Quantcast
peoplepill id: hellmuth-bieske
HB
1 views today
1 views this week
Hellmuth Bieske

Hellmuth Bieske

Prussian manufacturer (1894-1972)
Hellmuth Bieske
The basics

Quick Facts

Intro Prussian manufacturer (1894-1972)
A.K.A. Bieske
Was Industrialist
From Germany
Type Business
Gender male
Birth 1894, Königsberg
Death 1972, Hamburg (aged 78 years)
Peoplepill ID hellmuth-bieske
The details (from wikipedia)

Biography

Hellmuth Bieske (* 6. Mai 1894 in Königsberg in Preußen; † 4. November 1972 in Hamburg) war ein deutscher Industrieller.

Leben

Nach einer kaufmännischen Ausbildung wurde Bieske bereits 1919 Mitinhaber der Brunnenbaufirma seines Vaters Emil Bieske. Das Unternehmen hatte etwa 500 Mitarbeiter. In Königsberg war Bieske Vorsitzender des Kaufmännischen Vereins und der Börsenhalle, einer Königsberger Gesellschaft. Für das Zarentum Bulgarien war er Konsul. Am Zweiten Weltkrieg nahm er als Major der Reserve teil.

Bieske gehörte 1949 zu den Gründern der Landsmannschaft Ostpreußen. Viele Jahre war er Vorsitzender der Stadtgemeinschaft Königsberg. Er initiierte die 1951 abgeschlossene Patenschaft Duisburg–Königsberg und erhielt die Königsberger Bürgermedaille.

The contents of this page are sourced from Wikipedia article on 16 Jul 2019. The contents are available under the CC BY-SA 4.0 license.
comments so far.
Comments
From our partners
Sponsored
Reference sources
References
http://archiv.preussische-allgemeine.de/1972/1972_11_11_46.pdf
http://www.stadtgemeinschaft-koenigsberg.de/Entstehung.html
arrow-left arrow-right instagram whatsapp myspace quora soundcloud spotify tumblr vk website youtube pandora tunein iheart itunes