Quantcast
peoplepill id: niels-lund-chrestensen-1
NLC
1 views today
1 views this week
Niels Lund Chrestensen
German entrepreneur

Niels Lund Chrestensen

Niels Lund Chrestensen
The basics

Quick Facts

Intro German entrepreneur
Is Businessperson Entrepreneur
From Germany
Field Business
Gender male
Birth 9 August 1940
Age 81 years
Politics National Democratic Party of Germany
The details (from wikipedia)

Biography

Niels Lund Chrestensen (* 9. August 1940) ist ein deutscher Diplomgärtner und Manager. Er ist Gesellschafter des Erfurter Samen- und Pflanzenzuchtbetriebes N.L. Chrestensen. Sein Sohn Frederick Niels ist alleiniger Geschäftsführer.

Leben

Chrestensen absolvierte eine Lehre als Gärtner im elterlichen Betrieb. Dann ging er nach Westdeutschland und Großbritannien. Chrestensen studierte nach britischem Abitur am Leicester College for Technology und Commerce und an der Humboldt-Universität Berlin Gartenbau mit dem Abschluss Diplomgärtner. 1967 trat er in den Betrieb der Familie ein und übernahm die Leitung der Züchtungs- und Produktionsabteilung. Nach der vollständigen Verstaatlichung der Firma im Jahr 1977 blieb er im Bereich Blumensamenzucht in verantwortlicher Position. Chrestensen war zur DDR-Zeit in staatlichem Auftrag auch als landwirtschaftlicher Entwicklungshelfer in Afrika tätig und leitete dann die gartenbauliche Saatgutproduktion in dem entsprechenden Großbetrieb in Quedlinburg. Chrestensen war zur DDR-Zeit Mitglied der NDPD und bis zur Wende in der Stadtverordnetenversammlung Erfurt.

Mit der Reprivatisierung des Betriebes im Zuge der Wiedervereinigung 1990 übernahm Chrestensen zusammen mit seinem Bruder Cornel Chrestensen die Geschäftsleitung.

Neben seiner unternehmerischen Tätigkeit übernahm Chrestensen mehrere Funktionen in Wirtschaftsverbänden. Seit Dezember 1990 diente er als Präsident der Industrie- und Handelskammer Erfurt. In dieser Eigenschaft war er maßgeblich an der Reprivatisierung von Betrieben beteiligt. 1997 wurde er zum Vizepräsidenten des Deutschen Industrie- und Handelskammertages gewählt. Zudem gehörte er von 1992 bis 1995 der Beraterrunde von Bundeskanzler Helmut Kohl zum Aufbau Ost an und war Mitglied der Zukunftskommission beim Ministerpräsidenten des Freistaats Thüringen. Außerdem war er über 16 Jahre Mitglied des Aufsichtsrates der Deutschen Bahn AG.

Niels Lund Chrestensen, dessen Urgroßvater Niels Lund Chrestensen aus Dänemark nach Deutschland eingewandert war, war bis Anfang 2011 Honorarkonsul des Königreichs Dänemark.

Chrestensen ist verheiratet mit Frau Erika und hat drei Kinder.

Auf der Feier zu seinem 70. Geburtstag am 11. August 2010 appellierte Chrestensen an die Politik, auch künftig freies, leistungsfähiges Unternehmertum zu sichern, „auch dort, wo diese Sicherung verlorengegangen ist“. Chrestensen sieht auch ein Problem darin, dass aus der „Ware Strom“ ein Objekt politischer Regulierung geworden ist. Er warnt davor, dass der Ausbau „Erneuerbarer Energien“ zu weiteren Kostensteigerungen für die (Thüringer) Unternehmen führen würde.

Am 6. September 2010 erhielt Chrestensen aus der Hand des Bundespräsidenten das Bundesverdienstkreuz Erster Klasse.

Auszeichnungen

  • 1999: Bundesverdienstkreuz am Bande
  • 2005: Verdienstorden des Freistaats Thüringen
  • 2010: Bundesverdienstkreuz Erster Klasse
  • IHK-Ehrennadel
  • Mittelstands-Unternehmerpreis
The contents of this page are sourced from Wikipedia article. The contents are available under the CC BY-SA 4.0 license.
comments so far.
Comments
From our partners
Sponsored
Sections Niels Lund Chrestensen

arrow-left arrow-right instagram whatsapp myspace quora soundcloud spotify tumblr vk website youtube pandora tunein iheart itunes