Quantcast
peoplepill id: oleg-olegowitsch-orechowski
OOO
1 views today
1 views this week
Oleg Olegowitsch Orechowski

Oleg Olegowitsch Orechowski Russian ice hockey player

Russian ice hockey player
The basics
Quick Facts
Intro Russian ice hockey player
A.K.A. Oleg Orechowski, Orechowski, Oleg Orekhovsky, Orekhovsky
Is Athlete Ice hockey player
From Russia
Type Sports
Gender male
Birth 3 November 1977, Norilsk, Russia
Age: 42 years
Star sign ScorpioScorpio
Stats
Height: 181 cm
Weight: 90 kg
The details
Biography
Russland  Oleg Orechowski
Geburtsdatum 3. November 1977
Geburtsort Norilsk, Russische SFSR
Größe 181 cm
Gewicht 90 kg
Position Verteidiger
Schusshand Rechts
Draft
NHL Entry Draft 1996, 8. Runde, 206. Position
Washington Capitals
Karrierestationen
1994–2003 HK Dynamo Moskau
2003–2004 HK Awangard Omsk
2004–2008 HK Dynamo Moskau

Oleg Olegowitsch Orechowski (russisch Олег Олегович Ореховский; * 3. November 1977 in Norilsk, Russische SFSR) ist ein ehemaliger russischer Eishockeyspieler und jetziger -trainer.

Karriere

Oleg Orechowski begann seine Karriere als Eishockeyspieler beim HK Dynamo Moskau, für dessen Profimannschaft er in der Saison 1994/95 sein Debüt in der Internationalen Hockey-Liga gab. In seinem Rookiejahr bereitete er in 30 Spielen ein Tor vor und gewann mit seiner Mannschaft auf Anhieb den GUS-Meistertitel. In der folgenden Spielzeit war er mit Dynamo im IHL-Pokal erfolgreich. Von 1996 bis 2003 trat der Verteidiger mit Dynamo Moskau in der russischen Superliga an und gewann mit seiner Mannschaft in der Saison 1999/2000 erstmals den russischen Meistertitel. Zur Saison 2003/04 wechselte der ehemalige Nationalspieler innerhalb der Superliga zum HK Awangard Omsk, mit dem er am Ende der Spielzeit ebenfalls Meister wurde. Kurz nach Beginn der Saison 2004/05 verließ er Awangard und kehrte zum HK Dynamo Moskau zurück, mit dem er erneut Russischer Meister wurde. Im Anschluss an die Saison 2007/08 beendete er seine aktive Karriere im Alter von 30 Jahren.

In der Saison 2010/11 war Orechowski als Assistenztrainer des HK Scheriff aus der multinationalen Nachwuchsliga Molodjoschnaja Chokkeinaja Liga tätig. Zur Saison 2012/13 wurde er von Witjas Tschechow aus der Kontinentalen Hockey-Liga ebenfalls als Assistenztrainer verpflichtet. Im Januar 2014 wurde er zum Cheftrainer bei Witjas befördert und blieb es bis zum November 2015, als er nach acht Niederlagen in Serie entlassen wurde.

Zu Beginn der Saison 2016/17 war Orechowski Assistenztrainer von Neftechimik Nischnekamsk, ehe er im Oktober 2016 entlassen wurde. Im September 2017 fand er im HK Sotschi einen neuen Arbeitgeber, bei dem er in gleicher Position wie zuvor engagiert war. 2018/19 war er Assistenztrainer bei seinem Heimatverein, dem HK Dynamo Moskau. Seit Mai 2019 ist er als Assistenztrainer bei HK Sibir Nowosibirsk beschäftigt.

International

Für Russland nahm Orechowski im Juniorenbereich an den U18-Junioren-Europameisterschaften 1994 und 1995 sowie der U20-Junioren-Weltmeisterschaft 1997 teil. Bei der U18-EM 1994 gewann er mit seiner Mannschaft die Silber-, bei der U20-WM 1997 die Bronzemedaille.

Im Seniorenbereich stand er im Aufgebot seines Landes bei der Weltmeisterschaft 2001.

Erfolge und Auszeichnungen

  • 1995 GUS-Meister mit dem HK Dynamo Moskau
  • 1996 IHL-Pokalsieger mit dem HK Dynamo Moskau
  • 2000 Russischer Meister mit dem HK Dynamo Moskau
  • 2004 Russischer Meister mit dem HK Awangard Omsk
  • 2005 Russischer Meister mit dem HK Dynamo Moskau

International

  • 1994 Silbermedaille bei der U18-Junioren-Europameisterschaft
  • 1997 Bronzemedaille bei der U20-Junioren-Weltmeisterschaft
The contents of this page are sourced from Wikipedia article. The contents are available under the CC BY-SA 4.0 license.
comments so far.
Comments
Reference sources
References
http://www.hockeydb.com/ihdb/stats/pdisplay.php?pid=19372
https://www.eliteprospects.com/player.php?player=18532
arrow-left arrow-right arrow-up arrow-down instagram whatsapp myspace quora soundcloud spotify tumblr vk website youtube stumbleupon comments comments pandora gplay iheart tunein pandora gplay iheart tunein itunes