Quantcast
peoplepill id: peggy-wagenfuehr
PW
1 views today
1 views this week
Peggy Wagenführ

Peggy Wagenführ

German biathlete
Peggy Wagenführ
The basics

Quick Facts

Intro German biathlete
A.K.A. Peggy Wagenfuhr
Is Athlete Biathlete
From Germany
Type Sports
Gender female
Birth 14 November 1976, Räckelwitz, Germany
Age 45 years
Star sign Scorpio
The details (from wikipedia)

Biography

EuropameisterschaftenVorlage:Medaillen_Wintersport/Wartung/unerkannt
Verband Deutschland Deutschland
Geburtstag 14. November 1976
Geburtsort Räckelwitz, DDR
Karriere
Verein SSV Altenberg
Debüt im Weltcup 1995
Status zurückgetreten
Karriereende 2002
Medaillenspiegel
EM-Medaillen 0 × 0 × 1 ×
EM-Medaillen 0 × 0 × 1 ×
EuropameisterschaftenVorlage:Medaillen_Wintersport/Wartung/unerkannt
Bronze 2000 Zakopane-Kościelisko Staffel
EuropameisterschaftenVorlage:Medaillen_Wintersport/Wartung/unerkannt
Bronze 2000 Zakopane-Kościelisko Staffel
Weltcupbilanz
Bronze 2000 Zakopane-Kościelisko Staffel

Peggy Wagenführ (* 14. November 1976 in Räckelwitz, Oberlausitz) ist eine frühere deutsche Biathletin.

Peggy Wagenführ vom SSV Altenberg war Sportsoldatin. Sie debütierte 1995 als 33. im Biathlon-Weltcup in Lillehammer. Ihr bestes Ergebnis erreichte sie 1996 in Oberhof, wo sie nach einem neunten Platz im Sprint Vierte in der Verfolgung wurde. Bis 2002 wurde sie häufig im Weltcup eingesetzt. In der Saison 1998/99 wurde sie 34. der Gesamtweltcupwertung.

2000 in Zakopane startete sie bei den Europameisterschaften. Im Einzel wurde sie Fünfte, im Sprint Achte und in der Verfolgung Vierte. Mit der Staffel, zu der auch Kati Wilhelm, Simone Denkinger und Janet Klein gehörten, gewann sie die Bronzemedaille.

Nach ihrer aktiven Biathlonzeit startete Peggy Wagenführ mit Erfolg im Rollski. Sie konnte bei deutschen und internationalen Meisterschaften Podestplätze erringen und unter anderem Vizeweltmeisterin mit der Staffel werden.

Biathlon-Weltcup-Platzierungen

Platzierung Einzel Sprint Verfolgung Massenstart Staffel Gesamt
1. Platz  
2. Platz  
3. Platz  
Top 10 2 1 1 4
Punkteränge 2 7 6 1 1 17
Starts 8 15 11 2 1 37
The contents of this page are sourced from Wikipedia article on 11 Mar 2020. The contents are available under the CC BY-SA 4.0 license.
comments so far.
Comments
From our partners
Sponsored
Reference sources
References
https://biathlonresults.com/?IBUId=BTGER21411197601
arrow-left arrow-right instagram whatsapp myspace quora soundcloud spotify tumblr vk website youtube pandora tunein iheart itunes