Quantcast
MMK
Germany
15 views this week
Michael M. Kochen

Michael M. Kochen

German pharmacologist
The basics
Quick Facts
Intro German pharmacologist
Countries Germany
Occupations Pharmacologist Educator
Gender male
Birth 2 October 1950 (Munich, Upper Bavaria, Bavaria, Germany)
The details
Biography

Michael M. Kochen (* 2. Oktober 1950 in München) ist ein deutscher Mediziner und Wissenschaftler.

Leben

Kochen legte 1969 am Albert-Einstein-Gymnasium in München seine Abiturprüfung ab und begann ein Medizinstudium an der Ludwig-Maximilians-Universität München und an der Freien Universität Berlin. 1976 erhielt er seine Approbation als Arzt.

Nach der Promotion arbeitete er am Deutschen Krebsforschungszentrum in Heidelberg und war postdoktoraler Stipendiat der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) an der Stanford University. Nach Studium der Epidemiologie an der University of California, Berkeley (Master of Public Health) und Weiterbildung zunächst zum Facharzt für Innere Medizin und anschließend zum Facharzt für Allgemeinmedizin, habilitierte sich Kochen 1988 an der Ludwig-Maximilians-Universität München.

Von 1989 bis 2011 war Kochen Universitätsprofessor für Allgemeinmedizin und Direktor der gleichnamigen Abteilung an der Georg-August-Universität Göttingen. Seine Nachfolge trat Mitte 2012 Eva Hummers-Pradier an. 1994 erhielt er ein Honorary Fellowship des Royal College of General Practitioners (London). 1999/2000 verbrachte Kochen ein Sabbatical als visiting professor am Department of Primary Health Care (Institute of Health Sciences) der University of Oxford. An der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg ist er im Lehrbereich Allgemeinmedizin Lehrbeauftragter für wissenschaftliche Methodik.

Kochen war von 2004 bis 2010 Präsident (und ist seit 2014 Ehrenpräsident) der Deutschen Gesellschaft für Allgemeinmedizin und Familienmedizin. Seit 2004 verfasst er u.a. für die Mitglieder der Fachgesellschaft einen regelmäßigen Newsletter, in dem er internationale, hausärztlich relevante Studien kommentiert ("DEGAM-Benefits").

Er ist ordentliches Mitglied der Arzneimittelkommission der deutschen Ärzteschaft, geschäftsführender Herausgeber der Zeitschrift für Allgemeinmedizin, Mitherausgeber des arznei-telegramms, Mitglied der Fortbildungskommission des Deutschen Hausärzteverbands (Baden-Württemberg) und arbeitet in den Expertengruppen "Arzneimittel" und "Impfungen" der Stiftung Warentest.

The contents of this page are sourced from Wikipedia article. The contents are available under the CC BY-SA 4.0 license.
comments so far.
Comments
arrow-left arrow-right arrow-up arrow-down instagram whatsapp myspace quora soundcloud spotify tumblr vk website youtube stumbleupon comments comments pandora gplay iheart tunein pandora gplay iheart tunein itunes