Quantcast
JB
Germany
39 views this week
Jan Beinßen

Jan Beinßen German journalist

German journalist
The basics
Quick Facts
Intro German journalist
A.K.A. Beinßen
Countries Germany
Occupations Journalist Writer
Type Journalism Literature
Gender male
Birth 1965 (Stadthagen)
The details
Biography

Jan Beinßen (* 30. Januar 1965 in Stadthagen) ist ein deutscher Schriftsteller von Kriminalromanen.

Biografie

Nach Schule, Bundeswehr und begonnenem Germanistikstudium in Hannover erfolgte ab 1987 ein Volontariat bei einer Tageszeitung in Stadthagen. Ab 1989 arbeitete er vier Jahre als Redakteur in Hameln. Beinßen kam 1993 von Hameln nach Nürnberg, wo er seitdem als Journalist tätig ist. Ab 1993 war er Redakteur bei der Abendzeitung in Nürnberg, zuletzt als Leiter der Lokalredaktion Nürnberg. Seit 2003 arbeitet er im Hauptberuf bei der Flughafen Nürnberg GmbH als Redakteur/PR-Journalist.

Jan Beinßen ist verheiratet und hat drei Kinder.

Werk

Beinßens erster Roman hatte den Titel Zwei Frauen gegen die Zeit, erschienen im Verlag Reclam Leipzig. Im gleichen Verlag ist auch der Roman Die Genfalle erschienen. Es folgte der Roman Messers Schneide im Verlag der Criminale.

Bekannt wurde er vor allem durch seine Regionalromane, die alle in Nürnberg spielen und die Titel Dürers Mätresse, Sieben Zentimeter, Hausers Bruder, Die Meisterdiebe von Nürnberg und Herz aus Stahl haben. Alle sind im Verlag ars vivendi erschienen. 2010 erschien im gleichen Verlag Gesalzen & Gepfeffert, eine Mischung aus Kurzkrimis und Rezepten rund um den Protagonisten der Nürnbergkrimis Paul Flemming.

Mitgewirkt hat Jan Beinßen auch bei den Postcard Stories Crime und der Anthologie Tatort Franken.

Beinßen ist Mitglied im Syndikat, der Autorengruppe deutschsprachiger Kriminalliteratur. Von dieser wird jedes Jahr die Criminale organisiert, auf der sich die deutschsprachigen Kriminalautoren mit ihren Werken präsentieren.

Veröffentlichungen

Paul Flemming-Reihe

  • Frankenwein und eine Leiche - Paul Flemmings zwölfter Fall. Orig.-Ausg., 1. Auflage. Ars Vivendi, Cadolzburg 2017, ISBN 3-86913-860-2. 
  • Tod im Tiergarten - Paul Flemmings elfter Fall. Orig.-Ausg., 1. Auflage. Ars Vivendi, Cadolzburg 2016, ISBN 3-86913-728-2. 
  • Sechs auf Kraut - Paul Flemmings zehnter Fall. Orig.-Ausg., 1. Auflage. Ars Vivendi, Cadolzburg 2015, ISBN 978-3-86913-577-9. 
  • Die Schäufele-Verschwörung - Paul Flemmings neunter Fall. Orig.-Ausg., 1. Auflage. Ars Vivendi, Cadolzburg 2014, ISBN 978-3-86913-469-7. 
  • Lokalderby. Orig.-Ausg., 1. Auflage. Ars Vivendi, Cadolzburg 2013, ISBN 978-3-86913-194-8. 
  • Die Paten vom Knoblauchsland. Orig.-Ausg., 1. Auflage. Ars Vivendi, Cadolzburg 2012, ISBN 978-3-86913-113-9. 
  • Lebkuchen mit Bittermandel. Orig.-Ausg., 1. Auflage. Ars Vivendi, Cadolzburg 2011, ISBN 978-3-86913-099-6. 
  • Das Phantom im Opernhaus. Orig.-Ausg., 1. Auflage. Ars Vivendi, Cadolzburg 2010, ISBN 978-3-86913-040-8. 
  • Gesalzen und Gepfeffert. Orig.-Ausg., 1. Auflage. Ars Vivendi, Cadolzburg 2010, ISBN 978-3-89716-991-3. 
  • Herz aus Stahl. Orig.-Ausg., 2. Auflage. Ars Vivendi, Cadolzburg 2009, ISBN 978-3-89716-687-5. 
  • Die Meisterdiebe von Nürnberg. Orig.-Ausg., 1. Auflage. Ars Vivendi, Cadolzburg 2009, ISBN 978-3-89716-195-5. 
    • Die Meisterdiebe von Nürnberg. Ungekürzte TB-Ausg., 1. Auflage. Piper, München 2011, ISBN 978-3-492-25479-3. 
  • Hausers Bruder. Orig.-Ausg., 3. Auflage. Ars Vivendi, Cadolzburg 2007, ISBN 978-3-89716-812-1. 
    • Hausers Bruder. Ungekürzte TB-Ausg., 1. Auflage. Piper, München 2011, ISBN 978-3-492-25478-6. 
  • Sieben Zentimeter. Orig.-Ausg., 4. Auflage. Ars Vivendi, Cadolzburg 2006, ISBN 3-89716-710-7. 
    • Pikante Sünden. Ungekürzte TB-Ausg., 1. Auflage. Piper, München 2010, ISBN 978-3-492-25477-9. 
  • Dürers Mätresse. Orig.-Ausg., 9. Auflage. Ars Vivendi, Cadolzburg 2005, ISBN 3-89716-695-X. 
    • Dürers Mätresse. Ungekürzte TB-Ausg., 1. Auflage. Piper, München 2009, ISBN 978-3-492-25476-2. 
  • Und wenn das vierte Lichtlein brennt... Orig.-Ausg., 2. Auflage. Ars Vivendi, Cadolzburg 2012, ISBN 978-3-86913-171-9. 

