Quantcast
peoplepill id: maria-regina-kaiser
MRK
1 views today
4 views this week
Maria Regina Kaiser

Maria Regina Kaiser

German writer
Maria Regina Kaiser
The basics

Quick Facts

Intro German writer
Is Author Writer Numismatist Antiquarian Historian Non-fiction writer
From Germany
Type Literature Social science
Gender female
Birth 29 December 1952, Trier, Germany
Age 67 years
Star sign Capricorn
Education
Goethe University Frankfurt
Awards
Märkisches Stipendium für Literatur 1993
The details

Biography

Maria Regina Kaiser (* 29. Dezember 1952 in Trier) ist eine deutsche Schriftstellerin.

Leben

Kaiser wuchs in Steinheim am Main auf und legte im Jahr 1971 das Abitur an der Offenbacher Leibnizschule ab. Sie studierte Alte Geschichte und Klassische Archäologie in Frankfurt am Main. Nachdem sie im Jahr 1976 mit der Arbeit Die stadtrömische Münzprägung während der Alleinherrschaft des Commodus – Untersuchungen zur Selbstdarstellung eines römisches Kaisers an der Universität Frankfurt am Main promoviert hatte, war sie dort bis 1986 in der Forschung tätig.

Etwa seit 1986 ist sie als Autorin historischer Romane und Kriminalromane, Jugend- und Sachbücher sowie Lektorin tätig. Sie lebte nach dem Studienabschluss in Frankfurt am Main und über zwanzig Jahre in Eschborn, seit 2013 in Bad Camberg.

Mitgliedschaften

  • Verband deutscher Schriftsteller
  • Literaturgesellschaft Hessen e.V.

Auszeichnungen

  • 1988: Leserattenpreis des ZDF
  • 1993: Märkisches Stipendium für Literatur

Werke (Auswahl)

Belletristik

Allgemein

  • Der Habicht blieb am Himmel stehn. Arena, Würzburg 1987, ISBN 3-401-04038-3 (Später als: Die Trommeln der Freiheit. 1848 – Märzrevolution in Mainz. Rowohlt, Reinbek bei Hamburg 1994, ISBN 3-499-20639-0).
  • Xanthippe. Schöne Braut des Sokrates. Hoffmann und Campe, Hamburg 1992, ISBN 3-455-03713-5.
  • Timon, Bote der Götter. Arena, Würzburg 1993, ISBN 3-401-04299-8.
  • Arsinoë Königin von Ägypten. Europaverlag, München u. a. 1998, ISBN 3-203-79000-9.
  • Wohin ich gehöre. Bertelsmann, München 1999, ISBN 3-570-12320-0.
  • Berenike. Kleopatras Tochter (= Bastei-Lübbe-Taschenbuch. 15154 – Allgemeine Reihe.). Bastei Lübbe, Bergisch Gladbach 2004, ISBN 3-404-15154-2.
  • Der Sänger und die Ketzerin (= rororo. 23499). Rowohlt Taschenbuch Verlag, Reinbek bei Hamburg 2006, ISBN 3-499-23499-8.
  • Alexander der Große und die Grenzen der Welt (= Arena-Bibliothek des Wissens. Lebendige Geschichte.) Arena, Würzburg 2007, ISBN 978-3-401-06064-4.
  • Die Abbatissa (= rororo. 23500). Rowohlt Taschenbuch Verlag, Reinbek bei Hamburg 2008, ISBN 978-3-499-23500-9.
  • Karl der Große und der Feldzug der Weisheit (= Arena-Bibliothek des Wissens. Lebendige Geschichte.) Arena, Würzburg 2009, ISBN 978-3-401-06065-1.
  • Ramses II. und die Tauben des Friedens (= Arena-Bibliothek des Wissens. Lebendige Geschichte.) Arena, Würzburg 2010, ISBN 978-3-401-06500-7.
  • Kleopatra und der Mantel der Macht: Lebendige Geschichte (= Arena-Bibliothek des Wissens. Lebendige Geschichte.) Arena, Würzburg 2011, ISBN 978-3-401-06566-3.
  • Wohin ich gehöre. (Überarbeitete, gekürzte Neuausgabe). Hase und Igel, Garching bei München 2013, ISBN 978-3-86760-167-2.
  • mit Armin Bukarov: Am Abgrund. Hase und Igel, Garching bei München 2013, ISBN 978-3-86760-161-0.
  • Augustus und die verlorene Republik: Lebendige Geschichte (= Arena-Bibliothek des Wissens. Lebendige Geschichte.) Arena, Würzburg 2014, ISBN 978-3-401-06663-9.
  • Katharina von Bora & Martin Luther. Vom Mädchen aus dem Kloster zur Frau des Reformators (= Herder Spektrum. 6883). Herder, Freiburg (Breisgau) u. a. 2016, ISBN 978-3-451-06883-6.
  • Hildegard von Bingen. Die mächtigste Nonne des Mittelalters. Herder, Freiburg (Breisgau) u. a. 2018, ISBN 978-3-451-38239-0.

