Quantcast
peoplepill id: martha-schad
MS
1 views today
1 views this week
Martha Schad
German writer

Martha Schad

Martha Schad
The basics

Quick Facts

Intro German writer
A.K.A. Шад, Марта
Is Historian Screenwriter Writer
From Germany
Field Film, TV, Stage & Radio Literature Social science
Gender female
Birth 12 March 1939, Augsburg, Germany
Age 83 years
Star sign Pisces
The details (from wikipedia)

Biography

Martha Schad (* 12. März 1939 in München) ist eine deutsche freiberufliche Historikerin und Autorin.

Leben

Schad studierte zwischen 1980 und 1985 Geschichte und Kunstgeschichte an der Universität Augsburg und konnte mit ihrer Dissertation „Die Frauen des Hauses Fugger von der Lilie“ dieses Studium erfolgreich abschließen. Viele ihrer Werke wurden verfilmt und in bisher 16 Sprachen übersetzt.

Sie ist Mitglied der Münchner Turmschreiber und Ehrenvorsitzende des Richard-Wagner-Verbandes Augsburg und ehrenamtliche Heimatpflegerin der Stadt Augsburg für kulturelle Angelegenheiten. Martha Schad ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Auszeichnungen

  • 1992: Anerkennungspreis der Bayerischen Volksstiftung/Bayerischen Einigung
  • 1999: Ehrenmedaille „Für Augsburg“ von der Stadt Augsburg
  • 2007: Bayerischer Poetentaler der Münchner Turmschreiber
  • 2008: Österreichisches Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst
  • 2009: Verdienstkreuz am Bande der Bundesrepublik Deutschland
  • 2011: Bayerischer Verdienstorden

Schriften

Autorin

  • Die Frauen des Hauses Fugger von der Lilie. (15.–17. Jahrhundert). Dissertation. Universität Augsburg, 1989.
  • Bayerns Königinnen. 4. Auflage. Pustet, Regensburg 2006, ISBN 3-7917-2001-5.
  • Afra. Bilder einer Heiligen. St.-Ulrichs, Augsburg 1993, ISBN 3-929246-03-1.
  • Bayerns Königshaus. Die Geschichte der Wittelsbacher in Bildern. Bechtermünz, Augsburg 1999, ISBN 3-8289-0344-4.
  • Ludwig Thoma und die Frauen. Pustet, Regensburg 1995, ISBN 3-7917-1481-3.
  • mit Martin Dallmeier: Das fürstliche Haus Thurn und Taxis. 300 Jahre Geschichte in Bildern. Pustet, Regensburg 1996, ISBN 3-7917-1492-9.
  • Frauen, die die Welt bewegten. Geniale Frauen, der Vergangenheit entrissen … Neuausgabe. Pattloch, München 2000, ISBN 3-629-01625-1.
  • Kaiserin Elisabeth und ihre Töchter. Neuauflage. Herbig, München 2009, ISBN 978-3-7766-2568-4.
  • Kaiserin Elisabeth von Österreich. 5. Auflage. Dtv, München 1998, ISBN 3-423-31079-0.
  • Ludwig II. König von Bayern. Dtv, München 2000, ISBN 3-423-31033-2.
  • Frauen gegen Hitler. Schicksale im Nationalsozialismus. 2. Auflage. Heyne, München 2002, ISBN 3-453-19420-9.
  • Die Frauen des Hauses Fugger. Mit sanfter Macht zum Weltruhm. 4. Auflage. Piper, München 2009, ISBN 978-3-492-23818-2.
  • Mozarts erste Liebe. Das Bäsle Marianne Thekla Mozart. Wißner, Augsburg 2004, ISBN 3-89639-416-9.
  • „Meine erste und einzige Liebe“. Richard Wagner und Mathilde Wesendonck. Langen Müller, München 2004, ISBN 3-7844-2881-9.
  • Hitlers geheime Diplomatin. Das Leben der Stephanie von Hohenlohe. Heyne, München 2004, ISBN 3-453-87299-1. (frühere Ausgabe: Hitlers Spionin. Das Leben der Stephanie von Hohenlohe.)
  • Stalins Tochter. Das Leben der Swetlana Allilujewa. Bastei-Lübbe, Bergisch Gladbach 2005, ISBN 3-404-61577-8.
  • mit Luzia Ellert: Zu Gast bei Kaiserin Elisabeth und König Ludwig II. Heyne, München 2004, ISBN 3-89910-219-3.
  • mit Klaus G. Förg: Romanzen auf der Roseninsel. Rosenheimer, Rosenheim 2005, ISBN 3-475-53651-X.
  • mit Annette Epp: Königlich-Bayerisches Bierkochbuch. Rosenheimer, Rosenheim 2005, ISBN 3-475-53653-6.
  • Komm und setz Dich lieber Gast. Zu Tisch bei Bertolt Brecht und Helene Weigel. Heyne, München 2005, ISBN 3-89910-275-4.
  • Stadtführer Augsburg. Für Gäste, Kenner und Liebhaber. Neuauflage. Wißner, Augsburg 2008, ISBN 978-3-89639-590-0.
  • Die berühmtesten Frauen der Weltgeschichte. Von der Antike bis zum 17. Jahrhundert. Marix, Wiesbaden 2007, ISBN 978-3-86539-930-4.
  • Gottes mächtige Dienerin. Schwester Pascalina und Papst Pius XII. Herbig, München 2007, ISBN 978-3-7766-2531-8.
  • mit Claudia Mayr: Frauen in Bronze und Stein in München. Edition Stiebner, München 2008, ISBN 978-3-8307-1043-1.
  • Sie liebten den Führer. Wie Frauen Hitler verehrten. Herbig, München 2009, ISBN 978-3-7766-2613-1.
  • Frauen gegen Hitler. Vergessene Widerstandskämpferinnen im Nationalsozialismus. Herbig, München 2010, ISBN 978-3-7766-2648-3. (Überarbeitete und ergänzte Neuauflage des 2001 im Heyne Verlag erschienen Titels Frauen gegen Hitler, Schicksale im Nationalsozialismus)
  • Marktfrisch! Rezepte vom Augsburger Stadtmarkt. Thalia-Verlag, Kaiserslautern 2010, ISBN 978-3-88874-021-3.
  • Ludwig II. engl. Ausgabe. dtv, München 2012, ISBN 978-3-423-08520-5.
  • Ludwig II von Bayern. 9. Auflage. dtv, München 2012, ISBN 978-3-423-31033-8.
  • Kaiserin Elisabeth und ihre Töchter. Neuauflage. Herbig, München 2012, ISBN 978-3-7766-2568-4.
  • Kaiserin Elisabeth und ihre Töchter. Piper, München 2012, ISBN 978-3-492-30181-7.
  • Elisabeth Kaiserin von Österreich. 8. Auflage. dtv, München 2013, ISBN 978-3-423-31079-6.
  • Marie Valérie von Österreich – Das Tagebuch der Lieblingstochter von Kaiserin Elisabeth. 7. Auflage. Piper, München 2013, ISBN 978-3-492-24364-3.
  • Gottes mächtige Dienerin. Schwester Pascalina und Papst Pius XII. 4. Auflage. Herbig, München 2013, ISBN 978-3-7766-2531-8.
  • Stalins Tochter. Das Leben der Swetlana Allilujewa. vollständig überarbeitete Neuausgabe. Herbig, München 2013, ISBN 978-3-7766-2714-5.
  • Weiberheld und Weiberfeind. Ludwig Thoma und die Frauen. Allitera, München 2016, ISBN 978-3-86906-890-9.
  • Die Päpste liebten sie. Langenmüller, München 2018, ISBN 978-3-7844-3445-2.

