Quantcast
peoplepill id: inga-mai-groote
IMG
1 views today
1 views this week
Inga Mai Groote

Inga Mai Groote

German musicologist
Inga Mai Groote
The basics

Quick Facts

Intro German musicologist
Is Musicologist
From Germany
Type Academia Music
Gender female
Birth 1974
Age 48 years
The details (from wikipedia)

Biography

Inga Mai Groote (* 1974) ist eine deutsche Musikwissenschaftlerin.

Leben

Sie studierte Musikwissenschaft, mittelalterliche und neuere Geschichte und italienische Philologie. Nach der Promotion 2005 in Bonn war sie (Ober-)Assistentin am Institut für Musikwissenschaft der Ludwig-Maximilians-Universität München und der Universität Zürich. Nach der Habilitation 2013 in Zürich vertrat sie eine Professur an der Universität Hamburg (Wintersemester 2013/14, Oliver Huck) und Lehraufträgen an der Musikhochschule Lübeck sowie der Universität Bern war sie Professorin für Musikwissenschaft an der Universität Fribourg (2014–2015) und Inhaberin des Lehrstuhls für Musikwissenschaft an der Universität Heidelberg (2015–2018). Seit 2018 lehrt sie als ordentliche Professorin für Musikwissenschaft an der Universität Zürich.

Ihre Forschungsschwerpunkte sind Musikgeschichte der frühen Neuzeit (Deutschland, Italien) und des ausgehenden 19. Jahrhunderts (Frankreich) und ihre sozial- und kulturgeschichtlichen Aspekte; Geschichte der frühneuzeitlichen Musiktheorie und ihrer Buchkultur; Gattungsgeschichte; musikalischer Kulturtransfer; Musik und Humanismus; Musik im konfessionellen Zeitalter; Geschichte der Musikwissenschaft.

Schriften (Auswahl)

  • Musik in italienischen Akademien. Studien zur institutionellen Musikpflege 1543–1666. Laaber 2007, ISBN 978-3-89007-681-2.
  • Ludwig Senfl. Zwischen Memoria, Markt und Musenkult. Winterthur 2013, ISBN 3-905075-21-0.
  • Östliche Ouvertüren. Russische Musik in Paris 1870–1913. Kassel 2014, ISBN 978-3-7618-2366-8.
  • als Herausgeberin mit Stefan Keym: Russische Musik in Westeuropa bis 1917. Ideen, Funktionen, Transfers. München 2018, ISBN 3-86916-702-5.
The contents of this page are sourced from Wikipedia article on 21 Feb 2020. The contents are available under the CC BY-SA 4.0 license.
comments so far.
Comments
From our partners
Sponsored
Reference sources
References
https://www.musik.uzh.ch/de/Aboutus_BC/Institut/mitarbeiter/profship-groote/groote/groote-cv.html
https://d-nb.info/gnd/133717003
http://swb.bsz-bw.de/DB=2.104/SET=1/TTL=1/CMD?retrace=0&trm_old=&ACT=SRCHA&IKT=2999&SRT=RLV&TRM=133717003
https://beacon.findbuch.de/seealso/pnd-aks?format=sources&id=133717003
https://lccn.loc.gov/no2007156172
https://viaf.org/viaf/39701366/
https://tools.wmflabs.org/persondata/p/Inga_Mai_Groote
arrow-left arrow-right instagram whatsapp myspace quora soundcloud spotify tumblr vk website youtube pandora tunein iheart itunes