Quantcast
peoplepill id: moritz-grove
MG
1 views today
1 views this week
Moritz Grove
German actor

Moritz Grove

Moritz Grove
The basics

Quick Facts

Intro German actor
Is Actor Film actor Stage actor
From Germany
Field Film, TV, Stage & Radio
Gender male
Birth 1982, Hamburg, Germany
Age 40 years
Awards
Berliner Kunstpreis 2011
The details (from wikipedia)

Biography

Moritz Grove (geboren 1982 in Hamburg) ist ein deutscher Film- und Theaterschauspieler. Er gehört seit 2009 dem Ensemble des Deutschen Theaters Berlin an.

Leben und Werk

Grove absolvierte die Hochschule für Musik und Theater seiner Heimatstadt, spielte jedoch bereits während seines Studiums in Film und Fernsehen und übernahm Hauptrollen in Hamburger Off-Theatern: 2005 Platonow in den Zeisehallen, 2006 Snoopy in Die Peanuts in der Kampnagel Fabrik, 2007 den Orestes im Malersaal des Schauspielhauses Hamburg und 2008 den Parzival in der Thalia in der Gaußstraße. Es inszenierten junge, wilde und unkonventionelle Regisseure, wie Julia Hölscher, Cäcilia Drexel und Alex Krebs.

Nach Abschluss seines Studiums im Jahr 2008 wurde Grove sofort in das Ensemble des Thalia-Theaters aufgenommen, an dem er bereits 2007 in der Uraufführung von Andreas Markers Die Beißfrequenz der Kettenhunde mitgewirkt hatte. Regie führte damals Stephan Kimmig, mit dem Grove künftig regelmäßig zusammenarbeiten sollte. Am Thalia spielte er dann auch noch den Rosencrantz im Michael Thalheimers Hamlet-Inszenierung, den Anukami in Einer von uns (Regie: Nuran David Calis), den Idas in Mama Medea (Regie: Jorinde Dröse) und den Henri Boulanger in I hired a Contract Killer (Regie: Max Claessen). Grove verabschiedete sich vom Thalia-Theater als Jesus in Amygdala, einer weiteren Kimmig-Inszenierung.

Im Herbst 2009 wechselte Grove ans Deutsche Theater Berlin, wo er erneut mit den Regisseuren Dröse (Flynn in Schwarzes Tier Traurigkeit, 2010), Kimmig (Chaim in Über Leben, 2011, Polyneikes, Hirte, Wächter in Oedipus Stadt, 2012) und Thalheimer (Die Nibelungen, 2010, Die Weber, 2011, und Geschichten aus dem Wiener Wald, 2013) zusammen arbeitete. Sein Debüt war ein vielversprechender Woyzeck, inszeniert von Jorinde Dröse. Der Schauspieler arbeitete und arbeitet am DT aber auch mit einer Reihe weiterer Regisseure zusammen: Sabine Auf der Heyde, Studio Braun, Nurkan Erpulat, Sascha Hawemann, Tom Kühnel, Daniela Löffner, Ulrich Matthes, Andrea Moses, Milan Peschel, Lilja Rupprecht, Rafael Sanchez und Jette Steckel.

Im Juli 2015 debütierte der Schauspieler in einer Clavigo-Inszenierung von Stephan Kimmig bei den Salzburger Festspielen.

Neben seiner Theaterarbeit steht Grove seit 2005 auch regelmäßig vor der Kamera. Er wirkte in sechs Kinofilmen mit und war in einer Reihe von Fernsehproduktionen zu sehen, darunter die Siegfried-Lenz-Verfilmung Der Mann im Strom (Regie: Nikolaus Stein von Kamienski).

Theater (Auswahl)

Hörspiel

Auszeichnungen

  • 2011: Berliner Kunstpreis
  • 2011: Daphne-Preis der TheaterGemeinde Berlin
The contents of this page are sourced from Wikipedia article on 14 Jul 2020. The contents are available under the CC BY-SA 4.0 license.
comments so far.
Comments
From our partners
Sponsored
Sections Moritz Grove

arrow-left arrow-right instagram whatsapp myspace quora soundcloud spotify tumblr vk website youtube pandora tunein iheart itunes