Herausgeberin

  • Cosima Wagner und König Ludwig II. von Bayern. Eine erstaunliche Korrespondenz. Piper, München 2004, ISBN 3-492-24079-8.
  • Kinderlieder und Kinderreime aus alter Zeit. Pattloch, Augsburg 1996, ISBN 3-629-00258-7.
  • Marie Valérie – das Tagebuch der Lieblingstochter der Kaiserin Elisabeth von Österreich. Piper, München 2006, ISBN 3-492-24364-9.
  • Macht und Mythos. Die großen Dynastien. Weltbild, Augsburg 2000 ff (Weltbild-Sammler-Editionen).
  1. Das belgische Königshaus.
  2. Die Bonapartes.
  3. Das dänische Königshaus.
  4. Die französischen Bourbonen.
  5. Die Habsburger.
  6. Das Haus Luxemburg.
  7. Das Haus Württemberg.
  8. Die Hohenzollern.
  9. Das italienische Königshaus.
  10. Das niederländische Königshaus.
  11. Das norwegische Königshaus.
  12. Die Romanows.
  13. Das schwedische Königshaus.
  14. Das spanische Königshaus.
  15. Die Thurn und Taxis.
  16. Die Wettiner.
  17. Die Wittelsbacher.
  18. Die Windsors.

Verfilmungen

  • Die Frauen des Hauses Fugger von der Lilie (Bayerisches Fernsehen)
  • Bayerns Königinnen (Bayerisches Fernsehen)
  • „Gottes mächtige Dienerin“ und Papst „Pius XII.“ (Ziegler-Film, Berlin)

Literatur

  • Wilfried Bottke: Martha Schad. „Ich werte nicht, meine Leser sollen werten“. In: Christian Boeser (Hrsg.): Vorneweg und mittendrin. Porträts erfolgreicher Frauen. Helmer, Königstein/Ts. 2006, ISBN 3-89741-216-0, S. 165–170.
The contents of this page are sourced from Wikipedia article on 11 Mar 2020. The contents are available under the CC BY-SA 4.0 license.
comments so far.
Comments
From our partners
Sponsored
Reference sources
References
https://web.archive.org/web/20120822162850/http://www.rwv-augsburg.de/Richard-Wagner-Verband_Augsburg_e.V./rwv_augsburg___vorstand.html
https://tools.wmflabs.org/giftbot/deref.fcgi?url=http://www.rwv-augsburg.de/Richard-Wagner-Verband_Augsburg_e.V./rwv_augsburg___vorstand.html
http://IABotmemento.invalid/http://www.rwv-augsburg.de/Richard-Wagner-Verband_Augsburg_e.V./rwv_augsburg___vorstand.html
http://www.rwv-augsburg.de/Richard-Wagner-Verband_Augsburg_e.V./rwv_augsburg___vorstand.html
https://portal.dnb.de/opac.htm?method=simpleSearch&query=115447881
http://www.dr-martha-schad.de
https://www.stiebner.com/bavarica/muenchen/frauen-in-bronze-und-stein-muenchen.html
https://d-nb.info/gnd/115447881
http://swb.bsz-bw.de/DB=2.104/SET=1/TTL=1/CMD?retrace=0&trm_old=&ACT=SRCHA&IKT=2999&SRT=RLV&TRM=115447881
https://beacon.findbuch.de/seealso/pnd-aks?format=sources&id=115447881
https://lccn.loc.gov/n89656297
https://viaf.org/viaf/265089649/
https://tools.wmflabs.org/persondata/p/Martha_Schad
Sections Martha Schad

arrow-left arrow-right instagram whatsapp myspace quora soundcloud spotify tumblr vk website youtube pandora tunein iheart itunes