Quantcast
peoplepill id: johannes-arnold
JA
1 views today
1 views this week
Johannes Arnold
German politician

Johannes Arnold

Johannes Arnold
The basics

Quick Facts

Intro German politician
Is Politician
From Germany
Field Politics
Gender male
Birth 7 April 1970, Stuttgart, Germany
Age 52 years
Star sign Aries
The details (from wikipedia)

Biography

Johannes Arnold (* 7. April 1970 in Stuttgart) ist ein deutscher Kommunalpolitiker. Er ist seit 21. Oktober 2011 Oberbürgermeister der Großen Kreisstadt Ettlingen.

Arnold wuchs in Heimerdingen, einem Ortsteil von Ditzingen im Landkreis Ludwigsburg, auf.

Er studierte Verwaltungswissenschaften an der Universität Konstanz. Nach dem Diplom 1998 war er im Stadtmarketing der Stadt Konstanz beschäftigt. Von 1999 bis 2005 war er Wirtschaftsbeauftragter von Nagold, von 2003 bis 2005 gleichzeitig Geschäftsführer des interkommunalen Gewerbegebiets INGpark, eines militärischen Konversionsgeländes.

Im Juli 2005 wurde er zum Bürgermeister (Beigeordneten) der Großen Kreisstadt Nagold gewählt. In sein Dezernat fielen die Aufgaben Finanzen, Wirtschaft, Immobilienmanagement, Schule, Kindergärten und Kultur und Stadtwerke. Seit 2009 war er auch Mitglied des Kreistags des Landkreises Calw, wo er der Fraktion der Freien Wähler angehörte.

Am 24. Juli 2011 wurde Arnold mit 50,74 Prozent der Stimmen im ersten Wahlgang zum Oberbürgermeister von Ettlingen gewählt. Arnold ist parteilos.

Bei der Kommunalwahl am 25. Mai 2014 wurde Arnold mit 11.481 Stimmen in den Kreistag des Landkreises Karlsruhe gewählt. Mit diesem Ergebnis war er absoluter Stimmenkönig in Ettlingen und im Landkreis der Kandidat mit den viertmeisten Stimmen. Dadurch konnte er auch ein Ausgleichsmandat für die Liste, auf der er kandidierte, erreichen. Die Liste bestand aus unabhängigen Bewerbern, die durch Mitglieder der ebenfalls dem Landesverband der Freien Wähler Baden-Württemberg angehörenden Wählervereinigung „Für Ettlingen“ ergänzt wurde. Somit blieb Arnold seinem Versprechen aus der OB-Wahl, parteilos zu bleiben, treu. Im Kreistag schloss er sich den dortigen Freien Wählern an, die dadurch nach Stimmen zur zweitstärksten Fraktion im Kreis wurden.

Bei der Kreistagswahl am 26. Mai 2019 erhöhte Johannes Arnold seinen Stimmenanteil um über 20 % auf 13.829 Stimmen, war erneut und mit deutlichem Abstand Stimmenkönig im Wahlkreis und verbesserte sein Ergebnis im Landkreis als der Kandidat mit den drittmeisten Stimmen.

Am 21. Juli 2019 wurde Arnold, der ohne Gegenkandidaten antrat, bei einer Wahlbeteiligung von 26,2 % mit 98,6 % als Oberbürgermeister wiedergewählt.

Arnold ist verheiratet und hat drei Kinder.

The contents of this page are sourced from Wikipedia article on 18 Apr 2020. The contents are available under the CC BY-SA 4.0 license.
comments so far.
Comments
From our partners
Sponsored
arrow-left arrow-right instagram whatsapp myspace quora soundcloud spotify tumblr vk website youtube pandora tunein iheart itunes