Quantcast
PIVB
Germany Poland
20 views this week
Piotr II von Burgsdorff

Piotr II von Burgsdorff

Bischof von Lebus
The basics
Quick Facts
Intro Bischof von Lebus
Countries Germany Poland
Occupations Cathedral dean Catholic priest
Gender male
Death 1439
The details
Biography

Peter von Burgsdorff (* vor 1424; † 1439 in Fürstenwalde/Spree) war ein deutscher römisch-katholischer Geistlicher und Bischof von Lebus.

Leben

Peter entstammte dem Adelsgeschlecht Burgsdorff im Lebuser Land und war Domdechant in Lebus. Obwohl er von seinem Domkapitel 1424 zum Bischof gewählt worden war, konnte er sich nicht gegen Christoph von Rotenhan, den Kandidaten des brandenburgischen Kurfürsten Friedrich I. durchsetzen. Nach Rotenhans Tod wählte das Domkapitel erneut Peter von Burgsdorff. Der päpstlichen Bestätigung vom 9. Januar 1437 folgte die Weihe durch den Brandenburger Bischof Stephan Bodecker im Fürstenwalder Dom.

Während Burgsdorffs Amtszeit wurde das in den Hussitenkriegen zerstörte Kartäuserkloster und dessen Klosterkirche in Frankfurt (Oder) wieder errichtet und von ihm konsekriert.

Literatur

  • Jan Kopiec: Peter von Burgsdorff († 1439). In Erwin Gatz: Die Bischöfe des Heiligen Römischen Reiches 1198-1448, ISBN 3-428-10303-3, S. 344
VorgängerAmtNachfolger
Christoph von RotenhanBischof von Lebus
1437–1439
Konrad Kron
The contents of this page are sourced from Wikipedia article. The contents are available under the CC BY-SA 4.0 license.
comments so far.
Comments
References
https://tools.wmflabs.org/persondata/p/Peter_von_Burgsdorff
arrow-left arrow-right arrow-up arrow-down instagram whatsapp myspace quora soundcloud spotify tumblr vk website youtube stumbleupon comments comments pandora gplay iheart tunein pandora gplay iheart tunein itunes