Quantcast
peoplepill id: nils-werner
NW
1 views today
2 views this week
Nils Werner

Nils Werner

German author
Nils Werner
The basics

Quick Facts

Intro German author
Was Author Writer
From Germany
Type Literature
Gender male
Birth 30 January 1927, Erfurt, Germany
Death 28 August 1989 (aged 62 years)
Star sign Aquarius
The details

Biography

Nils Werner (* 30. Januar 1927 in Erfurt; † 28. August 1989) war ein deutscher Dichter und Kinderbuchautor.

Leben

Werner lernte zunächst Werkzeugmacher und studierte von 1947 bis 1950 Musik am Konservatorium in Erfurt. Von 1950 war er bei der Satire-Zeitschrift Frischer Wind tätig, später bei deren Nachfolger Eulenspiegel. Dort lernte er Hannes Hegen kennen, mit dem bei einigen Projekte zusammenarbeitete. Seit 1953 war er als freischaffender Schriftsteller tätig. Nils Werner lebte in Wilhelmshorst.

Bücher

  • Gewitterharfe, und andere Saiten, Illustrationen von Wilmar Riegenring, Berlin, Eulenspiegel-Verlag, Berlin, 1955
  • Teddy Brumm, Illustrationen von Heinz Behling, Leipzig, Dr. Herbert Schulze Buch- und Kunstverlag, 1957; 10. Aufl. 1966
  • Eichhörnchen Pinselohr (die Geschichte eines eitlen Eichhörnchens), Illustrationen von Karl Schrader, Leipzig, Dr. Herbert Schulze Buch- und Kunstverlag Nachf., 1959
  • Alarm im Kasperletheater, Illustrationen von Heinz Behling, Leipzig, Dr. Herbert Schulze Buch- u. Kunstverlag Nachf., 1958; Neuausgabe Berlin: Eulenspiegel-Verlag 1999
  • Das Wachstuchpferdchen – Eine märchenhafte Reise eines kleinen Jungen um die Welt, Illustrationen von Veronika Fritsche, Leipzig, Dr. Herbert Schulze Buch- und Kunstverlag Nachf., 1957
  • Hinterm Zirkuszelt, Illustrationen von Hans Baltzer, Berlin, Kinderbuch-Verlag, 1959
  • 5 kleine Geschichten, Illustrationen von Veronika Fritsche, Leipzig, Dr. Herbert Schulze Buch- und Kunstverlag 1962
  • Wolly der Waschbär, Illustrationen von Erich Gürtzig, Leipzig, Dr. Herbert Schulze Buch- und Kunstverlag Nachf., 1965
  • Ein kleines graues Eselkind, Illustrationen von Heinz Rammelt, Leipzig, Dr. Herbert Schulze Buch- und Kunstverlag Nachf., 1964, 1. Auflage
  • Ein kleines Biberkind, Illustrationen von Heinz Rammelt, Leipzig, Dr. Herbert Schulze, 1968
  • Herr Wenner und Herr Hätter. Schmunzelverse, Spottgedichte, Berlin: Eulenspiegel-Verlag, 1967; 3. Aufl. 1976
  • Der Spatz aus Afrika, Illustrationen von Brunhilde Eisler, Leipzig, Dr. Herbert Schulze Buch- und Kunstverlag Nachf., 1971
  • Ein Jahr hat viele Blumen, Illustrationen von Veronika Fritsche, Leipzig, Dr. Herbert Schulze Buch- und Kunstverlag Nachf., 1972
The contents of this page are sourced from Wikipedia article on 19 Apr 2020. The contents are available under the CC BY-SA 4.0 license.
comments so far.
Comments
Reference sources
References
https://portal.dnb.de/opac.htm?method=simpleSearch&query=10467380X
https://d-nb.info/gnd/10467380X
http://swb.bsz-bw.de/DB=2.104/SET=1/TTL=1/CMD?retrace=0&trm_old=&ACT=SRCHA&IKT=2999&SRT=RLV&TRM=10467380X
https://beacon.findbuch.de/seealso/pnd-aks?format=sources&id=10467380X
https://viaf.org/viaf/20120274/
https://tools.wmflabs.org/persondata/p/Nils_Werner
arrow-left arrow-right arrow-up arrow-down instagram whatsapp myspace quora soundcloud spotify tumblr vk website youtube stumbleupon comments comments pandora gplay iheart tunein pandora gplay iheart tunein itunes