Quantcast
peoplepill id: hermann-riffart
HR
1 views today
1 views this week
Hermann Riffart

Hermann Riffart

German architect
Hermann Riffart
The basics

Quick Facts

Intro German architect
Was Architect
From Germany
Type Engineering
Gender male
Birth 3 November 1840, Cologne, Cologne Government Region, North Rhine-Westphalia, Germany
Death 1 January 1914 (aged 73 years)
Star sign Scorpio
Hermann Riffart
The details

Biography

Hermann Riffart (* 3. November 1840 in Köln; † 1. Januar 1914; vollständiger Name: Johann Hermann Hubert Riffart) war ein deutscher Architekt des Historismus. Seine Architektenausbildung erfuhr er durch Heinrich Strack.

Riffart wirkte ab den 1870er Jahren als Baurat in Düsseldorf. Neben dem Gebäude der staatlichen Kunstakademie Düsseldorf (1875–1879) plante er einen Wiederaufbau des durch Brand zerstörten Düsseldorfer Residenzschlosses, der jedoch nicht realisiert wurde. 1875 beteiligte er sich 1875 am Wettbewerb um die Kunsthalle in Düsseldorf. Riffart lehrte an der Düsseldorfer Kunstakademie. Sein bekanntester Schüler war Bruno Schmitz, der hier von 1874 bis 1878 bei ihm studierte.

1889 ist Hermann Riffart in Düsseldorf als Privatbaumeister nachweisbar. Ein Vetter Riffarts war der Berliner Baubeamte Wilhelm Neumann.

Werk (Auswahl)

  • 1875–1879: Hauptgebäude der Kunstakademie Düsseldorf (auch genannt „Hofgartenschloss“; einer der bedeutendsten Bauten der Neorenaissance in Deutschland)
The contents of this page are sourced from Wikipedia article. The contents are available under the CC BY-SA 4.0 license.
comments so far.
Comments
arrow-left arrow-right arrow-up arrow-down instagram whatsapp myspace quora soundcloud spotify tumblr vk website youtube stumbleupon comments comments pandora gplay iheart tunein pandora gplay iheart tunein itunes