Quantcast
peoplepill id: josef-seilinger
JS
1 views today
1 views this week
Josef Seilinger
Austrian politician

Josef Seilinger

Josef Seilinger
The basics

Quick Facts

Intro Austrian politician
Was Politician
From Austria
Field Politics
Gender male
Birth 29 July 1901, Riedau, Schärding District, Upper Austria, Austria
Death 11 June 1955, Aschach an der Donau, Eferding District, Upper Austria, Austria (aged 53 years)
Star sign Leo
Politics Social Democratic Party of Austria
The details (from wikipedia)

Biography

Josef Seilinger (* 29. Juli 1901 in Riedau; † 11. Juni 1955 in Aschach an der Donau) war ein österreichischer Politiker (SPÖ) und BBÖ-Werkmeister. Er war von 1945 bis 1949 Abgeordneter zum Österreichischen Nationalrat.

Leben

Seilinger besuchte nach der Volksschule die gewerbliche Fortbildungsschule, wobei er den Beruf des Schlossers erlernte. Er war beruflich in der Folge als Schlosser beschäftigt, trat 1918 in den Dienst der Deutschösterreichischen Staatsbahnen und war in der Folge als Werkmeister tätig. Auf Grund seines politischen Engagements wurde Seilinger in Folge des Österreichischen Bürgerkrieges 1934 verhaftet und zu vier Monaten Kerker verurteilt, danach verbrachte er zudem sechs Monate im Anhaltelager Wöllersdorf. Nach der Machtübernahme durch die Nationalsozialisten wurde Seilinger nach 1938 mehrfach inhaftiert. Nach dem Zweiten Weltkrieg vertrat er die SPÖ zwischen dem 19. Dezember 1945 und dem 8. November 1949 im Nationalrat.

Literatur

  • Harry Slapnicka: Oberösterreich – Die politische Führungsschicht ab 1945. Linz 1989 (Beiträge zur Zeitgeschichte Oberösterreichs 12), ISBN 3-85214-163-X, S. 27.
The contents of this page are sourced from Wikipedia article on 18 Jul 2020. The contents are available under the CC BY-SA 4.0 license.
comments so far.
Comments
From our partners
Sponsored
Sections Josef Seilinger

arrow-left arrow-right instagram whatsapp myspace quora soundcloud spotify tumblr vk website youtube pandora tunein iheart itunes