Quantcast
peoplepill id: otto-goennenwein
OG
1 views today
1 views this week
Otto Gönnenwein

Otto Gönnenwein German politician

German politician
Otto Gönnenwein
The basics

Quick Facts

Intro German politician
Was Politician Professor Educator Jurist
From Germany
Type Academia Law Politics
Gender male
Birth 16 May 1896, Heilbronn, Germany
Death 9 January 1963, Heidelberg, Germany (aged 66 years)
Star sign TaurusTaurus
Politics Free Democratic Party
Awards
Commander's Cross of the Order of Merit of the Federal Republic of Germany  
The details

Biography

Richard Otto Gönnenwein (* 16. Mai 1896 in Heilbronn; † 9. Januar 1963 in Heidelberg) war ein deutscher Jurist, Hochschullehrer und Politiker (FDP/DVP).

Leben und Beruf

Gönnenwein studierte Philosophie, Geschichte, Volkswirtschaft und Rechtswissenschaft an den Universitäten in Tübingen und Heidelberg. Nachdem er 1917 bei Eberhard Gothein an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg mit der Arbeit Württemberg und die Vereinheitlichung des deutschen Eisenbahnwesens zum Dr. phil. promoviert worden war, beendete er sein Studium 1919 mit dem ersten und 1921 mit dem zweiten juristischen Staatsexamen. Anschließend trat er in den württembergischen Staatsdienst ein und war im Landratsamt in Heilbronn tätig. Er wurde 1940 an der Eberhard Karls Universität Tübingen mit der Arbeit Die Freiheit der Flußschiffahrt zum Dr. jur. promoviert und wirkte danach als Dozent.

Gönnenwein habilitierte sich 1946 an der Heidelberger Universität und wurde dort 1949 ordentlicher Professor für Deutsche Rechtsgeschichte und Öffentliches Recht. Von 1952 bis 1963 war er Studienleiter an der Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie (VWA) Württemberg.

Politik

Gönnenwein amtierte von 1930 bis 1948 als Oberbürgermeister der Stadt Schwenningen. Die „Bemühungen der Gauleitung Württemberg-Hohenzollern und der Parteikanzlei der NSDAP, den (seinerzeit ‚versehentlich‘ nicht als Freimaurer in den Ruhestand versetzten) 1932 auf Lebenszeit zum Oberbürgermeister von Schwenningen berufenen [...] aus seinem Amt zu entfernen“ scheiterten, da das Reichsinnenministerium 1944 keinen rechtsförmigen Weg für „eine Versetzung“ oder für „eine Übernahme in den Reichsdienst wegen Logenzugehörigkeit“ sah.

Nach dem Zweiten Weltkrieg trat Gönnenwein in die DVP in Württemberg-Baden ein, die 1952 im Landesverband der FDP/DVP in Baden-Württemberg aufging. Er war von 1950 bis 1952 Landtagsabgeordneter im Landtag von Württemberg-Baden und 1952/53 Mitglied der Verfassunggebenden Landesversammlung Baden-Württembergs. Dem Baden-Württembergischen Landtag gehörte er von 1953 bis zu seinem Tode an. Hier war er von 1953 bis 1956 Vorsitzender der FDP/DVP-Fraktion. Er war 1954/55 Mitglied im FDP-Bundesvorstand.

Ehrungen

  • 1953: Großes Verdienstkreuz der Bundesrepublik Deutschland
  • 1954: Ordentliches Mitglied der Heidelberger Akademie der Wissenschaften
  • Otto-Gönnenwein-Straße in Villingen-Schwenningen

Schriften

  • Württemberg und die Vereinheitlichung des deutschen Eisenbahnwesens, phil. Dissertation, Heidelberg 1917.
  • Die Freiheit der Flußschiffahrt, jur. Diss., Tübingen 1940.
  • Die Rechtsgeschichte des Bodensees bis zum Dreißigjährigen Krieg, in: Schriften des Vereins für Geschichte des Bodensees und seiner Umgebung, 69. Jg. 1949/50, S. 27–61 (Digitalisat).

Literatur

  • Joachim Schäfer: Otto Gönnenwein 16. Mai 1896 – 9. Januar 1963. Verwaltungsmann, Politiker, Rechtsgelehrter. Shaker, Aachen 2013, ISBN 978-3-8440-2344-2 (jur. Diss. Univ. Heidelberg, 2013 Inhaltsverzeichnis, Inhalt).
The contents of this page are sourced from Wikipedia article on 17 Apr 2020. The contents are available under the CC BY-SA 4.0 license.
comments so far.
Comments
Reference sources
References
http://www.bodenseebibliotheken.eu/page?vgeb-j1949_50-t-A027
http://d-nb.info/1047723697/04
http://deposit.d-nb.de/cgi-bin/dokserv?id=4600928&prov=M&dok_var=1&dok_ext=htm
https://portal.dnb.de/opac.htm?method=simpleSearch&query=118695770
https://d-nb.info/gnd/118695770
http://swb.bsz-bw.de/DB=2.104/SET=1/TTL=1/CMD?retrace=0&trm_old=&ACT=SRCHA&IKT=2999&SRT=RLV&TRM=118695770
https://beacon.findbuch.de/seealso/pnd-aks?format=sources&id=118695770
https://viaf.org/viaf/3265047/
https://tools.wmflabs.org/persondata/p/Otto_G%C3%B6nnenwein
arrow-left arrow-right arrow-up arrow-down instagram whatsapp myspace quora soundcloud spotify tumblr vk website youtube stumbleupon comments comments pandora gplay iheart tunein pandora gplay iheart tunein itunes