Quantcast
peoplepill id: peter-herz
PH
1 views today
1 views this week
Peter Herz

Peter Herz

German historian
Peter Herz
The basics

Quick Facts

Intro German historian
Is Archaeologist Educator
From Germany
Type Academia Social science
Gender male
Birth 18 November 1948, Bad Ems, Verbandsgemeinde Bad Ems, Rhein-Lahn-Kreis, Rhineland-Palatinate
Age 72 years
The details

Biography

Peter Herz (* 18. November 1948 in Bad Ems) ist ein deutscher Althistoriker.

Peter Herz legte 1968 sein Abitur ab und absolvierte von 1968 bis 1975 ein Studium der Geschichte, der lateinischen Sprache und der Archäologie in Mainz und Oxford. Seine akademischen Lehrer waren u.a. Hans Ulrich Instinsky, Heinz Bellen, Alfons Becker und Alois Gerlich und Ludwig Petry. Seine Promotion erfolgte 1975 in Alter Geschichte über das Thema Untersuchungen zum Festkalender der römischen Kaiserzeit an Hand datierter lateinischer Weih- und Ehreninschriften. Ein Jahr später legte er in den Fächern Geschichte und Latein das Staatsexamen für das Lehramt an Höheren Schulen ab und war 1977/78 Lehramtsreferendar. Zugleich war er 1976 und 1977 auch als Lehrbeauftragter für Epigraphik an der Universität Mainz tätig.

Nach einem Reisestipendium des Deutschen Archäologischen Instituts war Herz zunächst Wissenschaftlicher Mitarbeiter und von 1981 bis 1986 Hochschulassistent in Mainz, wo er sich 1985 mit der Arbeit Studien zur römischen Wirtschaftsgesetzgebung am Beispiel der Lebensmittelversorgung habilitierte. In den folgenden Jahren lehrte er als Privatdozent, Professor auf Zeit (ab 1986), Hochschuldozent auf Lebenszeit (ab 1991) und außerplanmäßiger Professor (ab 1992) an der Universität Mainz, unterbrochen von Lehrstuhlvertretungen an den Universitäten Darmstadt (1985), Basel (WS 1986/87) und an der Universität Heidelberg (1988–1989). Seit 1994 ist Herz Professor für Alte Geschichte an der Universität Regensburg.

Schriften

Monographien

  • Untersuchungen zum Festkalender der römischen Kaiserzeit nach datierten Weih- und Ehreninschriften. Mainz 1976 (Dissertation).
  • Studien zur römischen Wirtschaftsgesetzgebung. Die Lebensmittelversorgung. Stuttgart 1988, ISBN 3-515-04805-7.

Herausgeberschaften

  • mit Jörn Kobes: Ethnische und religiöse Minderheiten in Kleinasien. Von der hellenistischen Antike bis in das byzantinische Mittelalter. Wiesbaden 1998, ISBN 3-447-03769-5.
  • mit Gerhard Waldherr: Landwirtschaft im Imperium Romanum. St. Katharinen 2001, ISBN 3-89590-102-4.

Literatur

  • Babett Edelmann-Singer, Heinrich Konen (Hrsg.): Salutationes - Beiträge zur Alten Geschichte und ihrer Diskussion. Festschrift für Peter Herz zum 65. Geburtstag. Berlin 2013, ISBN 978-3-86596-471-7.

Anmerkungen


The contents of this page are sourced from Wikipedia article. The contents are available under the CC BY-SA 4.0 license.
comments so far.
Comments
arrow-left arrow-right arrow-up arrow-down instagram whatsapp myspace quora soundcloud spotify tumblr vk website youtube stumbleupon comments comments pandora gplay iheart tunein pandora gplay iheart tunein itunes