekt und Professor für Baukonstruktion und Entwerfen an der Hochschule für Technik Stuttgart.

Leben

Petersen studierte Architektur an der Universität Dortmund unter Harald Deilmann, Hans-Busso von Busse und Stefan Polónyi. Deren Lehrkonzept, das als Dortmunder Modell Bauwesen auf eine Zusammenarbeit von Architekten und Ingenieuren ausgerichtet war, hatte prägenden Einfluss auf ihn, der Architektur, Haustechnik und Bauwirtschaft nicht als getrennte Arbeitsfelder verstand.

Nach seinem Diplom an der Universität Dortmund wechselte er 1986 als wissenschaftlicher Mitarbeiter zum Lehrstuhl für Entwerfen und Hochbaukonstruktion unter Peter Steiger, wo er von 1988 bis 1990 einen Lehrauftrag wahrnahm. 1989 gründete Petersen mit Jürgen Hansen das Architekturbüro Hansen + Petersen in Dortmund. Ihr erstes Lager- und Verwaltungsgebäude Allopro in Gelsenkirchen erhielt u. a. den Deubau-Preis für Architektur, wie auch der folgende IBA Pavillon Emschergenossenschaft in Bottrop oder das Haus am Musiktheater im Revier in Gelsenkirchen.

Nach Gastprofessuren an Architekturschulen wie der RWTH oder der Luxun-Academy entschloss sich Petersen, Aufgabenfelder im Bereich des Mehrfamilienwohnungsbaus und der urbanen Infrastruktur ökologisch und mit konstruktiver Ästhetik zu beantworten. 2012 erhielt er die Professur für Baukonstruktion und Entwerfen im Studiengang Klima-Engineering FB Architektur an der Hochschule für Technik Stuttgart. Mit Lehr- und Forschungsprojekten war er 2014 an dem Kyoto Institute of Technology und 2017 an der Rhode Island School of Design beschäftigt.

Projekte (Auswahl)

Unter Hansen+Petersen

  • 1991 Allopro Medizintechnik und Labor, Gelsenkirchen
  • 1994 IBA Pavillon Emschergenossenschaft, Bottrop
  • 1997 Haus am MusiktheaterImRevier, Gelsenkirchen
  • 1998 Ruhr-Lippe-Verwaltungsgebäude, Hauptverwaltung RLW/LEG, Dortmund
  • 1999 Plus Endoprothetik Medizintechnik, Marl
  • 2001 Decathlon, multifunktionales Business-Center, Herne
  • 2001 Wohn- und Geschäftshaus am Friedrich-List Platz, Leipzig
  • 2001 Experimentelles Wohnen Galen-Strasse, Marl
  • 2002 Grammer Office HQ, Ebermannsdorf
  • 2002 Wohn- und Bürohaus Olpe 39, Dortmund
  • 2003 @55 Geschäftshaus, Dortmund
  • 2003 Porsche Zentrum, Niederlassung am Flughafen, Dortmund

Unter Petersenarchitekten Gesellschaft für Architektur + urbane Strategien

  • 2010 F40 – Geschäftshaus a.d. Friedrichstrasse 40, Berlin
  • 2012 Meininger Airporthotel am Flughafen BerlinBrandenburg International
  • 2018 Spreestudios Platte+Kantine, Berlin, Aufstockungen ehemaliger Zollgebäude
  • 2020 Wohnbebauung Mühlengrund mit 370 Wohnungen, Berlin

Auszeichnungen

  • 1991 „Deubau-Preis für Architektur“ (Allopro Medizintechnik)
  • 1994 Architekturpreis des BDA-Ruhr (Emscher´G´Pavillon)
  • 1995 Architekturpreis des Landes Nordrhein-Westfalen (Emscher´G´Pavillon)
  • 2002 BDA-Preis Nordrhein-Westfalen (DECATHLON-HQ)
  • 2003 BDA-Preis Nordrhein-Westfalen (Hauptverwaltung LEG)
  • 2012 Architekturpreis Berlin 2013 (F40)

Ausstellungen (Auswahl)

  • 1996: Biennale d’archittetura di Venezia-Gruppenausstellung im Niederländischen Architekturinstitut, Rotterdam
  • 1997: Royal Institute of British Architects, London
  • 1998: Akademie der Künste, Berlin
  • 2004: Biennale d’archittetura di Venezia, Deutscher Pavillon
  • 2005: Galeria San Pantalon, Venedig - „Leggere Transparenze“, Einzelausstellung
  • 2006: Arsenale di Verona „Archittetura a l’acqua – Scultura e l’acqua“, Gruppenausstellung

Literatur

  • Haus am MIR in DBZ Deutsche Bauzeitschrift 10 | 1997
  • Endoplus Medizintechnik in Architektur Aktuell 05 | 1997
  • Haus am MIR in Arch + 04 | 1997
  • Haus am MIR in Bauwelt 19 05 | 1997
  • Claus Käpplinger: Systeme - Hansen + Petersen, Birkhäuser, Basel-Berlin-Boston 1998
  • Mit nachhaltigen Gebäuden zum Vermietungserfolg Friedrichstrasse 40 Berlin in Tagesspiegel - 04.07.2009
  • archlab in Bauwelt 09 | 2003
The contents of this page are sourced from Wikipedia article on 18 Apr 2020. The contents are available under the CC BY-SA 4.0 license.
comments so far.
Comments
From our partners
Sponsored
Reference sources
References
http://www.hft-stuttgart.de/Hochschule/Organisation/Professoren/RalfPetersen.html/de
https://www.baunetz-architekten.de/petersen-architekten/1561491/buero/1561995
http://petersenarchitekten.de/
https://www.baunetz-architekten.de/petersen-architekten/1561491/buero/1561639
https://d-nb.info/gnd/130346349
http://swb.bsz-bw.de/DB=2.104/SET=1/TTL=1/CMD?retrace=0&trm_old=&ACT=SRCHA&IKT=2999&SRT=RLV&TRM=130346349
https://beacon.findbuch.de/seealso/pnd-aks?format=sources&id=130346349
https://lccn.loc.gov/nr99011639
https://viaf.org/viaf/33102568/
https://tools.wmflabs.org/persondata/p/Ralf_Petersen_(Architekt)
arrow-left arrow-right instagram whatsapp myspace quora soundcloud spotify tumblr vk website youtube pandora tunein iheart itunes