Quantcast
peoplepill id: petra-vieten
PV
1 views today
1 views this week
Petra Vieten
German actress and television presenter

Petra Vieten

Petra Vieten
The basics

Quick Facts

Intro German actress and television presenter
Is Actor Television presenter Model
From Germany
Field Fashion Film, TV, Stage & Radio
Gender female
Birth 8 September 1964, Duisburg, Germany
Age 57 years
Star sign Virgo
The details (from wikipedia)

Biography

Petra Vieten (* 8. September 1964 in Duisburg als Petra Langrock) ist eine deutsche Unternehmerin und Moderatorin. Sie war früher auch als Schauspielerin und Model tätig.

Frühe Jahre

Petra Langrock wuchs in Duisburg und Düsseldorf auf. Sie gehörte von 1975 bis 1985 der Jugendgruppe Spatzen der St.-Rochus-Pfarrei in Düsseldorf an. Die seit dem Gewinn des 1. Umweltschutzpreises der Landeshauptstadt im Jahre 1980 landesweit in NRW bekannte Jugendgruppe wurde 1983 in der Talk-Sendung Mittwochs in… von Manfred Erdenberger im WDR Fernsehen vorgestellt. Dies war der erste Fernsehauftritt von Petra Langrock. Sie machte am Ursulinen-Gymnasium in Düsseldorf 1984 Abitur. Es folgte ein Studium der Betriebswirtschaft, Mathematik und Englisch an der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf. Das Studium wurde 1986 abgebrochen.

Unternehmerin

Organisatorin von Privatrundreisen in den USA

In den Sommerferien 1985 organisierte Petra Langrock mit vier Freunden aus der Jugendgruppe Spatzen eine private Rundreise quer durch die USA bis nach Texas. Die Düsseldorfer, darunter ihr späterer Ehemann Wolfgang Vieten, wurden zufällig für eine Woche als Statisten bei der Fernseh-Serie Dallas verpflichtet. Darüber berichteten deutsche Medien. Nach einem Auftritt in der WDR-Show So isses von Jürgen von der Lippe meldeten sich 800 Zuschauer bei der Jugendgruppe. In der Sendung wurde neben der Mitwirkung in der Serie Dallas auch über die selbst organisierte Rundreise berichtet. Im Sommer 1986 organisierten Petra Vieten (Heirat Juni 1986), Wolfgang Vieten und Andrea Keller privat in den Semesterferien zwei erste Rundreisen mit je 30 Teilnehmern in den USA. Anfangs wurden Rundreisen unter dem Motto „Abenteuer und Sightseeing“ angeboten. Die Kunden fuhren mit Reiseleiter, darunter Petra Vieten selbst, in gemieteten Autos durch die USA und Kanada, wobei auf Campingplätzen übernachtet wurde. Dabei wurden Großstädte, Nationalparks und andere Sehenswürdigkeiten in den USA besucht. Im Jahr 1987 trat Petra Vieten nochmals in mehreren Folgen der Fernseh-Serie Dallas als Statistin auf. Bis 1989 wurden in den Semesterferien weitere Rundreisen privat organisiert.

Vietentours

Petra Vieten, Wolfgang Vieten und Andrea Keller gründeten 1990 das Reiseunternehmen Vietentours. Die Eheleute Vieten halten seit der Gründung je 50 % der Anteile als Gesellschafter an Vietentours. Petra Vieten hat seit Gründung die kaufmännische Leitung der Firma. Seit 1991 führte man neben USA-Reisen auch Reisen nach Australien und Neuseeland durch. 1992 kamen Ziele in der Karibik und ab 1993 in Afrika hinzu.

Im Jahr 1994 wurde während der Fußball-WM in den USA die erste Sportreise organisiert, wobei Vietentours als einer der drei deutschen offiziellen Reiseveranstalter ausgewählt wurde. Seit 1997 ist das Neusser Unternehmen schwerpunktmäßig nur noch als Sport- und Incentivereiseveranstalter tätig. Die Sparte Abenteuerreisen übernahm Andrea Keller, die frühere Geschäftsführerin von Vietentours. Es werden nun in breiterem Umfang Reisen zu Sportgroßereignissen wie Fußball- und Handball-Welt- und Europameisterschaften, Tennis-Grand-Slam-Turnieren und den Olympischen Spielen organisiert.

Model

Von 1984 bis 1992 arbeitete Petra Vieten als Model. Sie war auf verschiedenen Covern von Zeitschriften, z. B. 1992 Fernsehwoche. 1992 gewann sie den Titelmädchen-Wettbewerb der Rudi Carrell Show und war dann Covergirl für die TV Hören und Sehen. Modeaufnahmen erfolgten für Firmen wie Triumph International, Christian Dior und Kaufhof. Sie war als Model bei Messen wie die Igedo, Boot Düsseldorf und Münchner Modewoche tätig.

Von November 1987 bis September 1996 berichtete Vieten in rund hundert bebilderten Artikeln über FKK-Urlaub und -Aktivitäten in aller Welt in mehreren europäischen FKK-Magazinen. Sie posierte dabei selbst als Model und schrieb die Artikel in drei Sprachen auch selbst.

