Quantcast
peoplepill id: maximilian-bertram-nesselrode-ehreshofen
MBN
1 views today
1 views this week
Maximilian Bertram Nesselrode-Ehreshofen
German politician and chamberlain

Maximilian Bertram Nesselrode-Ehreshofen

Maximilian Bertram Nesselrode-Ehreshofen
The basics

Quick Facts

Intro German politician and chamberlain
Was Politician Chamberlain
From Germany
Field Religion Politics
Gender male
Birth 20 December 1817, Düsseldorf, Düsseldorf Government Region, North Rhine-Westphalia, Germany
Death 13 August 1898, Ehreshoven Castle, Engelskirchen, Oberbergischer Kreis, Cologne Government Region (aged 80 years)
Politics Free Conservative Party
The details (from wikipedia)

Biography

Maximilian Bertram Graf von Nesselrode-Ehreshoven (* 20. Dezember 1817 in Düsseldorf; † 13. August 1898 zu Schloss Ehreshoven) war ein deutscher Verwaltungsjurist und Offizier. Er saß im konstituierenden Reichstag des Norddeutschen Bundes und im Preußischen Herrenhaus.

Herkunft

Seine Eltern waren Franz Bertram von Nesselrode-Ehreshoven (* 1. Dezember 1783; † 7. Dezember 1847) und dessen Ehefrau Maria Luise von Hanxleden (* 2. April 1799; † 1851).

Leben

Nesselrode studierte von 1837 bis 1840 Rechtswissenschaft an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität. 1839 wurde er im Corps Borussia Bonn aktiv. Von 1840 bis 1849 war er Offizier beim 1. Garde-Ulanen-Regiment in Potsdam. 1854 wurde er Mitglied des Preußischen Herrenhauses. Am 12. Juli 1852 heiratete er Gräfin Melanie von Hatzfeld zu Wildenburg. Sein Stammsitz war Schloss Ehreshoven in der Nähe von Engelskirchen. Von 1856 bis 1863 war er Landrat des Kreises Wipperfürth und von 1863 bis 1867 Landrat des Kreises Mülheim am Rhein. Danach war er Kammerherr und Oberhofmeister der Kaiserin Augusta. Bis 1870 war Maximilian von Nesselrode-Ehreshoven auch Eigentümer der Burg Welterode.

1867 war Maximilian von Nesselrode Mitglied des konstituierenden Reichstags des Norddeutschen Bundes für den Wahlkreis Köln 6 (Mülheim am Rhein, Gummersbach, Wipperfürth) und die Freie Konservative Vereinigung.

Maximilian von Nesselrode wurde am 11. Dezember 1858 in Jerusalem durch Giuseppe Valerga, Patriarch von Jerusalem und Grossmeister des Ritterordens vom Heiligen Grab zu Jerusalem in den Ritterorden vom Heiligen Grab zu Jerusalem aufgenommen.

Siehe auch: Liste der Corpsstudenten im Reichstag des Norddeutschen Bundes und im Zollparlament

Familie

Er heiratete am 12. Juli 1852 Melanie von Hatzfeld (* 29 Oktober 1828; † 28 Februar 1911). Das Paar hatte einen Sohn:

  • Franz Alfred Leo Hubert (* 3. Oktober 1855; † 31. Januar 1910) ∞ Maria-Rita Sofia Franziska von Weise (* 30 September 1865; † 15. November 1931)

Literatur

  • Bernd Haunfelder und Klaus Erich Pollmann: Reichstag des Norddeutschen Bundes 1867–1870. Droste, Düsseldorf 1989, ISBN 3-7700-5151-3
  • Gothaisches genealogisches Taschenbuch der gräflichen Häuser auf das Jahr 1858, Band 31, S.522
  • Leopold von Zedlitz-Neukirch, Neues preussisches Adels-Lexicon, Band 3, S.457
  • Die Landräte und Oberkreisdirektoren des Rheinisch-Begischen Kreises und seiner Vorgänger Kreise, [1] (pdf,11M) S.34, S.54
The contents of this page are sourced from Wikipedia article. The contents are available under the CC BY-SA 4.0 license.
comments so far.
Comments
From our partners
Sponsored
Sections Maximilian Bertram Nesselrode-Ehreshofen

arrow-left arrow-right instagram whatsapp myspace quora soundcloud spotify tumblr vk website youtube pandora tunein iheart itunes