Quantcast
peoplepill id: julien-bam
JB
1 views today
2 views this week
Julien Bam
Web-Video Producer

Julien Bam

Julien Bam
The basics

Quick Facts

Intro Web-Video Producer
Is Video blogger Internet personality YouTuber
Field Internet
Gender male
Birth 23 November 1988
Age 33 years
The details (from wikipedia)

Biography

Julien Bam (* 23. November 1988 in Aachen; bürgerlich Julien Zheng Zheng Budorovits) ist ein deutscher Webvideoproduzent, dessen Videos sich vor allem um Fotografie, Tanzen, Musik und Lifestyle drehen. Mit mehr als vier Millionen Abonnenten zählt er zu den erfolgreichsten deutschen YouTubern.

Leben

Julien Bam wurde nach eigenen Angaben in Aachen geboren, lebte aber auch in Singapur, wo seine Mutter herstammt. Mittlerweile lebt er in Köln. Er hat Vorfahren aus Singapur, Tschechien und Russland. In seinen Videos gibt er mehrfach an, dass er sich seine Fähigkeiten in Fotografie und Filmtechnik selbst angeeignet hat. Sein erstes Video veröffentlichte er am 19. Februar 2012. Zuvor war er bei dem nun inaktiven Kurzfilmkanal JuBaFilms aktiv.

Julien Bam ist ein Breakdance-Tänzer, was er oftmals in seinen Videos zeigt. Drei Jahre lang gab er Tanzunterricht, den er aber zugunsten seiner Webvideos einstellte. Hinter der Kamera war er Teil der Got-to-Dance-Crew.

2015 wurde Bam für sein Video Most Epic Dance-Moves mit der 1 Live Krone ausgezeichnet. Im Clip bietet er mit seinem Kumpel Joon Kim, der ebenfalls YouTuber ist, diverse Tanzstile dar. 2016 gewann Bam den Deutschen Webvideopreis in der Kategorie Person of the Year Male. Auch 2016 gewann Julien Bam wieder die 1Live Krone. 2016 war er bei den Kids Choice Awards in der Kategorie "Lieblings-Videoblogger: Deutschland, Österreich und Schweiz" nominiert, wo allerdings Dagi Bee gewann. Im Februar 2017 wurde er in der gleichen Kategorie erneut nominiert.

Im selben Monat war er für die nordrhein-westfälische SPD Mitglied bei der 16. deutschen Bundesversammlung zur Wahl des Bundespräsidenten.

Sein Bruder Shawn ist ebenfalls YouTuber und produziert Filme (z. B. Darth Maul: Apprentice).

Seit 2016 ist Bam Testimonial für eine Werbekampagne von Fanta.

Im Juli 2017 produzierte Bam ein Video, in dem er seinen Eltern eine Medaille verleiht, um sich bei ihnen für ihre Jahre lange Unterstützung zu bedankten.

Diskografie

  • 2013: Ardys Eimer
  • 2014: Sometimes
  • 2014: Xmasgang Song (feat. Shirin David, Cheng Loew, Dimitri Koslowski und Vincent Lee)
  • 2014: Fly me to the Moon
  • 2015: #HeyJu (feat. CrispyRob & Vincent Lee)
  • 2015: I Hurt Myself
  • 2016: Ai Ni (feat. Jay Samuelz)
  • 2016: Mein Disstrack (Roast Yourself Challenge)
  • 2016: Let me Love you (Parodie)
  • 2016: Everyday Saturday (Parodie)
  • 2016: Santa ist der Boss
  • 2017: Der Osterhase

Zu seinen Songs gehören auch mehrere Musikvideo-Specials in seiner Serie Hey Ju. Dazu zählt auch ein 2015 erschienenes FAQ-Video, welches er zusammen mit Lena Meyer-Landrut in Form eines Liedes veröffentlichte, da er von seinen Fans gefragt wurde, ob er ein Video mit ihr aufnehmen könne.

Parallel dazu veröffentlicht Bam verschiedene Coverversionen sowie Parodien von Liedern. Die Parodie des Liedes Everyday Saturday (2016) vom Youtuber ApoRed ist mit über 22 Millionen Aufrufen sein momentan erfolgreichstes Video.

Auszeichnungen

1LIVE Krone 2016: Julien Bam mit Team
Jahr Auszeichnung Kategorie Video Ergebnis Ref.
2015 Bravo Otto Social-Media-Star Gewonnen
1 Live Krone Video-Krone Most Epic Dance-Moves Gewonnen
2016 Nickelodeon Kids’ Choice Awards Lieblings-Videoblogger: Deutschland, Österreich, Schweiz Nominiert
Webvideopreis Person Of The Year – Male Gewonnen
1 Live Krone Video-Krone MEIN DISSTRACK (Roast Yourself Challenge) Gewonnen
2017 Nickelodeon Kids’ Choice Awards Lieblings-Vlogger: Deutschland, Österreich, Schweiz Nominiert
Goldene Kamera Digital Award #Channel Nominiert
##ViralerClip PPAP Pen Pineapple Apple Pen in 15 Styles Nominiert
Webvideopreis Interactive ICH WURDE GEHACKT! Gewonnen
Community UNS (2.000.000 - Special) Gewonnen
Social Influencer Campaign Snapchat-Kampagne für Fanta Gewonnen
  • (2011) Publikumspreis des 7. internationalen Online-Tanzfestivals SideBySide-net
The contents of this page are sourced from Wikipedia article. The contents are available under the CC BY-SA 4.0 license.
comments so far.
Comments
From our partners
Sponsored
Sections Julien Bam

arrow-left arrow-right instagram whatsapp myspace quora soundcloud spotify tumblr vk website youtube pandora tunein iheart itunes