Quantcast
peoplepill id: michael-numsen
MN
1 views today
1 views this week
Michael Numsen

Michael Numsen

Dänischer Generalfeldmarschall
Michael Numsen
The basics

Quick Facts

Intro Dänischer Generalfeldmarschall
Was Geheimrat
From Denmark
Type Royals
Gender male
Birth 28 March 1686
Death 7 September 1757 (aged 71 years)
Star sign Aries
Family
Father: Mathias Numsen
Siblings: Christian Wilhelm Numsen
Spouse: Margrethe Marie Thomasine Numsen
Children: Magdalene Charlotte Hedevig LøvenskioldFrederik Numsen
The details (from wikipedia)

Biography

Michael von Numsen (* 28. März 1686; † 7. September 1757) war ein dänischer Generalfeldmarschall.

Leben

Herkunft

Numsen entstammte aus einer 1688 nobilitierten dänischen Familie. Seine Eltern waren der dänische Generalmajor Mathias Numsen (1646–1731) und Marie Olesdatter Worm (1588–1654). Der ebenfalls dänische General Christian Wilhelm von Numsen (1687–1756) war sein Bruder.

Werdegang

Numsen trat bereits im Alter von 15 Jahren in seines Vaters Regiment, das 2. Seeland-Reiter-Regiment ein und nahm sofort an der Kampagne in Holland teil. Er avancierte 1703 zum Leutnant und wurde 1706 Kapitän im Dragoner-Regiment von Herzog Württemberg-Oels. 1712 stieg er weiter auf zum Rittmeister bei der Leibgarde zu Pferde sowie 1717 zum Major. Inzwischen zum Oberst aufgestiegen wurde er 1723 Chef des 3. Jütländischen-Reiter-Regiments, avancierte 1728 zum Generalmajor, wurde 1731 Ritter des Dannebrogorden und erhielt schließlich 1735 den Charakter eines Generalleutnants. Er wurde 1740 Oberkriegssekretär, und avancierte nachdem er von dieser Stellung zurückgetreten war 1746 zum General der Kavallerie. Numsen wurde 1748 Ritter des Elefanten-Orden und 1750 Kommandant von Kopenhagen. Ebenfalls 1750 wurde ihm der Orden der perfekten Union verliehen. Er hat 1756 den Titel eines Feldmarschall verliehen bekommen.

Familie

Numsen vermählte sich 1725 mit Margrethe Marie Thomasine von Ingenhaef (1705–1776), Tochter des dänischen Generals Johann Peter von Ingenhaeff († 1717) vermählt. Aus der Ehe sind 12 Kinder hervorgegangen, darunter die beiden ebenfalls dänischen Geheimräte Frederik von Numsen (1737–1802) und Christian Frederik von Numsen (1741–1811).

Literatur

  • Michael von Numsen. In: Carl Frederik Bricka (Hrsg.): Dansk biografisk Lexikon. Tillige omfattende Norge for Tidsrummet 1537–1814. 1. Auflage. Band 12: Münch–Peirup. Gyldendalske Boghandels Forlag, Kopenhagen 1898, S. 333–334 (dänisch, runeberg.org). 
  • Otto von Munthe af Morgenstierne: Feltmarskal Michael Numsen og hans Tid. Levin & Munksgaard, Kopenhagen 1938 (dänisch)
  • Neue genealogisch-historische Nachrichten, Teil 97, Leipzig 1758, S. 177–178
The contents of this page are sourced from Wikipedia article on 24 Jun 2020. The contents are available under the CC BY-SA 4.0 license.
comments so far.
Comments
From our partners
Sponsored
Reference sources
References
http://runeberg.org/salmonsen/2/18/0294.html
http://runeberg.org/dbl/12/0335.html
https://books.google.de/books?id=AkBBAAAAcAAJ&pg=PA177
https://finnholbek.dk/getperson.php?personID=I16393&tree=2
https://tools.wmflabs.org/persondata/p/Michael_von_Numsen
arrow-left arrow-right instagram whatsapp myspace quora soundcloud spotify tumblr vk website youtube pandora tunein iheart itunes