Quantcast
peoplepill id: hans-c-marcher
HCM
1 views today
1 views this week
Hans C. Marcher
German cook and entrepreneur

Hans C. Marcher

Hans C. Marcher
The basics

Quick Facts

Intro German cook and entrepreneur
Is Chef Businessperson Entrepreneur
From Germany
Field Business Food and Drinks
Gender male
Birth 27 October 1970, Tegernsee, Germany
Age 51 years
Star sign Scorpio
The details (from wikipedia)

Biography

Hans Christian Marcher (* 27. Oktober 1970 in Tegernsee) ist ein deutscher Unternehmer, Entertainer und Koch.

Leben

Marcher wurde als dritter und jüngster Sohn von Albert und Hilde Marcher geboren. Er besuchte die Realschule Miesbach und begann eine Ausbildung als Hotelfachmann, die er 1988 abschloss. Anschließend absolvierte er eine zweite Ausbildung zum Werbekaufmann.

1991 siedelte Marcher nach Erfurt über und übernahm die Werbeleitung einer Braugruppe. Im Jahr 1993 schloss er sich mit drei Freunden zusammen und gründete die Werbeagentur Viertakt Kommunikation und Werbung GmbH. Bis Ende 2008 war Hans C. Marcher in dem Zustellunternehmen Haushaltwerbung Walter als Sprecher der zentralen Geschäftsleitung und später auch als Geschäftsführer tätig. Ebenfalls war er als Geschäftsführer bei der MapChart GmbH in Dresden tätig.

Im Jahr 2008 nahm Marcher nach einem Burn-out eine Auszeit. Ende 2010 gründete er mit Daniel Schneider die Pastarie – meinepasta.com, ein Mass Customizing Unternehmen das sich auf die individuelle Herstellung von Pasta spezialisiert hat und wurde bei der GFE German Food Entertainment GmbH als Foodentertainer tätig. Im Jahr 2012 erhielt Marcher einen Abschluss als Koch vor der IHK Industrie- und Handelskammer.

Die Marke GFE samt den Event-, und Cateringaktivitäten der GFE German Food Entertainment hat Marcher an die Nachfolger Benjamin Tschaeche und Konstantin Gruner im April 2017 übertragen. Seit Mitte 2015 ist er beruflich mit seinem Projekt HANS AM SEE, einer Eventlocation am Stausee Hohenfelden/Thüringen aktiv. Zudem ist Marcher seit seinem Unternehmensverkauf für internationale Kunden weltweit im Segment Private Hospitality und Private Dining tätig. Weitere Tätigkeiten als Berater, Mentor, Dozent und Mediator gehören ebenfalls zu seinen Aktivitäten.

Deutschlands jüngster Unternehmer

Von 1985 bis 1988 galt Marcher im Alter von 15 Jahren aufgrund von Medienberichterstattungen als "Deutschlands jüngster Unternehmer". Aufgrund einer vormundschaftsgerichtlichen Genehmigung des Amtsgerichts Miesbach/Obb. wurde er für vorzeitig geschäftsfähig erklärt und begann seine eigene Firma aufzubauen. Als Schüler hatte er in seiner Heimat Prospekte mit dem Fahrrad ausgetragen. Daraus war ein Unternehmen, bei dem er bis zu 200 nebenberufliche Mitarbeiter beschäftigt hatte, entstanden. Mit dem Unternehmen hatte er mehr als eine Million D-Mark Umsatz im Jahr erwirtschaftet.

Tätigkeit als Hobbykoch

1996 wurde Marcher von der Zeitschrift Der Feinschmecker zum besten Hobbykoch gekürt. 1998 setzte er sich in der Sendung ARD-Buffet zum „Olympiasieger der Hobbyköche“ durch.

Seit dem Jahr 2004 veranstaltet Marcher jährlich die Feinschmecker-Veranstaltung Freunde kochen für Freunde, bei dem in Erfurt bis zu 1.500 Gäste bewirtet werden. Schauplätze waren unter anderem 2003 das Augustinerkloster, 2004 die Krämerbrücke, 2005 der Erfurter Dom und die Severikirche, 2006 die Gera hinter der Krämerbrücke, 2007 ein Riesenrad auf der ega und 2008 Thüringen isst ein Wintermärchen. Die Veranstaltungsreihe wird organisiert von der GFE German Food Entertainment GmbH. 2010 veröffentlichte Marcher ein Buch Feinschmecken und Dosen öffnen – Rezepte für ein sattes Leben.

Erfolge

  • 2009: Finalist Kochchampion VOX
  • 2008: Sieger in Die Küchenschlacht, ZDF, Sieger Das perfekte Dinner, (VOX)
  • 2004: Deutscher Meister im Grillen, Deutsche Grillmeisterschaften
  • 2003: 1. Platz Thüringen sucht den Suppenstar, 2. Platz Deutschland sucht den Suppenstar in Berlin
  • 2001: 2. Platz Deutscher Koch-Grand-Prix München 2001, VOX, Bunte, CMA
  • 2000: 3. Platz ARD Koch-Olympiade, (ARD-Buffet)
  • 1998: Olympiasieger der Robinson Koch-Olympiade, ARD Buffet, 3. Platz Euro-Toques Trophy Stuttgart, Bocuse d’Or
  • 1996: "Der Feinschmecker"-Hobby-Koch des Jahres

Marcher als Fernsehkoch

  • 2009 VOX – Kochchampion und Die Kocharena
  • 2008 VOX – Die Kocharena, RTL – Das Supertalent – PRO7 – Die perfekte Promi Party
  • 2008 ZDF – Johannes B. Kerner – Die Küchenschlacht
  • 2003 MDR Fernsehen – Deutschland sucht den Suppenstar
  • 2001 VOX – Kochduell
  • 1998 ARD – ARD-Buffet

Werke

  • Hans C. Marcher: Feinschmecken & Dosen öffnen – Rezepte für ein sattes Leben – Band 1. Greifenverlag, 2010, ISBN 978-3-86939-411-4.
The contents of this page are sourced from Wikipedia article on 17 Apr 2020. The contents are available under the CC BY-SA 4.0 license.
comments so far.
Comments
From our partners
Sponsored
Sections Hans C. Marcher

arrow-left arrow-right instagram whatsapp myspace quora soundcloud spotify tumblr vk website youtube pandora tunein iheart itunes