Quantcast
peoplepill id: kaethe-graus
KG
1 views today
1 views this week
Käthe Graus
German singer and opera singer

Käthe Graus

Käthe Graus
The basics

Quick Facts

Intro German singer and opera singer
Was Singer Opera singer Professor Educator
From Germany
Type Academia Music
Gender female
Birth 21 January 1921, Düren, Düren, Cologne Government Region, Germany
Death 12 April 1974 (aged 53 years)
Star sign Aquarius
Instruments:
Voice
The details (from wikipedia)

Biography

Käthe Graus, geborene Käthe Braun, verheiratete Käthe Krepela (* 21. Januar 1921 in Düren; † 12. April 1974 in Essen), war eine deutsche Opern- und Operettensängerin (Sopran) sowie Gesangslehrerin.

Leben

Käthe Graus, Tochter eines Papiergroßhändlers, wollte Schriftstellerin werden, änderte aber ihren Berufswunsch in Sängerin ab. Sie studierte an der Kölner Musikhochschule Konzertgesang. Als sie bei einer Aufführung von Verdis Maskenball in Münster als Amelia einsprang, wurde ihre Sopranstimme auch für die Oper entdeckt. Ihr Engagement an den Städtischen Bühnen Essen, welches seit Anfang der 1950er Jahre nachgewiesen ist, währte viele Jahre. Dort sang sie beispielsweise 1960 in der deutschen Erstaufführung von Martinůs Mirandolina die Titelpartie.

Zwischendurch hatte sie Hörfunkeinsätze. Sie interpretierte zahlreiche moderne Rollen, wie die Braut in der Funkoper Der Wald von Wolfgang Fortner, die Königin Isabella in der Funkoper Columbus von Werner Egk und Ismene in Antigone von Arthur Honegger. Später kam eine Anstellung als Gesangsausbilderin an der Folkwang-Schule hinzu. Sie bevorzugte zunehmend Operetten, wie auf Schallplattenaufnahmen dokumentiert ist.

Zuletzt war sie mit Josef Krepela verheiratet, dem Kapellmeister und Chordirektor der Städtischen Bühnen Essen sowie Dirigenten des auf Evergreens und Operettenmelodien spezialisierten Ruhrlandorchesters. Aus dieser Ehe ging eine Tochter hervor.

Tondokumente

  • Ein Walzertraum: Gesamtaufnahme 1954. Westdeutscher Rundfunk – Franz Marszalek, Käthe Graus (Prinzessin Helene); Herbert Ernst Groh (Leutnant Niki); Herta Talmar (Franzi Steingruber); Kurt Großkurth (Fürst Joachim XIII.); Peter Alexander (Graf Lothar); Lilian Benningsen (Friederike von Insterburg); Willy Hofmann (Leutnant Montschi), Line Music Service 5.01133 (2 CD)
  • Die Försterchristl: Gesamtaufnahme 1955. Westdeutscher Rundfunk – Franz Marszalek, Käthe Graus (Komtesse Josefine Sternfeld); Franz Fehringer (Franz Földessy); Herta Talmar (Christl Lange); Peter Alexander (Peter Walperl); Peter René Körner (Kaiser Josef II.); Carl Brückl (Hans Lange), Hamburger Archiv für Gesangskunst 30140 (2 CD)

Literatur

The contents of this page are sourced from Wikipedia article on 25 Jul 2020. The contents are available under the CC BY-SA 4.0 license.
comments so far.
Comments
From our partners
Sponsored
Reference sources
References
https://d-nb.info/010075518
https://d-nb.info/gnd/136889719
http://swb.bsz-bw.de/DB=2.104/SET=1/TTL=1/CMD?retrace=0&trm_old=&ACT=SRCHA&IKT=2999&SRT=RLV&TRM=136889719
https://beacon.findbuch.de/seealso/pnd-aks?format=sources&id=136889719
https://viaf.org/viaf/81159282/
https://persondata.toolforge.org/p/K%C3%A4the_Graus
arrow-left arrow-right instagram whatsapp myspace quora soundcloud spotify tumblr vk website youtube pandora tunein iheart itunes