Quantcast
peoplepill id: hermann-geissler-architekt
HG
1 views today
3 views this week
Hermann Geissler (Architekt)

Hermann Geissler (Architekt)

Deutscher Architekt
Hermann Geissler (Architekt)
The basics

Quick Facts

Intro Deutscher Architekt
Was Architect
From Germany
Type Engineering
Gender male
Birth 25 October 1859, Olbersdorf, Görlitz, Saxony, Germany
Death 7 January 1939 (aged 79 years)
Star sign ScorpioScorpio
The details

Biography

Robert Hermann Geissler (* 25. Oktober 1859 in Olbersdorf; † 7. Januar 1939 in Hamburg) war ein deutscher Architekt.

Leben und Wirken

Hermann Geissler kam nahe Zittau in der Oberlausitz zur Welt. Er besuchte eine Land- und Realschule, machte eine Lehre als Maurer, Zimmermann und Steinmetz und studierte an der Bauschule. 1878 ging er nach Hamburg und beteiligte sich an der Randbebauung der neuen Colonnaden. Danach arbeitete er für das Postbaubüro und die Zittau-Reichenauer Eisenbahn.

Im November 1885 kehrte Geissler nach Hamburg zurück, wo er sich am Neubau des Hamburger Rathauses beteiligte. Die Überreste des vorherigen Rathauses an der Trostbrücke waren nach dem Großen Brand von 1842 gesprengt worden, ein Neubau nach zwei ergebnislosen Wettbewerben 1854 und 1876 noch nicht begonnen. Der Architekt Martin Haller leitete seit 1880 eine Gruppe von Architekten, die als Rathausbaumeisterbund ein neues Gebäude entwarfen. Geissler stieß als Architekt einer jüngeren Generation zu dieser Arbeitsgemeinschaft. Nach der Vollendung des neuen Rathauses nahm Haller Geissler in seine Sozietät auf. Haller, der ein Hochschulstudium absolviert hatte, blieb kreativ führend, Geissler, der den Beruf praktisch erlernt hatte, übernahm meist die Bauausführungen und organisatorische Aufgaben.

Die beiden Architekten bauten bis zum Ersten Weltkrieg in einer Epoche der florierenden Baukonjunktur zahlreiche Privathäuser, Bankgebäude und Bürobauten. Aufträge erhielt die Sozietät zumeist aufgrund Hallers gutem Ruf. Während dieser Zeit entstanden unter anderem das Afrikahaus, das Haus Belvedere (1903/04) und das Slomanhaus. Diese Bauwerke sind moderne Skelettkonstruktionen, die kein schmückendes Dekor aufweisen. Die Bankgebäude gestalteten die Architekten hingegen nach den Repräsentationswünschen ihrer Auftraggeber deutlich anders: die Gebäude der Dresdner Bank am Jungfernstieg (1898/99), der Hamburger Vereinsbank (1900–1902) oder des Bankhauses Warburg sind traditionell und im Stil der Neorenaissance gehalten.

Geissler arbeitete seit 1905 auch als beratender Architekt für die evangelische Kirche. Gemeinsam mit Julius Faulwasser und Emil Meerwein plante er den Wiederaufbau der durch ein Feuer zerstörten Hauptkirche Sankt Michaelis. Ende 1914 ging Haller in Ruhestand. Geissler arbeitete daraufhin selbstständig weiter. In den Jahren nach dem Ersten Weltkrieg baute er zumeist bestehende Gebäude seiner Stammkunden um oder erweitere bestehende Bauwerke. Außerdem profitierte er von den Kontakten zur evangelischen Kirche, deren Aufträge er ab 1926 in einer neuen Sozietät mit Otto Wilkening bearbeitete. Aus dieser Zeit stammt die Ansgarkirche in Hamburg-Langenhorn, die zu den Bauwerken gehört, die Geissler zu eigener Reputation verhalfen.

Geissler beendete seine Tätigkeiten als Architekt Anfang der 1930er Jahre. Er starb Anfang 1939 in Hamburg. Schon zehn Jahre zuvor hatte der Hamburger Senat die Geisslertwiete in der Jarrestadt nach dem für die Hamburger Innenstadt prägenden Architekten benannt.

Auf dem Ohlsdorfer Friedhof in Hamburg befindet sich bei Planquadrat O 11 (an der Cordesallee nahe Cordesbrunnen) ein Grabstein für Hermann Geißler.

Literatur

  • Jan Lubitz: Geissler, Hermann. In: Franklin Kopitzsch, Dirk Brietzke (Hrsg.): Hamburgische Biografie. Band 5. Wallstein, Göttingen 2010, ISBN 978-3-8353-0640-0, S. 127–128. 
The contents of this page are sourced from Wikipedia article on 16 Jul 2020. The contents are available under the CC BY-SA 4.0 license.
comments so far.
Comments
Reference sources
References
https://www.friedhof-hamburg.de/besucher/prominente/
https://persondata.toolforge.org/p/Hermann_Geissler_(Architekt)
arrow-left arrow-right arrow-up arrow-down instagram whatsapp myspace quora soundcloud spotify tumblr vk website youtube stumbleupon comments comments pandora gplay iheart tunein pandora gplay iheart tunein itunes