Weserberglandkrimis

  • Steinzeichen. 1. Auflage. CW Niemeyer Buchverlage GmbH, Hameln 2012, ISBN 978-3-8271-9417-6. 
  • Todesstreich. 1. Auflage. CW Niemeyer Buchverlage GmbH, Hameln 2011, ISBN 978-3-8271-9408-4 (im Original erschienen 2001 unter dem Titel Messers Schneide). 
  • Messers Schneide. Verl. der Criminale, München 2001, ISBN 3-935284-68-3. 

Mitwirkung bei Anthologien

  • Tod auf Fränkisch. 10 Kriminalgeschichten. Orig.-Ausg., 1. Auflage. Ars Vivendi, Cadolzburg 2017, ISBN 978-3-86913-726-1. 
  • Kältestarre - 13 Krimis aus Franken zum Frösteln. Orig.-Ausg., 1. Auflage. Ars Vivendi, Cadolzburg 2011, ISBN 3-86913-102-0. 
  • Ein Herz für Franken - 66 launige Liebeserklärungen. Orig.-Ausg., 1. Auflage. Ars Vivendi, Cadolzburg 2013, ISBN 3-86913-282-5. 
  • Die toten Augen von Nürnberg. Orig.-Ausg., 1. Auflage. Ars Vivendi, Cadolzburg 2014, ISBN 3-86913-466-6. 
  • Eine Bierleiche zum Dessert. Orig.-Ausg., 1. Auflage. Ars Vivendi, Cadolzburg 2016, ISBN 3-86913-627-8. 
  • Tatort Christkindlesmarkt - 12 Kurzkrimis aus Franken zur Weihnachtszeit. Orig.-Ausg., 1. Auflage. Ars Vivendi, Cadolzburg 2016, ISBN 3-86913-729-0. 
  • Tatort Franken 2. Orig.-Ausg., 1. Auflage. Ars Vivendi, Cadolzburg 2011, ISBN 978-3-86913-061-3. 
  • Der Pelzmärtelmörder. Orig.-Ausg., 1. Auflage. Ars Vivendi, Cadolzburg 2010, ISBN 978-3-86913-045-3. 
  • Tatort Franken. Orig.-Ausg., 1. Auflage. Ars Vivendi, Cadolzburg 2009, ISBN 978-3-89716-930-2. 
  • Postcard Stories Crime 2. Orig.-Ausg., 1. Auflage. Ars Vivendi, Cadolzburg 2008, ISBN 978-3-89716-922-7. 

Alleinstehende Werke

  • Görings Plan. 1. Auflage. Ars Vivendi, Cadolzburg 2014, ISBN 3-86913-420-8. 
  • Familienpakt. 1. Auflage. Gmeiner, Meßkirch 2012, ISBN 978-3-8392-1303-2. 
  • Die Genfalle. 1. Auflage. Reclam, Leipzig 1998, ISBN 3-379-01639-X. 

Gabriele Doberstein/Sina Rubov-Trilogie

  • Todesfrauen. Orig.-Ausg., 1. Auflage. Gmeiner, Meßkirch 2011, ISBN 978-3-8392-1196-0. 
  • Goldfrauen. Orig.-Ausg., 1. Auflage. Gmeiner, Meßkirch 2010, ISBN 978-3-8392-1097-0. 
  • Feuerfrauen. 3. Auflage. Gmeiner, Meßkirch 2010, ISBN 978-3-8392-1043-7 (im Original erschienen 1997 unter dem Titel Zwei Frauen gegen die Zeit). 
  • Zwei Frauen gegen die Zeit. Orig.-Ausg., 1. Auflage. Reclam, Leipzig 1997, ISBN 3-379-01576-8. 
The contents of this page are sourced from Wikipedia article. The contents are available under the CC BY-SA 4.0 license.
comments so far.
Comments
Sources
References
http://swb.bsz-bw.de/DB=2.104/SET=1/TTL=1/CMD?retrace=0&trm_old=&ACT=SRCHA&IKT=2999&SRT=RLV&TRM=120377039
http://www.janbeinssen.de/
https://beacon.findbuch.de/seealso/pnd-aks?format=sources&id=120377039
https://d-nb.info/gnd/120377039
https://lccn.loc.gov/no98071326
https://portal.dnb.de/opac.htm?method=simpleSearch&query=120377039
https://tools.wmflabs.org/persondata/p/Jan_Bein%C3%9Fen
https://viaf.org/viaf/32825627/
arrow-left arrow-right arrow-up arrow-down instagram whatsapp myspace quora soundcloud spotify tumblr vk website youtube stumbleupon comments comments pandora gplay iheart tunein pandora gplay iheart tunein itunes