Quantcast
peoplepill id: rahel-ohm
RO
1 views today
1 views this week
Rahel Ohm
German voice actor

Rahel Ohm

Rahel Ohm
The basics

Quick Facts

Intro German voice actor
Is Actor Voice actor Stage actor Film actor
From Germany
Type Film, TV, Stage & Radio
Gender female
Birth 28 July 1962, East Berlin, German Democratic Republic
Age 59 years
Star sign Leo
The details (from wikipedia)

Biography

Rahel Ohm (* 28. Juli 1962 in Berlin) ist eine deutsche Schauspielerin bei Theater und Film.

Leben

Aufgewachsen ist Ohm in Ost-Berlin bei ihrer Mutter, die 1953 aus München in die DDR gekommen war. Am Berliner Ensemble arbeitete ihre Großmutter Else Wolz als Schauspielerin, ihr Großvater ist der Regisseur Walter Ohm. Ohm arbeitete zunächst als Kindergärtnerin. Ab 1983 absolvierte sie ihr Schauspielstudium an der Rostocker Schauspielschule. Sie wechselte später zur Berliner Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ und arbeitete noch vor Abschluss bereits am Theater.

Sie gehörte u. a. zum Ensemble des Deutschen Nationaltheaters Weimar, war engagiert am Kleist-Theater Frankfurt (Oder), am Schauspiel Leipzig, am Staatstheater Kassel sowie am Hans Otto Theater Potsdam. Sie arbeitete u. a. mit den Regisseuren Andreas Kriegenburg, Leander Haußmann, Wolfgang Engel, Thomas Bischoff und Armin Petras. Daneben arbeitet sie bei Film und Fernsehen, Theaterprojekten, als Moderatorin, beim Hörspiel und als Synchronsprecherin. So lieh sie beispielsweise 1987 in dem sowjetischen Film … und morgen war Krieg der Schauspielerin Natalja Negoda in der Rolle der Sina ihre Stimme.

Einer ihrer größten Erfolge war 2005 ihr Solo in Oskar und die Dame in Rosa von Éric-Emmanuel Schmitt. 2007 erhielt sie den Roswitha-Ring, den Publikumspreis der Gandersheimer Domfestspiele. 2011 war das Solo-Stück Nichts Schöneres von Oliver Bukowski mit Rahel Ohm für das Theatertreffen nominiert. Rahel Ohm ist seit 2009 Ensemblemitglied am Schauspiel Stuttgart und hat eine Tochter.

Hörspiele

  • 2012: John Stephens: Emerald (Miss Sallow) – Regie: Robert Schoen. Kinderhörspiel (3 Teile) – SWR/WDR
The contents of this page are sourced from Wikipedia article on 25 Jul 2020. The contents are available under the CC BY-SA 4.0 license.
comments so far.
Comments
From our partners
Sponsored
Reference sources
References
http://www.pnn.de/potsdam-kultur/87133/
http://www.nachtkritik.de/index.php?option=com_content&view=article&id=6108:nichts-schoeneres-oliver-bukowskis-theater-monolog-am-staatsschauspiel-stuttgart&catid=39&Itemid=60
https://www.imdb.com/name/nm2238194
https://d-nb.info/gnd/1062402405
http://swb.bsz-bw.de/DB=2.104/SET=1/TTL=1/CMD?retrace=0&trm_old=&ACT=SRCHA&IKT=2999&SRT=RLV&TRM=1062402405
https://beacon.findbuch.de/seealso/pnd-aks?format=sources&id=1062402405
https://viaf.org/viaf/311716592/
https://persondata.toolforge.org/p/Rahel_Ohm
arrow-left arrow-right instagram whatsapp myspace quora soundcloud spotify tumblr vk website youtube pandora tunein iheart itunes