Lukios-Reihe

  • Ein junger Römer namens Lukios. Ein Papyrusroman. Herold, Stuttgart 1977, ISBN 3-7767-0174-9 (Lizenzausgabe als: Lukios, Neffe des Kaisers (= Arena-Taschenbuch. 1447). Arena, Würzburg 1983, ISBN 3-401-01447-1).
  • Lukios und 100 Löwen. Ein Papyrusroman, den Lukios im September des Jahres 176 n. Chr. auf den Rat seines Lehrers Hyazinthus in Pergamon schrieb. Herold, Stuttgart 1980, ISBN 3-7767-0194-3.
  • Lukios und die Pferde der Freiheit (= Arena-Taschenbuch. 1640). Arena, Würzburg 1990, ISBN 3-401-01640-7.
  • Lukios. Abenteuer im alten Rom (= Arena-Taschenbuch. 1680). Arena, Würzburg 1991, ISBN 3-401-01680-6 (Sammelband).
  • Der falsche Caesar. Lukios' Abenteuer im alten Rom. Auditorium Maximum, Darmstadt 2013, ISBN 978-3-654-60347-6 (Hörbuch, gesprochen von Tommi Piper).
  • Entführung aus Rom. Lukios' Abenteuer im Amphitheater. Ein Abenteuer aus dem Altertum für Kinder ab 8 Jahren! Auditorium Maximum, Darmstadt 2014, ISBN 978-3-654-60394-0 (Hörbuch, gesprochen von Thomas Piper).

Journalistisches

  • Jungfrau mit Generalspension: Marianne von Werefkin und Alexej von Jawlensky. Eine Liebesgeschichte. In: Frankfurter Allgemeine Magazin H. 689, 14. Mai 1993.

Wissenschaftliche Arbeiten

  • Die stadtrömische Münzprägung während der Alleinherrschaft des Commodus. Untersuchungen zur Selbstdarstellung eines römischen Kaisers. Numismatischer Verlag P. N. Schulten, Frankfurt am Main 1980, ISBN 3-921302-28-5 (Zugleich: Frankfurt am Main, Universität, Dissertation, 1976).
  • Die Fundmünzen der römischen Zeit in Deutschland. Nachträge. Abteilung 2: Baden-Württemberg. Band 1: Nordbaden. Nachtrag 1. Band 2: Südbaden. Nachtrag 1. Gebr. Mann, Berlin 1980, ISBN 3-8053-4016-8.
  • Posthumous Hadrianic Medallions? In: The American Numismatic Society. Museum Notes. Bd. 26, 1981, ISSN 0145-1413, S. 187–194.
  • mit Niklot Klüßendorf: Der spätantike Goldmünzschatz von Menzelen aus dem Jahre 1754. Ein Beispiel archivalischer Fundüberlieferung vom unteren Niederrhein. In: Studien zu Fundmünzen der Antike. In: Studien zu Fundmünzen der Antike. Bd. 2, 1984, ZDB-ID 569301-9, S. 1–51.
  • Eine Fernhandelswährung der Antike. Die Elektronprägung von Kyzikos. In: Forschung Frankfurt. (Bd. 1), H. 1, 1984, S. 2–5.
  • Philipp II. und Kyzikos. Ein Porträt Philipps II. auf einem Kyzikener Elektronstater. In: Schweizerische Numismatische Rundschau. Bd. 63, 1984, S. 27–53.

