Quantcast
KB
Germany
26 views this week
Knut Bleicher

Knut Bleicher German economist

German economist
The basics
Quick Facts
Intro German economist
Countries Germany
Occupations Economist Professor Educator
Type Academia Finance
Gender male
Birth 22 April 1929 (Berlin)
Death 13 January 2017 (Hamburg)
Star sign TaurusTaurus
The details
Biography

Knut Bleicher (* 22. April 1929 in Berlin; † 13. Januar 2017 in Hamburg) war ein deutscher Wirtschaftswissenschaftler.

Leben

Knut Bleicher studierte Betriebswirtschaftslehre an der FU Berlin von 1949 bis 1952, danach war er Assistent und Habilitand bei Erich Kosiol. Von 1966 bis 1984 war er Professor an der Justus-Liebig-Universität Gießen, von 1984 bis zu seiner Emeritierung im Jahr 1994 Professor an der Universität St. Gallen, von 2004 bis 2009 Beiratspräsident und wissenschaftlicher Leiter der St. Galler Business School und 2005 Mitbegründer der Gesellschaft für Integriertes Management in St. Gallen.

Zudem war Bleicher Hauptschriftleiter der Zeitschrift für Organisation und war außerdem Ehrenmitglied der Gesellschaft für Organisation. Sein Buch Das Konzept Integriertes Management ist ein Standardwerk moderner Managementlehre und ist seit 1991 in 9 Auflagen erschienen (9. Auflage 2017).

Der von Knut Bleicher und Kollegen der Universität St. Gallen entwickelte ganzheitliche Ansatz des St. Galler Management Konzepts hat das Denken und Handeln zahlreicher Manager nachhaltig beeinflusst. Führungskräfte finden hier einen Gestaltungsrahmen für die Zukunftssicherung ihrer Firma, der es ihnen ermöglichen soll, sämtliche Unternehmensaktivitäten in ein Gesamtkonzept zu integrieren.

Auszeichnungen

  • 1995: Ehrendoktorwürde der Indiana University
  • 1997: Ehrendoktorwürde der Universität Siegen
  • 2008: Ehrendoktorwürde der Wirtschaftsuniversität Krakau

Schriften (Auswahl)

  • Knut Bleicher, Christian Abegglen: Das Konzept Integriertes Management. Visionen – Missionen – Programme. 9., überarbeitete und aktualisierte Auflage. Campus Verlag, Frankfurt/New York 2017, ISBN 978-3-593-50599-2 (714 S.). 
  • Normatives Management: Politik, Verfassung und Philosophie des Unternehmens (St. Galler Management-Konzept; Bd. 5), Campus, Frankfurt/Main/New York 1994, ISBN 3-593-35069-6
  • Organisation: Strategien - Strukturen - Kulturen, Gabler, Wiesbaden 1991, 2., vollständig neu bearbeitete und erweiterte Auflage, ISBN 978-3-322-82919-1
  • Christian Abegglen (Hrsg.): Management im Wandel. Meilensteine der Entwicklung eines integrierten Managements. Gesammelte Schriften von Knut Bleicher in sechs Bänden. Swiridoff, Künzelsau 2005, ISBN 978-3-89929-052-3. 

Siehe auch

  • St. Galler Management-Modell
The contents of this page are sourced from Wikipedia article. The contents are available under the CC BY-SA 4.0 license.
comments so far.
Comments
Sources
References
http://sgbs.ch/ueber_uns/management_valley_st_gallen/knut_bleicher/
http://swb.bsz-bw.de/DB=2.104/SET=1/TTL=1/CMD?retrace=0&trm_old=&ACT=SRCHA&IKT=2999&SRT=RLV&TRM=118864734
http://www.gfuero.org/gfo/gfo_vorstand.php
http://www.gimsg.ch/
http://www.kimsg.ch/
https://beacon.findbuch.de/seealso/pnd-aks?format=sources&id=118864734
https://d-nb.info/gnd/118864734
https://lccn.loc.gov/n82142357
https://tools.wmflabs.org/persondata/p/Knut_Bleicher
https://viaf.org/viaf/5101698/
arrow-left arrow-right arrow-up arrow-down instagram whatsapp myspace quora soundcloud spotify tumblr vk website youtube stumbleupon comments comments pandora gplay iheart tunein pandora gplay iheart tunein itunes