Als Model machte Vieten auch freizügige Aufnahmen. Sie erschien unter anderem topless als Page-3-Girl in den britischen Boulevardzeitungen The Sun (1985) und Daily Star (1986) und war nackt in Männermagazinen und anderen Softerotik-Zeitschriften zu sehen. Ihre Fotos in der deutschsprachigen Ausgabe des Männermagazin lui erschienen im Juni 1986 zeitgleich zur Ausstrahlung der Folge der Fernseh-Serie Dallas, in der sie als Statistin mitwirkte, und am Tage ihrer Hochzeit. Dies sorgte in der Pfarrei St. Rochus, deren Jugendgruppe Spatzen sie angehörte, und in der Lokalpresse von Düsseldorf für Aufsehen. Im Februar 1988 war Vieten auf dem Cover bei Gallery, einem US-Erotikmagazin, im September 1988 in der deutschen Ausgabe von High Society und zwei Monate später im amerikanischen High Society. Für die Bild Zeitung gehörte sie 1988 zu den Gesichtern des Jahres. In den USA war sie 1989 auf den Titeln der Zeitschriften Easyriders, Super Cycle und Velvet. In Italien war sie Erotikmodel des Magazins Excelsior mit mehreren Fotostrecken 1989 und 1990 zu sehen, im deutschen Pendant sogar „Mädchen des Jahres 1990“. Im US-Penthouse war sie im Juli 1986, im englischen Penthouse im Mai 1987 Pet of the Month und anschließend Pet of the Year, und im deutschen Penthouse im Oktober 1993 abgebildet.

Moderatorin und Schauspielerin

Von 1991 bis 1992 nahm Vieten Schauspielunterricht beim Jungen Theater in der Altstadt (JuTA) in Düsseldorf und Sprechunterricht in Köln. Sie trat in diesen Jahren schon als Moderatorin der Rubbelstar-Lotterie beim SDR auf. Im Jahr 1992 nahm Vieten an einem Nachwuchs-Moderatoren-Wettbewerb des WDR teil. Unter 1.800 Mitbewerbern belegte sie den ersten Platz. Zwei Tage später berichten Express und Bild über ihre Arbeit als "Nacktmodel" und Auftritte als Striptease-Tänzerin in Tutti Frutti bzw. der italienischen Urversion der Erotik-Spielshow Colpo Grosso. Petra Vieten trat immer wieder als Eurogirl unter verschiedenen Namen und Nationalitäten von 1990 bis 1991 bei Tutti Frutti und regelmäßig auch 1990 bei Colpo Grosso auf. Daneben war sie in den 1990er-Jahren regelmäßig in der Erotiksendung Electric Blue bei SAT.1 und RTL 2 zu sehen. Petra Vieten bekam mit Rücksicht auf diese Tätigkeiten einen Moderatorenposten beim WDR nicht, den sie zuvor im Casting gewonnen hatte, erhielt jedoch die Möglichkeit, eine Probesendung zu absolvieren, die im Hauptabendprogramm der ARD 1992 ausgestrahlt wurde.

Wenig später bekam Petra Vieten eine Rolle in der Fernsehserie Lindenstraße. Sie spielte von 1992 bis 1998, von Folge 360 bis 639, die Arzthelferin Corinna Marx. 1993 trat sie als Programm-Ansagerin bei ORB und Sprecherin für Nachrichten und Wetter bei SFB auf. Zusammen mit Jörg Pilawa moderierte Petra Vieten 1993 die Sendung RSH Gold: Hit des Jahres bei SAT 1. Daneben gab es noch weitere Auftritte als Moderatorin in verschiedenen Sendern.

In der ZDF-Serie Jede Menge Leben spielte sie 1995 bis 1996 die Sekretärin Brigitte. Es folgten noch einige kleinere Rollen u. a. in der Serie SOKO 5113 (ZDF) und als Hollywood-Reporter (RTL).

Seit 1990 ist Vieten als Moderatorin bei Messen, Sport-Veranstaltungen und Events tätig. Im Sportbereich moderierte sie den Sportpresseball 2007 in Berlin, 2007 bis 2011 fünfmal die Olympische Ballnacht in Wiesbaden und weitere Veranstaltungen. Bei Events zahlreicher Firmen war sie als Moderatorin angestellt. Auch bei 50 Karnevalssitzungen in Köln und im Rheinland führte sie durch das Programm.

Privatleben

Petra Vieten ist seit 1986 mit dem Unternehmer Wolfgang Vieten, ihrem Geschäftspartner, verheiratet. Wolfgang und Petra Vieten kennen sich seit 1970 aus einer Jugendgruppe der St.-Rochus-Gemeinde in Düsseldorf und sind seit 1980 ein Paar. Sie haben drei Kinder, Annika (geb. Oktober 1996), Sina (geb. Juni 2000) und Benjamin (geb. Januar 2003). Seit 2005 gehört die Burg Odenhausen, ein unter Denkmalschutz stehendes Anwesen in Wachtberg im Rhein-Sieg-Kreis, dem Ehepaar Vieten.

Literatur

  • Henry Sprenger: Ein Interview mit Petra Vieten. nrw sports & nrw events, Januar–Februar 2012, S. 24–26.
  • Marcuß, Westphal: Am liebsten barfuß... - Petra Vieten: vom Glamour-Girl zur Firmenchefin. you + me, April 2012. S. 30.
The contents of this page are sourced from Wikipedia article on 02 Jun 2020. The contents are available under the CC BY-SA 4.0 license.
comments so far.
Comments
From our partners
Sponsored
Sections Petra Vieten

arrow-left arrow-right instagram whatsapp myspace quora soundcloud spotify tumblr vk website youtube pandora tunein iheart itunes