Quantcast
peoplepill id: mathias-ri-iong-hoon
MRI
1 views today
1 views this week
Mathias Ri Iong-hoon
südkoreanischer Geistlicher, Bischof von Suwon

Mathias Ri Iong-hoon

Mathias Ri Iong-hoon
The basics

Quick Facts

Intro südkoreanischer Geistlicher, Bischof von Suwon
Is Priest
From South Korea
Field Religion
Gender male
Birth 13 September 1951
Age 70 years
The details (from wikipedia)

Biography

Mathias Ri Iong-hoon (kor. 이용훈, * 13. September 1951 in Kyoûng-ghi, Südkorea) ist Bischof von Suwon.

Leben

Mathias Ri Iong-hoon empfing am 6. März 1979 das Sakrament der Priesterweihe.

Am 19. März 2003 ernannte ihn Papst Johannes Paul II. zum Titularbischof von Catabum Castra und bestellte ihn zum Weihbischof in Suwon. Der emeritierte Erzbischof von Gwangju, Victorinus Youn Kong-hi, spendete ihm am 14. Mai desselben Jahres die Bischofsweihe; Mitkonsekratoren waren der Bischof von Incheon, Boniface Choi Ki-san, und der Bischof von Suwon, Paul Choi Duk-ki. Am 10. Oktober 2008 ernannte ihn Papst Benedikt XVI. zum Koadjutorbischof von Suwon. Mathias Ri Iong-hoon wurde am 30. März 2009 in Nachfolge von Paul Choi Duk-ki, der aus Altersgründen zurücktrat, Bischof von Suwon.

The contents of this page are sourced from Wikipedia article on 02 Aug 2019. The contents are available under the CC BY-SA 4.0 license.
comments so far.
Comments
From our partners
Sponsored
Reference sources
References
http://www.catholic-hierarchy.org/bishop/bleey.html
https://tools.wmflabs.org/persondata/p/Mathias_Ri_Iong-hoon
Sections Mathias Ri Iong-hoon

arrow-left arrow-right instagram whatsapp myspace quora soundcloud spotify tumblr vk website youtube pandora tunein iheart itunes