Quantcast
peoplepill id: lutz-heuser
LH
1 views today
1 views this week
Lutz Heuser

Lutz Heuser German manager and computer scientist

German manager and computer scientist
Lutz Heuser
The basics

Quick Facts

Intro German manager and computer scientist
Is Manager Computer scientist Educator
From Germany
Type Academia Business Science Technology
Gender male
Birth 3 November 1962
Age: 57 years
The details

Biography

Lutz Heuser (* 3. November 1962) ist ein deutscher Informatiker und Manager.

Ausbildung und Forschungsgebiete

Lutz Heuser studierte Informatik an der TU Darmstadt und promovierte 1991 an der TH Karlsruhe. Dabei befasste er sich mit Objektorientierter Programmierung bei Verteiltem Rechnen. Bei SAP setzte er diese Untersuchungen in der Entwicklung von Workflow-Management-Systemen und Web-basierten Anwendungssystemen fort. Außerdem befasst er sich mit Konzepten eines Internets der Dinge mit Verwendung von Funkchips (RFID).

Beruflicher Werdegang

Heuser begann seine Karriere 1987 als Projektmanager bei Digital Equipment in Karlsruhe, wo er von 1992 bis 1997 das Campus-based Engineering Center (CEC) Karlsruhe leitete. Von 1999 bis 2010 war er Leiter der Research-Abteilung der Walldorfer SAP AG. Heuser hatte von 2008 bis 2012 den Vorsitz von ISTAG (Information Society Technologies Advisory Group der Europäischen Kommission) inne. 2006 rief er das International Research Forum ins Leben, das jährlich im Frühjahr stattfindet. Er engagiert sich in der Graduiertenförderung und in der Forschung. Von September 2010 bis April 2012 war Heuser der Chief Technology Officer der AGT International und zugleich der Sprecher der Geschäftsleitung von AGT Germany. Seit August 2012 ist Heuser Chief Technology Officer des Urban Software Institutes, einem Inkubator für Produkte und Lösungen für Smart Cities.

Auszeichnungen

Lutz Heuser wurde 2004 zum Honorarprofessor der TU Darmstadt ernannt und erhielt 2008 die Ehrendoktorwürde der TU Dresden. Er ist seit 2004 Gastprofessor an der Queensland University of Technology in Brisbane. Er ist Mitglied der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften (acatech). Er ist Mitglied des Feldafinger Arbeitskreis. Seit 2013 ist er Mitglied der Expertengruppe für die Europäische Innovationspartnerschaft "Smart Cities and Communities" EIP SCC. Seit 2014 ist er Mitglied der Expertengruppe der nationalen Plattform Zukunftsstadt und der Expertengruppe der nationalen Plattform Internetbasierte Dienste für die Wirtschaft Er war 2008 bis 2009 Mitglied des Präsidiums des VDE.

Schriften

  • Heuser, Alexander Schill: Verteiltes objektorientiertes Programmieren mit C++: das Programmsystem DC++, International Thomson Publishing 1995
  • Lutz Heuser: Heinz' Life - Kleine Geschichte vom Kommen und Gehen des Computers. Hanser Fachbuch, München 2010. ISBN 978-3-446-42077-9
The contents of this page are sourced from Wikipedia article. The contents are available under the CC BY-SA 4.0 license.
comments so far.
Comments
arrow-left arrow-right arrow-up arrow-down instagram whatsapp myspace quora soundcloud spotify tumblr vk website youtube stumbleupon comments comments pandora gplay iheart tunein pandora gplay iheart tunein itunes