Quantcast
peoplepill id: rainer-schottstaedt
RS
1 views today
1 views this week
Rainer Schottstädt
German publisher

Rainer Schottstädt

Rainer Schottstädt
The basics

Quick Facts

Intro German publisher
Was Publisher Professor Educator Musician Bassoonist
From Germany
Field Academia Business Journalism Music
Gender male
Birth 1951, Stuttgart, Stuttgart Government Region, Baden-Württemberg, Germany
Death 19 September 2016 (aged 65 years)
Education
State University of Music and Performing Arts Stuttgart
Instruments:
Bassoon
The details (from wikipedia)

Biography

Rainer Schottstädt (* 21. Januar 1951 in Stuttgart; † 19. September 2016) war ein deutscher Fagottist, Professor und Verleger.

Von 1971 bis 1975 studierte Schottstädt an der Musikhochschule Stuttgart bei Frits Wolken. Von September 1975 bis Juni 2016 war er Solo-Fagottist im Gürzenich-Orchester Köln. Zudem gab er regelmäßig Solokonzerte mit renommierten Orchestern sowie Kammerkonzerte. Seit über 25 Jahren war er ständiger Gast beim Württembergischen Kammerorchester Heilbronn, mit dem er auch mehrfach solistisch aufgetreten war. Seit 1982 hatte Schottstädt einen Lehrauftrag für Fagott an der Hochschule für Musik und Tanz in Köln, der 1986 um den Bereich der Kammermusik und Bläsereinstudierungen erweitert wurde. 2008 wurde ihm für diese Tätigkeit der Professorentitel verliehen.

Auszeichnungen

Preisträger mit dem Syrinx-Quintett

  • Internationaler Kammermusikwettbewerb Colmar
  • Internationaler Kammermusikwettbewerb Belgrad
  • Deutscher Musikwettbewerb
  • ARD Musikwettbewerb München (1975)

Preisträger in der Solowertung

  • Deutscher Musikwettbewerb (1977)

CDs (Auswahl)

  • Gürzenich-Fagottquintett div. Aufnahmen (Fagottissimo, Nova, Terzia), bei Dabringhaus & Grimm (mdg)
  • Johann Evangelist Brandl, Quintette für Fagott und Streicher Vol.1 + 2 (mdg)
  • Andre Caplet, Kammermusik, Calamus-Ensemble (mdg)
  • Georg Lickl, Wind Music, Calamus-Ensemble (mdg)
  • Sinfonia concertante u. a. von Pleyel, Danzi, Salieri, (mdg)

Verlag

Der Musikverlag Rainer Schottstädt in Köln ist der Nachfolgeverlag des 1993 gegründeten Verlags Gebr. Schottstädt. Bisher sind fast 200 Werke (vor allem mit Oboe bzw. Fagott) erschienen.

The contents of this page are sourced from Wikipedia article on 28 Jun 2020. The contents are available under the CC BY-SA 4.0 license.
comments so far.
Comments
From our partners
Sponsored
Sections Rainer Schottstädt

arrow-left arrow-right instagram whatsapp myspace quora soundcloud spotify tumblr vk website youtube pandora tunein iheart itunes