Quantcast
peoplepill id: ludwig-karl-friedrich-turban
LKFT
1 views today
1 views this week
Ludwig Karl Friedrich Turban

Ludwig Karl Friedrich Turban German politician

German politician
The basics
Quick Facts
Intro German politician
A.K.A. Turban, Ludwig Karl Friedrich
Was Politician
From Germany
Type Politics
Gender male
Birth 1821, Bretten, Germany
Death 1898, Karlsruhe, Germany (aged 77 years)
The details
Biography

Ludwig Karl Friedrich Turban (* 5. Oktober 1821 in Bretten; † 12. Juni 1898 in Karlsruhe) war badischer Staatsminister.

Leben

Turban studierte Philologie und Rechtswissenschaften an der Universität Heidelberg und der Universität Berlin und absolvierte anschließend längere Reisen nach Frankreich und Italien. 1845 bestand er das juristische Staatsexamen. 1851 wurde er Sekretär im Ministerium des Innern, 1852 Regierungsassessor in Mannheim, 1856 Regierungsrat. 1860 trat er als Ministerialrat in das neu errichtete Handelsministerium ein.

Von 1860 bis 1870 sowie erneut ab 1873 gehörte er als Abgeordneter der Zweiten Kammer der Badischen Ständeversammlung an. 1872 wurde er zum Präsidenten des Handelsministeriums und 1876 als Nachfolger von Julius Jolly gleichzeitig zum Staatsminister und Präsidenten des Staats- und Auswärtigen Ministeriums ernannt. Ab 1872 war Turban auch Mitglied des Bundesrats. Als 1881 das Handelsministerium aufgehoben wurde, übernahm Turban das Ministerium des Innern.

Ludwig Karl Friedrich Turban war der Vater von Ludwig Turban dem Jüngeren und Elise Wilhelmine Friederike Turban (1860–1933), die mit dem Physiker August Schleiermacher (1857–1953) verheiratet war.

Werke

  • Das Gewerbegesetz für das Großherzogtum Baden, Karlsruhe 1862
  • Die deutsche Gewerbeordnung und die zu deren Einführung und Vollzug im Großherzogtum Baden ergangenen Gesetze und Verordnungen, Karlsruhe 1872

Ehrungen

  • Hausorden der Treue
  • Ehrendoktor Universität Heidelberg (1886)
  • 1885 Ehrenmitglied des Oberrheinischen Geologischen Vereins (OGV)

Literatur

  • Nachruf (= Sonderdruck aus der Karlsruher Zeitung): Zur Erinnerung an Staatsminister Dr. Ludwig Turban, Karlsruhe (Braun) 1898
  • Friedrich von Weech: Biografie über Ludwig Karl Friedrich Turban, in: Biographisches Jahrbuch und deutscher Nekrolog, Band 3 von Anton Bettelheim (Hrsg.), erschienen 1900 im Verlag Georg Reimer
  • v. Gulat.: Turban, Ludwig. In: Allgemeine Deutsche Biographie (ADB). Band 54, Duncker & Humblot, Leipzig 1908, S. 715–717.
  • Ludwig Johann Turban: Gedenkblatt an unseren Vater, Grossvater und Urgrossvater Dr. hc. Ludwig Karl Friedrich Turban: Ges. zur hundertjährigen Wiederkehr seines Geburtstages am 5. Oktober 1921 auf Anregung seiner ältesten Enkelin Else Albert, 1928
The contents of this page are sourced from Wikipedia article. The contents are available under the CC BY-SA 4.0 license.
comments so far.
Comments
Reference sources
References
http://digital.blb-karlsruhe.de/blbihd/periodical/pageview/257648
https://d-nb.info/gnd/117438774
http://swb.bsz-bw.de/DB=2.104/SET=1/TTL=1/CMD?retrace=0&trm_old=&ACT=SRCHA&IKT=2999&SRT=RLV&TRM=117438774
https://beacon.findbuch.de/seealso/pnd-aks?format=sources&id=117438774
https://viaf.org/viaf/32774084/
https://tools.wmflabs.org/persondata/p/Ludwig_Turban_der_%C3%84ltere
arrow-left arrow-right arrow-up arrow-down instagram whatsapp myspace quora soundcloud spotify tumblr vk website youtube stumbleupon comments comments pandora gplay iheart tunein pandora gplay iheart tunein itunes