Quantcast
peoplepill id: michael-schroeren-1
MS
1 views today
1 views this week
Michael Schroeren

Michael Schroeren

Michael Schroeren
The basics

Quick Facts

Is Spokesperson
Type Politics
Gender male
Birth 1949
Age 71 years
The details

Biography

Michael Schroeren (* 31. Dezember 1949) ist ein deutscher Politologe.

Er arbeitete ca. 35 Jahre als Pressesprecher. Die letzten 15 Berufsjahre war er für das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) tätig und war Pressesprecher der Umweltminister Jürgen Trittin (Bündnis 90/Die Grünen), Sigmar Gabriel (SPD) und der Umweltministerin Barbara Hendricks (SPD). Sein Berufsleben beendete er 2017.

Leben

Michael Schroeren studierte Politische Wissenschaft und absolvierte 1976 sein Studium am Otto-Suhr-Institut der Freien Universität Berlin mit der wissenschaftlichen Arbeit über Kaiseraugst, den „gewaltfreien Widerstand gegen das Atomkraftwert: Vom legalen Protest zum zivilen Ungehorsam“. 1977 bemerkt er im Vorwort seiner Arbeit, dass „diese Arbeit über die Bewegung gegen das AKW Kaiseraugst, obwohl ursprünglich als ‚wissenschaftliche Hausarbeit‘ angefertigt, nicht der Wissenschaft dienen, sondern der Praxis – als ein durchaus subjektiver, engagiert geschriebener Beitrag zu der Diskussion, die notwendig ist, um aus Erfolgen und Fehlschlägen für die Zukunft lernen zu können“. In dieser Zeit war Schroeren politisch aktiv in der Gruppe „Gewaltfreie Aktion Berlin“ (GAB) und Mitte der 1970er Jahre auch Redakteur in der West-Berliner Redaktion der Zeitschrift Graswurzelrevolution.

Als Kriegsdienstverweigerer wurde Michael Schroeren auch Mitglied der Internationale der Kriegsdienstgegner/innen (IDK), einer deutschen Sektion der War Resisters’ International (WRI), für die er zeitweilig als WRI-Ratsmitglied tätig war.

Gemeinsam mit Roland Vogt war er 1977 Gründungsredakteur der Verbandszeitschrift des Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz (BBU), die zunächst unter dem Titel bbu-aktuell, seit 1979 als Umweltmagazin erschien.

Anfang der 1980er wurde er Mitglied der Partei Bündnis 90/Die Grünen.

  • 1983-1989 Pressesprecher beim Bundesvorstand Die Grünen (Bonn)
  • 1990-1998 Pressesprecher Naturschutzbund Deutschland, NABU (Bonn)
  • 1998-2009 Leiter Pressestelle Bundesumweltministerium (Berlin)
  • 2010-2013 Leiter Pressestelle Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen (Berlin)
  • 2014-2017 Leiter Presseabteilung Bundesumweltministerium (Berlin)
The contents of this page are sourced from Wikipedia article on 20 Apr 2020. The contents are available under the CC BY-SA 4.0 license.
comments so far.
Comments
Reference sources
References
https://www.youtube.com/watch?v=QaYzo5OOtIA
https://kress.de/koepfe/kresskoepfe-detail/profil/25778-michael-schroeren.html
arrow-left arrow-right arrow-up arrow-down instagram whatsapp myspace quora soundcloud spotify tumblr vk website youtube stumbleupon comments comments pandora gplay iheart tunein pandora gplay iheart tunein itunes