Quantcast
peoplepill id: hans-joachim-fuchs-1
HJF
1 views today
1 views this week
Hans Joachim Fuchs

Hans Joachim Fuchs

Deutscher Unternehmer
Hans Joachim Fuchs
The basics

Quick Facts

Intro Deutscher Unternehmer
Was Businessperson
From Germany
Type Business
Gender male
Birth 1903, Meinerzhagen, Germany
Death 1992, Meinerzhagen, Germany (aged 89 years)
Awards
Commander's Cross of the Order of Merit of the Federal Republic of Germany  
Peoplepill ID hans-joachim-fuchs-1
Hans Joachim Fuchs
The details (from wikipedia)

Biography

Hans Joachim Fuchs (* 24. Mai 1903 in Meinerzhagen; † 1. April 1992 ebenda) war ein deutscher Unternehmer.

Leben

Fuchs studierte an der Hessischen Ludwigs-Universität und wurde 1923 im Corps Hassia Gießen recipiert. Nach dem Tod seines Vaters Otto Fuchs 1931 übernahm er die spätere Otto Fuchs KG. In der Zeit des Nationalsozialismus war er Wehrwirtschaftsführer. Die Mitglieder der in seiner Firma tätigen Meinerzhagener antifaschistischen Widerstandsgruppe wurden von der Geheimen Staatspolizei verhaftet und später ermordet. Mehrere Zeugen bestätigen, dass die Firma Otto Fuchs Zwangsarbeiter beschäftigte: „Wir mussten uns aufstellen und die Unternehmer suchten sich die Leute aus, die ihnen gefielen, wie die Sklaven. Daneben stand, wie wir später erfuhren, unser Fabrikant Otto Fuchs (Dabei muss es sich um Hans-Joachim Fuchs gehandelt haben).“ Fuchs wandelte sein Unternehmen in eine Kommanditgesellschaft, um befreit von der Mitbestimmung als Unternehmer und Geschäftsführer allein das Unternehmen zu führen. Fuchs’ unternehmerischer Nachfolger wurde in den 1970er Jahren sein Sohn Otto Rudolph Fuchs.

Soziales Engagement

In seiner Heimatstadt bemühte er sich um den sozialen Wohnungsbau und die Errichtung der Stadthalle.

Als Initiator der am 17. September 1966 unterzeichneten Schulpartnerschaft zwischen Figeac und Meinerzhagen unterschrieben dieses Dokument Bürgermeister Emil Hugo Rövenstrunk, Wilhelm Langemann und Fuchs. Grundstein dieser Übereinkunft waren die Geschäftsbeziehungen zwischen der Firma Ratier in Figeac und der Firma Otto Fuchs.

Ehrungen

  • Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland, Großes Verdienstkreuz (1978)
  • Ehrenbrief des Lenne-Volme-Gaues
  • Senator E. h. der Universität Stuttgart

Literatur

  • Wilhelm Langemann: Hans Joachim Fuchs 65 Jahre. Meinhardus-Stadt und Amt Meinerzhagen, 02/1968
  • Der Märker, 17. Jahrgang, 1968, Heft 06, S. 116
  • August Ludwig Degener, Walter Habel: Wer ist wer? Das deutsche Who's Who, Band 16,, Arani, Berlin, 1970 ISBN 3-7605-2007-3, S. 330.
  • Keine Gedanken darüber gemacht. In: Die Zeit, Nr. 52/1974, gegen Mitbestimmung
  • Aluminium-Zentrale: Aluminium, Bd. 68. Aluminium-Verlag, Düsseldorf, 1992, S. 395.
The contents of this page are sourced from Wikipedia article on 15 Apr 2020. The contents are available under the CC BY-SA 4.0 license.
comments so far.
Comments
From our partners
Sponsored
Reference sources
References
http://www.zeit.de/1974/52/keine-gedanken-darueber-gemacht
http://www.manager-magazin.de/koepfe/unternehmerarchiv/0,2828,340037,00.html
http://www.lwl.org/westfaelische-geschichte/portal/Internet/finde/langDatensatz.php?urlID=1523&url_tabelle=tab_quelle&url_zaehler_blaettern=19
http://www.evangelisches-gymnasium-meinerzhagen.de/der-anfang.html
http://www.heimatverein-meinerzhagen.de/53522997f00be9029/53522997f0131a803/index.html
http://www.bankgeschichte.de/downloads/gb/gb_1969.pdf
arrow-left arrow-right instagram whatsapp myspace quora soundcloud spotify tumblr vk website youtube pandora tunein iheart itunes