Quantcast
peoplepill id: lisa-burgmeier
LB
1 views today
1 views this week
Lisa Burgmeier

Lisa Burgmeier

(1874-1951)
Lisa Burgmeier
The basics

Quick Facts

Intro (1874-1951)
From Switzerland
Gender female
Birth 12 May 1874, Aarau, Switzerland
Death 13 August 1951 (aged 77 years)
Star sign Taurus
The details

Biography

Lisa Burgmeier (* 12. Mai 1874 in Aarau; † 13. August 1951 in Zürich) war eine Schweizer Konzertsängerin.

Leben und Werk

Lisa Burgmeier war die älteste Tochter von Josef Burgmeier und die Schwester des Malers Max Burgmeier. Von 1892 bis 1894 besuchte sie die Musikschule in Zürich und wurde von Gottfried Angerer (1851–1909) unterrichtet. Im Herbst 1894 reiste sie nach Frankfurt am Main, wo sie bis 1896 Schülerin von Julius Stockhausen war. In ihrem letzten Studienjahr wurde sie am Dr. Hoch’s Konservatorium von Marie Schröder-Hanfstängl unterrichtet. Am 4. November 1897 sang Lisa Burgmeier im Römischen Hof an einem Liederabend, den die Konzertdirektion von Julius Sachs für sie organisiert hatte. Sie war verheiratet mit dem Soziologieprofessor Emil Haemig (1878–1939)

Literatur

The contents of this page are sourced from Wikipedia article on 17 Apr 2020. The contents are available under the CC BY-SA 4.0 license.
comments so far.
Comments
Reference sources
References
https://www.kunstbreite.ch/Kuenstlerwerdegaenge_aargau_burgmeier_max.htm
https://www.e-periodica.ch/digbib/view?pid=dis-001:1898:2::118#695
https://books.google.de/books?id=dsfq_5dFeL0C&pg=PA655&dq=Lisa+Burgmeier+1874+1951
https://books.google.de/books?id=Q_-2M7cw6XIC&pg=PA329&dq=Lisa+Burgmeier+1874+1951
https://viaf.org/viaf/147152742891627730343/
https://tools.wmflabs.org/persondata/p/Lisa_Burgmeier
arrow-left arrow-right arrow-up arrow-down instagram whatsapp myspace quora soundcloud spotify tumblr vk website youtube stumbleupon comments comments pandora gplay iheart tunein pandora gplay iheart tunein itunes