Literatur

  • Volker Ladenthin: Vom Sinn des Lügens. In: Bulletin Jugend & Literatur. Bd. 28, H. 7, 1997, S. 26.
  • Kaiser, Maria Regina. In: Josef Zierden, Sigfrid Gauch (Hrsg.): LiteraturLexikon Rheinland-Pfalz (= Literarisches Programm. 58). Brandes & Apsel, Frankfurt am Main 1998, ISBN 3-86099-458-1 (online).
  • Maria Regina Kaiser. In: Renate Chotjewitz-Häfner (Hrsg.): Hessische Literatur im Porträt. Jonas, Marburg 2006, ISBN 3-89445-360-5, S. 54 ff.
  • Martin Euringer: Materialien und Kopiervorlagen zur Klassenlektüre. Maria Regina Kaiser „Wohin ich gehöre“. Hase und Igel, Garching bei München 2013, ISBN 978-3-86760-467-3.
  • Barbara Hanauer: Materialien und Kopiervorlagen zur Klassenlektüre. Maria Regina Kaiser/Armin Bukarov „Am Abgrund“. Hase und Igel, Garching bei München 2013, ISBN 978-3-86760-461-1.
  • Uwe Walter: Die liebe Frau Xanthippe. Roman über das Weib des Sokrates. In: Damals 1993,1 S.47f.
  • Eberhard Schulz: Kaiserenkel in der Löwenarena. Dem Altertum auf der Spur. In: FAZ (S), 29. November 1980 (Sa), S.BuZ4.
The contents of this page are sourced from Wikipedia article on 20 Apr 2020. The contents are available under the CC BY-SA 4.0 license.
comments so far.
Comments
Reference sources
References
https://www.lovelybooks.de/autor/Maria-Regina-Kaiser
http://www.arena-verlag.de/helden/maria-regina-kaiser
https://zdb-katalog.de/list.xhtml?t=iss%3D%220145-1413%22&key=cql
https://zdb-katalog.de/list.xhtml?t=569301-9&key=zdb
https://web.archive.org/web/20180416200630/http://www.literatur-rlp.de/db_suche.php?autor=Kaiser,+Maria+Regina
https://portal.dnb.de/opac.htm?method=simpleSearch&query=120097060
https://d-nb.info/gnd/120097060
http://swb.bsz-bw.de/DB=2.104/SET=1/TTL=1/CMD?retrace=0&trm_old=&ACT=SRCHA&IKT=2999&SRT=RLV&TRM=120097060
https://beacon.findbuch.de/seealso/pnd-aks?format=sources&id=120097060
https://lccn.loc.gov/no98114044
https://viaf.org/viaf/85633611/
https://tools.wmflabs.org/persondata/p/Maria_Regina_Kaiser
http://www.kunstraum-liebusch.de/datafile/LitTelPDF/LitTelPDFMRKaiserpdf
https://www.buchmarkt.de/.../anna-rheinsberg-ist-erste-preistragerin-des-renate-chotje
arrow-left arrow-right arrow-up arrow-down instagram whatsapp myspace quora soundcloud spotify tumblr vk website youtube stumbleupon comments comments pandora gplay iheart tunein pandora gplay iheart tunein itunes