Quantcast
peoplepill id: janina-hettich
JH
9 views today
9 views this week
Janina Hettich

Janina Hettich

Janina Hettich
The basics

Quick Facts

Is Athlete Biathlete
Type Sports
Gender female
Birth 1996
Age 25 years
Peoplepill ID janina-hettich
The details (from wikipedia)

Biography

 Biathlon-Europameisterschaften
Verband Deutschland Deutschland
Geburtstag 16. Juni 1996 (23 Jahre)
Geburtsort Deutschland
Karriere
Beruf Sportsoldatin
Verein SC Schönwald
Trainer Roman Böttcher
Debüt im Europacup/IBU-Cup 2016
Debüt im Weltcup 2019
Status aktiv
Medaillenspiegel
EM-Medaillen 0 × 1 × 0 ×
DM-Medaillen 0 × 0 × 1 ×
EM-Medaillen 0 × 1 × 0 ×
DM-Medaillen 0 × 0 × 1 ×
 Biathlon-Europameisterschaften
0Silber0 2019 Minsk-Raubitschy Mixed-Staffel
 Deutsche Meisterschaften
0Bronze0 2019 Arber Sprint
 Biathlon-Europameisterschaften
0Silber0 2019 Minsk-Raubitschy Mixed-Staffel
 Deutsche Meisterschaften
0Bronze0 2019 Arber Sprint
Weltcupbilanz
Gesamtweltcup 92. (2018/19)
Verfolgungsweltcup 79. (2018/19)
Continental-Cup-Bilanz
Gesamt-IBU-Cup 04. (2018/19)
Einzel-IBU-Cup 08. (2018/19)
Sprint-IBU-Cup 04. (2018/19)
Verfolgungs-IBU-Cup 03. (2018/19)
DM-Medaillen 0 × 0 × 1 ×
0Silber0 2019 Minsk-Raubitschy Mixed-Staffel
 Deutsche Meisterschaften
0Bronze0 2019 Arber Sprint

Janina Hettich (* 16. Juni 1996) ist eine deutsche Biathletin.

Biografie

Janina Hettich wuchs mit zwei jüngeren Geschwistern in Lauterbach auf. Im Alter von zehn Jahren begann sie auf Rollski mit dem Langlauf, zwei Jahre später trat sie in den Ski-Club in Schönwald ein und begann dort mit dem regelmäßigen Biathlon-Training. 2012 wechselte sie auf das Skiinternat Furtwangen und nach dem Abitur 2014 wurde sie als Leistungssportlerin Mitglied der Sportfördergruppe der Bundeswehr in Todtnau.

2015 gab Hettich bei den Jugend-Weltmeisterschaften in Minsk-Raubitschy ihr Debüt auf internationaler Ebene und konnte dort bereits Platzierungen unter den besten Zehn erreichen. Im folgenden Jahr nahm sie an der Junioren-WM teil und absolvierte in Martell ihre ersten Rennen im IBU-Cup. Die Saison 2016/17 verbrachte Hettich dann im IBU-Junior-Cup, wo sie ihr erstes Rennen auf dem zweiten Platz beendete. Im weiteren Verlauf konnte sie an dieses Ergebnis nicht anknüpfen und wurde 22. in der Gesamtwertung. Bei ihrer Teilnahme an den Juniorenweltmeisterschaften in Osrblie wurde sie im Einzel jedoch Sechste.

2017 wechselte Janina Hettich in den Seniorenbereich und nahm regelmäßig am IBU-Cup teil. Dort hatte sie gemischten Erfolg und erreichte den 16. Rang in der Gesamtwertung. Zur Saison 2018/19 konnte sie ihre Leistung steigern, erreichte regelmäßig die Top 10 und beim Sprint in der Lenzerheide mit Platz drei erstmals das Podium. Bei der Europameisterschaft in Minsk wurde sie im Einzel Fünfte und gewann mit der deutschen Mixed-Staffel die Silbermedaille. Insgesamt beendete Hettich die Saison auf Platz vier im Gesamt-IBU-Cup, wodurch sie sich für das Weltcupfinale in Oslo qualifizierte. Dort wurde sie im Sprint 44. und konnte sich in der Verfolgung auf Platz 32 verbessern.

Im Sommer 2019 wurde Janina Hettich erstmals in die von Kristian Mehringer und Florian Steirer trainierte Leistungsgruppe Ia des Deutschen Skiverbandes aufgenommen.

Ergebnisse

Europameisterschaften

Veranstaltung Einzel Sprint Verfolgung Mixed-Staffel Single-Mixed-Staffel
EM 2018 in Italien Ridnaun 31. 18. 20. 9.
EM 2019 in Weissrussland Minsk-Raubitschy 5. 27. 11. 2.

Jugend-/Juniorenweltmeisterschaften

Veranstaltung Einzel Sprint Verfolgung Staffel
Jugend-WM 2015 in Weissrussland Minsk 8. 12. 6.
Junioren-WM 2016 in Rumänien Cheile Grădiștei 17. 35. 16. 4.
Junioren-WM 2017 in Slowakei Osrblie 6. 19. 29.
The contents of this page are sourced from Wikipedia article on 06 Jan 2020. The contents are available under the CC BY-SA 4.0 license.
comments so far.
Comments
From our partners
Sponsored
Reference sources
References
https://biathlonresults.com/?IBUId=BTGER21606199601
arrow-left arrow-right instagram whatsapp myspace quora soundcloud spotify tumblr vk website youtube pandora tunein iheart itunes