Quantcast
HS
Germany
59 views this week
Horst Sitta

Horst Sitta

German linguist
The basics
Quick Facts
Intro German linguist
Countries Germany
Occupations Linguist Educator
Gender male
Birth 5 May 1936 (Teplice, Teplice District, Ústí nad Labem Region, Czech Republic)
The details
Biography

Horst Sitta (* 5. Mai 1936 in Teplitz-Schönau) ist ein deutscher Linguist.

Leben

Nach Schulzeit in Mücheln (Geiseltal), Schulpforta und in Heilbronn, wo er am Theodor-Heuss-Gymnasium die Reifeprüfung ablegte, begann er 1955 ein Studium der Klassischen Philologie (Latein, Griechisch) und der Germanistik an der Universität Tübingen, das er mit Staatsexamen (1960) und Promotion zum Dr. phil. (1961) abschloss.

Seiner Tätigkeit als Gymnasiallehrer für Deutsch, Latein und Griechisch in Stuttgart (1960 bis 1965) folgte (ab 1966) Forschungs- und Lehrtätigkeit als Wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für Deutsche Philologie (Hans Glinz) im Germanistischen Institut der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule in Aachen, wo er habilitierte (1971) und zum Privatdozenten der Deutschen Philologie ernannt wurde.

1972 wurde er Professor für Deutsche Sprache und ihre Didaktik an der Pädagogischen Hochschule Aachen, von wo er 1976 einem Ruf in die Schweiz auf den Lehrstuhl für Deutsche Sprache, insbesondere Gegenwartssprache an die Universität Zürich folgte, den er bis zu seiner Emeritierung (2001) innehatte.

Sitta war Mitglied der Zwischenstaatlichen Kommission für deutsche Rechtschreibung.

The contents of this page are sourced from Wikipedia article. The contents are available under the CC BY-SA 4.0 license.
comments so far.
Comments
arrow-left arrow-right arrow-up arrow-down instagram whatsapp myspace quora soundcloud spotify tumblr vk website youtube stumbleupon comments comments pandora gplay iheart tunein pandora gplay iheart tunein itunes